Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Frei und Schurter dominieren Swiss-Cup-Saisonstart

Proffix Cup Auftakt leukerbad 2020

Beim verspäteten Start in die Cross-Country-Saison dominieren Nino Schurter und Sina Frei beim PROFFIX Swiss Bike Cup in Leukerbad die internationale Konkurrenz. Bei den Männern haben Mathias Flückiger und Jordan Sarrou das Nachsehen, bei den Frauen Jolanda Neff und Leona Lecomte

Nach der langen Pause aufgrund der Corona-Pandemie präsentieren sich im international topbesetzten Auftaktrennen die Kräfteverhältnisse ähnlich wie vorher: Nino Schurter bleibt das Mass der Dinge, Mathias Flückiger kann ihn als einziger Athlet fordern. Der ebenfalls sehr stark wirkende Gerhard Kerschbaumer, die Nummer drei der Welt, fällt aufgrund eines platten Reifens in der dritten Runde aus der Entscheidung. Schurter ist schon zwei Runden vor Schluss alleine unterwegs und lässt nachher nichts mehr anbrennen. Sein Vorsprung im Ziel beträgt mehr als eine halbe Minute.

Hinter dem Weltmeister freut sich Mathias Flückiger über Rang zwei, der sich nochmals deutlich gegen den Franzosen Jordan Sarrou durchsetzt. Dahinter reihen sich der Lette Martins Blums und Lars Forster auf den Rängen vier und fünf, Joel Roth wird als Sechster, bester U23-Fahrer im Elitefeld.

Frei lässt Neff nicht herankommen

Sina Frei drückt dem Rennen der Elite Frauen ihren Stempel auf. Für die junge, leichtgewichtigte Athletin ist der lange Anstieg das ideale Terrain. Zwei Runden vor Schluss setzt sie sich um 46 Sekunden ab. Währendessen gelingt Jolanda Neff in der zweiten Rennhälfte eine starke Aufholjagd und fährt bis auf Rang zwei. Hinter Neff belegt die französische U23-Fahrerin Leona Lecomte Rang drei.

Auf Rang vier platziert sich Alessandra Keller, vor den internationalen «Schwergewichten» Pauline Ferrand Prevot (FRA) und Yana Belomoina (UKR). Dahinter zeigt Nicole Koller mit Rang sieben einen starkes Auftaktrennen.

Im Rennen der Juniorinnen reicht es nicht für einen Schweizer Sieg: Die Österreicherin Mona Mitterwallner setzt sich gegen die Schweizerin Lisa Alvarez und die Französing Lauriane Duraffourg durch. Bei den Junioren gewinnt Luke Wiedmann vor seinem Schweizer Landsmann Janis Baumann. Dritter wird Guay Mathis aus Frankreich.

Der Schweizer Kedup Gyagang gewinnt das Rennen der Amateure und Masters.

Schweizer Meisterschaft in Gränichen

Bereits am nächsten Wochenende geht es mit den Schweizermeisterschaften in Gränichen weiter. Dort werden Schurter und Frei die Gejagten sein, Flückiger und Neff sind die grössten Jäger. Wer holt sich den Meistertitel und kann in einer verkürzten Saison einen ersten wichtigen Triumph feiern?

www.swissbikecup.ch

Ride abonnieren

Gratis-Registrierung Silber Abo Gold Abo Business Abo
Laufzeit (Jahre) - 1 1/2/3/∞ 1
Preis (CHF) 0 20 65/120/175/955 195
Basis-Dienste
Newsletter abonnieren
Nutzung Webshop
Inhalte kommentieren
Online-Dienste
Zugriff Tourendatenbank: Touren-Details inkl. Höhenprofil ansehen, GPX-Tracks herunterladen
Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Print-Magazin
Fünf Print-Ausgaben pro Jahr zwischen März und September
Zugriff Tablet-Ausgabe
Zugriff auf PDF-Dokument aktueller sowie bereits früher erschienenen Ausgaben über PDF-Download Ride-Ausgaben
Vergünstige Teilnahme an den Ride-Camps
Partner-Dienste
Kostenlos Stellenanzeige erfassen
Auflistung als Partner im Bikeshop- oder Hotelverzeichnis
Auflistung als Partner in den Spotguides und Touren
Diverse weitere Leistungen
(siehe Leistungsübersicht BIKESHOP-PARTNER (PDF) und BIKEHOTEL-PARTNER (PDF))