Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Bike Marathon Classics im Corona-Modus

01huber_chaschauna.jpg

Der Corona-Notstand macht auch vor der Mountainbike-Marathonrennserie «Bike Marathon Classics» nicht Halt. Nach dem Auftaktrennen am Ortler Bike Marathon wurde nun auch der zweite Lauf am BergiBike in Bulle abgesagt. Die Marathon-Schweizermeisterschaften, die am BergiBike hätten ausgetragen werden sollen, müssen neu vergeben werden.

Nach seiner Sitzung gestern Abend, 20. April, hat das Organisationskomitee bekannt gegeben, dass auch das BergiBike Race am letzten Juniwochenende in Bulle abgesagt werden muss. Es gibt kein Verschiebedatum in diesem Jahr. Das Bergibike wird im Juni 2021 das nächste Mal veranstaltet. Damit ist auch die Austragung der Bike-Marathon-Schweizermeisterschaften wieder offen, die am Bergibike hätte durchgeführt werden sollen. Für die Neuvergabe der Landesmeisterschaften ist Swiss Cycling zuständig. Die Chance besteht, dass einer der verbleibenden vier Rennveranstalter innerhalb der Bike Marathon Classics den Titelkampf übernehmen wird.

Im OK der Eiger Bike Challenge laufen die Vorbereitungen nach Plan. Ende Mai wird entschieden, ob das Rennen am 9. August in Grindelwald durchgeführt werden wird.

Zuversichtlich ist auch das OK des Nationalpark Bike-Marathons, dass der Wettkampf am 29. August in Scuol durchgeführt werden kann. Knackpunkt könnte hier aber die Fahrt über die Landesgrenze nach Livigno sein. Falls aus Italien keine Bewilligung kommt, würde erstmals die Alternativstrecke zum Einsatz kommen, die im Engadin bleibt. Falls der Bund auch Ende August noch keine Grossveranstaltungen zulässt, ist als Verschiebedatum der 3. Oktober auf der Alternativstrecke geplant, die nirgends über 2000 Meter über Meer hochführt.

Auch der O-Tour Bike Marathon am 19. September in Alpnach ist in Planung. Allerdings noch ohne Zusage von Sponsoren. Ein Verschiebedatum noch später ins Jahr 2020 würde für OK-Präsidentin Marion Imfeld nicht in Frage kommen. Aber eventuell ein Rennen auf absoluter Sparflamme – ohne gedrucktes Programmheft, kommuniziert über Social Media.

Das Iron Bike Race, das jeweils am letzten September-Wochenende in Einsiedeln stattfindet, hat ebenfalls kein Verschiebedatum im Jahr 2020 vorgesehen. Man hat bereits entschieden, kein Programmheft zu erstellen, ist aber nach wie vor guten Mutes, dass der Wettkampf über die Anhöhen rund um den Sihlsee durchgeführt werden kann. Ende Mai wird bekanntgegeben, wie es mit den verbleibenden vier Rennen der Classics weitergeht.

www.bikeclassics.ch

Ride abonnieren

Gratis-Registrierung Silber Abo Gold Abo Business Abo
Laufzeit (Jahre) - 1 1/2/3/∞ 1
Preis (CHF) 0 20 65/120/175/955 195
Basis-Dienste
Newsletter abonnieren
Nutzung Webshop
Inhalte kommentieren
Online-Dienste
Zugriff Tourendatenbank: Touren-Details inkl. Höhenprofil ansehen, GPX-Tracks herunterladen
Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Print-Magazin
Fünf Print-Ausgaben pro Jahr zwischen März und September
Zugriff Tablet-Ausgabe
Zugriff auf PDF-Dokument aktueller sowie bereits früher erschienenen Ausgaben über PDF-Download Ride-Ausgaben
Vergünstige Teilnahme an den Ride-Camps
Partner-Dienste
Kostenlos Stellenanzeige erfassen
Auflistung als Partner im Bikeshop- oder Hotelverzeichnis
Auflistung als Partner in den Spotguides und Touren
Diverse weitere Leistungen
(siehe Leistungsübersicht BIKESHOP-PARTNER (PDF) und BIKEHOTEL-PARTNER (PDF))