Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Dritter U23-Weltcupsieg für Colombo – Koller Achte

Colombo gewinnt u23 WC in Snowshoe 2019

Filippo Colombo gewinnt in Snowshoe das U23-Weltcup-Rennen und schliesst die Saison hinter Weltmeister Vlad Dascalu auf Gesamtrang zwei ab. Er siegt nach 1:07:55 Stunden mit drei Sekunden Vorsprung auf den Spanier Jofre Cullell Estape und zwölf Sekunden vor dem Deutschen Max Brandl. Zweitbester Schweizer wird Fabio Püntener auf Rang zehn. Nicole Koller wird bei ihrem letzten U23-Weltcup Achte.

Auf dem schnellen Kurs in Snowshoe entsteht in der dritten von sieben Runden ein Spitzentrio. Nachdem Vlad Dascalu bereits in der ersten Runde stürzt und erst mal weit zurückliegt, eröffnet sich für Filippo Colombo auch die Chance auf den Gesamtsieg. Dascalu benötigt einen sechsten Rang, um bei einem Sieg von Colombo seine Führung zu verteidigen.
Vorne wird immer wieder attackiert, doch die Strecke bietet wenig Möglichkeiten den Unterschied zu machen. «Ich habe versucht so gut wie möglich Energie zu sparen», erklärt Colombo, «aber es war ein sehr schnelles Rennen.»
 
Das Trio geht gemeinsam in die letzte Runde, während Dascalu inzwischen die Gruppe bis Rang vier erreicht hat. Doch das interessiert Colombo in dem Moment nicht, denn ihm geht es um den Sieg, so oder so.
Zur Hälfte der Runde attackiert Colombo, geht an die erste Position und zieht durch. Es entsteht eine Lücke, wenn auch nur drei Sekunden gross. Jofre Cullell und Max Brandl bleiben in Schlagdistanz und Colombo muss alles aus sich herausholen, um seinen dritten Weltcupsieg in der U23-Klasse perfekt zu machen.
«Es ist super die U23-Zeit mit einem Weltcupsieg abzuschliessen, ich bin happy», erklärt Colombo.
 
Überraschend wird Fabio Püntener zweitbester Schweizer. Dabei erwischt er keinen guten Start, wird «eingekeilt» und kämpft erst mal nur an 30. Stelle. «Ich wollte dann auch nicht zu schnell nach vorne fahren, um nicht zu überziehen. Aber es ging schneller als gedacht», erzählt Püntener. «Nach drei Runden wusste ich nicht, ob ich das durchziehen kann, aber es hat geklappt.»
 
In der Schlussphase hat er eine Gruppe vor sich und holt sie ein. Ein Konkurrent attackiert, doch gemeinsam mit einem weiteren Konkurrenten holt er ihn wieder ein. Den Sprint um Rang neun verliert er gegen den Italiener Gabriele de Cosmo, doch das mag Püntener nicht weiter stören. «Schade, dass die Saison vorbei ist, es lief immer besser. Ich bin sehr zufrieden», bilanziert er.
 

Koller zum Abschluss auf Rang acht

Die Britin Evie Richards feiert beim Weltcup-Finale in Snowshoe, USA, im U23-Rennen ihren ersten Saisonsieg, 1:06 Minuten vor der Österreicherin Laura Stigger und 1:35 Minuten vor der Französin Loana Lecomte. Die einzige Schweizerin Nicole Koller wird Achte (+2:57).
 
Als sich in der ersten Runde eine fünfköpfige Spitzengruppe bildet, ist Koller nicht dabei.
Aus diesem Führungs-Quintett kann sich Evie Richards Ende der zweiten Runde absetzen und solo zu ihrem zweiten U23-Sieg nach Albstadt 2017 fahren. Laura Stigger positioniert sich gleich an der zweiten Stelle und wehrt den Angriff der Französin Loana Lecomte ab.
 
Nicole Koller kämpft in einer Gruppe ab Rang sieben. Die US-Amerikanerin Haley Batten kommt von vorne entgegen, doch die Italienerin Giorgia Marchet und Kelsey Urban (USA) kann Koller nicht halten.
«Es ging heute einfach nicht mehr. Die Saison ist zu lang, nachdem ich auch die Quer-Saison gefahren bin», erklärt Koller, die ihre letzte U23-Weltcupsaison auf Rang sechs beendet.
Die Deutsche Ronja Eibl wird an diesem Tag, krankheitsgeschwächt, nur Elfte (+3:48), hat aber den Gesamtsieg bereits sicher.
 
Vollständige Resultate
 

Ride abonnieren

Gratis-Registrierung
0.00
Franken

Online-Zugang

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Stelleninserate erfassen
(kostenpflichtig)
Silber Abo
20.00
Franken

Touren-Datenbank

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen
Gold Abo
55.00
Franken

Print-Ausgabe

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Fünf Ride Magazine
zwischen März und Oktober

kostenlose Tablet-Version

​Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Gold Abo (2 Jahre)
105.00
Franken

Print Ausgabe

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Fünf Ride Magazine
zwischen März und Oktober

kostenlose Tablet-Version

​Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Gold Abo (3 Jahre)
155.00
Franken

Print Ausgabe

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Fünf Ride Magazine
zwischen März und Oktober

kostenlose Tablet-Version

​Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Platin Abo
995.00
Franken

lebenslange Laufzeit

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Zustellung Ride Magazin
kostenlose Tablet-Version

lebenslanger Zugriff
lebenslange Zustellung
Willkommensgeschenk