Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Die Weltcup-Saison 2022 beginnt im Wallfahrtsort

Der Countdown, für den mit Spannung erwarteten Mercedes-Benz UCI Mountainbike-Weltcup 2022 läuft. An diesem Wochenende werden in im französischen Wallfahrtsort Lourdes die weltbesten Downhill-Mountainbiker die Saison 2022 eröffnen, darunter die Gesamtsieger des Mercedes-Benz UCI Weltcups 2021 Loïc Bruni (FRA) und Valentina Höll (AUT). Über 20.000 Zuschauer werden erwartet, um ihre Favoriten anzufeuern. Wie gewohnt, kann die ganze Action live und auf Abruf auf Red Bull TV mitverfolgt werden.

Das französische Ausnahmetalent Myriam Nicole wird ebenfalls an den Start gehen und alles daransetzen, sich gegen Vali Höll zu beweisen. Myriam verpasste den Titel im letzten Jahr nur knapp um 50 Punkte, nachdem sie im allerletzten Rennen in Snowshoe (USA) gestürzt war. «Lourdes ist nur vier Stunden von meinem Zuhause entfernt. Familie, Freunde und Sponsoren werden kommen. Also ja, das bedeutet viel Druck», sagt die amtierende Weltmeisterin. «Mein grösstes Ziel ist es immer, ohne Verletzungen durch eine ganze Saison zu kommen. Es gab viel zu viele Jahre, in denen ich die Saison wegen Verletzungen frühzeitig beenden musste. Dieses Ziel ist kein einfaches, wenn man einen Extrems port betreibt.»

Valentina Höll sagt: «Der Schlüssel zu Lourdes ist, auf das Unerwartete vorbereitet zu sein. Es wird ein knappes Rennen werden. Man muss entspannt und mental stark an die Sache herangehen.»

Alleine sind die Höll und Nicole aber keinesfalls. Die Schweizerin Camille Balanche und die Deutsche Nina Hoffmann haben je ein Weltcup-Sieg im Palmares und verfügen beide über das Potential, dies zu wiederholen.

Lourdes ist bekannt für seine Wunder sowie für unvorhersehbaren Fahrbedingungen – es ist also alles möglich. Das letzte Mal, als hier vor fünf Jahren ein Mercedes-Benz UCI Weltcup-Rennen stattfand, holte Alexandre Fayolle (FRA) seinen ersten und einzigen Sieg in der UCI-Serie. Kann Loïc Bruni die Siegesserie Frankreichs mit seinem ersten Sieg auf heimischem Boden fortsetzen? Das Talent dazu hat er auf jeden Fall.

Streckenvorschau

Was die Athleten in Lourdes erwartet, zeigt der Schweizer Loris Michelod vom Gamux Factory Racing Team.

Cross-Country-Auftakt in Brasilien

Zwei Wochen nach Lourdes werden die Cross-Country-Fahrer in Petrópolis, Brasilien, wieder an den Start gehen und den einen einzigen Stopp in Südamerika einlegen. Die Stadt liegt im Bezirk Rio de Janeiro und ist die Heimatstadt von Henrique Avancini, dem ersten brasilianischen Mountainbiker der einen UCI-Weltmeistertitel gewonnen hat (UCI Mountain Bike Marathon World Championships 2018).

Die Cross-Country-Saison wird voller Überraschungen sein. Die letztjährigen Mercedes-Benz UCI Weltcup-Gesamtsieger Mathias Flüeckiger (SUI) und Loana Lecomte (FRA) wollen das Double schaffen. Während Mathias mit einem ähnlichen Team wie 2021 an den Start geht, startet die junge Französin, die im letzten Sommer 22 Jahre alt wurde, ihre dritte Elite-Saison mit einem neuen Team, dem Canyon CLLCTV. Aber auch Nino Schurter ist hungrig. Der amtierende Weltmeister will noch mindestens ein Weltcup-Rennen gewinnen, um mit Rekordsieger Julien Absalon gleichzuziehen.

Die Fortsetzung

Das nächste Downhill-Rennen findet am 21. und 22. Mai in Fort William, Großbritannien, statt. Insgesamt umfasst die Saison 2022 des Mercedes-Benz UCI Mountain Bike World Cup acht Downhill-Rennen und neun Cross-Country-Rennen. Die letzten Rennen finden wie in den vergangenen Jahren als Doppelveranstaltung im September in Val di Sole, Italien, statt.

Die gesamte Saison 2022 des Mercedes-Benz UCI Mountain Bike World Cup kann live und kostenlos auf Red Bull TV verfolgt werden.

Mercedes-Benz UCI Mountain Bike World Cup Kalender 2022

  • März 26-27: (DHI) Lourdes, Frankreich
  • April 8-10: (XCO/XCC) Petrópolis, Brasilien
  • Mai 6-8: (XCO/XCC) Albstadt, Deutschland
  • Mai 13-15: (XCO/XCC) Nové Město na Moravě, Tschechische Republik
  • Mai 21-22: (DHI) Fort William, Vereinigtes Königreich
  • Juni 10-12: (XCO/XCC/DHI) Leogang, Österreich
  • Juli 8-10: (XCO/XCC/DHI) Lenzerheide, Schweiz
  • Juli 15-17: (XCO/XCC/DHI) Vallnord, Andorra
  • Juli 29-31: (XCO/XCC/DHI) Snowshoe, USA
  • August 5-7: (XCO/XCC/DHI) Mont-Sainte-Anne, Kanada
  • August 24-28: UCI MTB World Championships - Les Gets, Frankreich
  • September 2-4: (/XCO/XCC/DHI) Val di Sole, Italien
  • September 2-4: (DH/XCO/XCC) Val di Sole, Italien

redbull.tv

Ride abonnieren

Gratis-Registrierung Silber Abo Gold Abo Business Abo
Laufzeit (Jahre) - 1 1/2/3/∞ 1
Preis (CHF) 0 20 65/120/175/955 195
Basis-Dienste
Newsletter abonnieren
Nutzung Webshop
Inhalte kommentieren
Online-Dienste
Vollzugriff Tourendatenbank inkl. GPX-Download
Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Print-Magazin
Fünf Print-Ausgaben pro Jahr
Zugriff Tablet-Ausgabe inkl. Archiv
Download PDF-Version ink. Archiv
Exklusive Teilnahme an Ride-Camps
Partner-Dienste
Kostenlos Stellenanzeige erfassen
Auflistung im Bikeshop- oder Hotelverzeichnis
Auflistung in den Spotguides und Touren
Weitere Leistungen gemäss Leistungsübersicht
Bikeshops, Bikehotels, Bikeschulen