Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Lecomte und Pidcock gewinnen EM-Gold – Colombo wird Dritter

lecomte gewinnt em 2022

An den Mountainbike Europameisterschaften in München gewinnt der Brite Tom Pidcock in überzeugender Manier. Dahinter ersprinten sich Sebastian Fini und Filippo Colombo Silber und Bronze. Insgesamt klassieren sich sechs Schweizer in den Top-11. Bei den Frauen holt sich Loana Lecomte den Titel vor Pauline Ferrand-Prevot und Anne Terpstra. Jolanda Neff belegt Platz vier.

Fast jedes Mal wenn Olympiasieger Tom Pidcock an Mountainbike-Rennen auftaucht, gewinnt er auch, wie jetzt an den Cross-Country-Europameisterschaften in München. Und wiederum zeigt er sich verblüfft, er habe sich im Vorfeld doch gar nicht so gut gefühlt.

Tatsächlich liegt der Brite zu Beginn etwas weiter hinten, das wegen eines Sturzes nach dem Start. Doch bei Rennhälfte taucht er wieder an der Spitze auf und wartet nicht lange. Er greift bald an, reisst das Feld auseinander und schüttelt bald auch seine Verfolger, unter anderem der Schweizer Filippo Colombo ab. Dahinter formiert sich eine grosse Verfolgergruppe, die aber wegen Uneinigkeit nicht viel gegen Pidcock ausrichten kann. Zwischenzeitlich liegt ihr Rückstand bei rund 30 Sekunden.

Olympiasieger Tom Pidcock hält seine Gegner bis am Schluss auf Distanz, und auch wenn sein Vorsprung am Ende auf elf Sekunden schmilzt, holt er sich souverän den Europameistertitel. Dahinter wird es spannend und zunächst scheint es, holen sich die Schweizer Silber und Bronze. Doch dazwischen kämpft sich noch der Däne Sebastian Fini-Carstensen, Bronze geht wie schon vor einem Jahr an Filippo Colombo. Dennoch überzeugen die weiteren Schweizer mit einer überzeugenden Team-Leistung: Thomas Litscher wird fünfter, Lars Forster siebter, Andri Frischknecht achter und Vital Albin neunter. Joel Roth belegt bei seinen ersten Elite-Europameisterschaften den ausgezeichneten elften Platz, knapp hinter dem Deutschen Luca Schwarzbauer.

Resultate

Französischer Doppelsieg bei den Frauen

Beim Rennen der Frauen setzen sich Loana Lecomte und Pauline Ferrand-Prévot (beide FRA) bereits in der ersten Runde ab. Und das in einer Deutlichkeit, dass Alessandra Keller und Olympiasiegerin Jolanda Neff nicht mehr folgen können.

Doch bereits Ende der zweiten Runde sucht Ferrand-Prévot die Vorentscheidung im Kampf um ihren dritten, möglichen Europameistertitel. Allerdings währt ihre Flucht nicht lange, als es ihr in der dritten Runden die Kette verklemmt und Lecomte wieder vorbei und von dannen zieht.

Über 50 Sekunden Vorsprung beträgt der Vorsprung von Lecomte auf ihre Landsfrau zeitweilen. Die Titelverteidigerin vermag zwar etwas aufholen, doch zu wenig, um Lecomte ihren ersten Europmameistertitel bei der Elite noch streitig zu machen. Hinter dem französischen Duo schaut es so aus, als würde sich Jolanda Neff die letzte verbleibende Medaille holen. Jedoch ist die Rechnung noch nicht gemacht, um so wittert die Holländerin Anne Terpstra ihre Chance und schliesst langsam zu Neff auf, überholt und setzt sich leicht ab.

Auch wenn Neff nie weit weg ist und den Rückstand halten kann, vermag sie die Lücke zur Holländerin nicht mehr schliessen. Anne Terpstra holt mit über drei Minuten Rückstand Bronze, Jolanda Neff muss sich mit der Ledermedaille zufrieden geben. Auf den Rängen sechs und sieben fahren Alessandra Keller und Sina Frei ins Ziel, Linda Indergand belegt Platz neun. Steffi Häberlin sichert sich einen Platz in den Top-15.

Resultate

Ride abonnieren

Gratis-Registrierung Silber Abo Gold Abo Business Abo
Laufzeit (Jahre) - 1 1/2/3/∞ 1
Preis (CHF) 0 20 65/120/175/955 195
Basis-Dienste
Newsletter abonnieren
Nutzung Webshop
Inhalte kommentieren
Online-Dienste
Vollzugriff Tourendatenbank inkl. GPX-Download
Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Print-Magazin
Fünf Print-Ausgaben pro Jahr
Zugriff Tablet-Ausgabe inkl. Archiv
Download PDF-Version ink. Archiv
Exklusive Teilnahme an Ride-Camps
Partner-Dienste
Kostenlos Stellenanzeige erfassen
Auflistung im Bikeshop- oder Hotelverzeichnis
Auflistung in den Spotguides und Touren
Weitere Leistungen gemäss Leistungsübersicht
Bikeshops, Bikehotels, Bikeschulen