Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Eurobike 2012: Hope zeigt frische Komponenten fürs Downhill- wie Crosscountry-Bike

Die englischen Alu-Fräsmeister haben in Friedrichshafen neue Plattformpedalen und eine neue Vierkolbenbremse im Gepäck, die sich am Gravity-Bike pudelwohl fühlen. Für das gleiche Segment stehen neu eine Kettenführung und ein Bashguard mit integriertem Kettenblatt zur Verfügung. Für die Crosscountry-Fraktion fabriziert Hope zusätzlich einen Freilaufkörper, der die breitbandige XX1-Kassette von Sram aufnimmt.


Die Kettenblätter von Hope sind nichts neues, doch frisch ist die Möglichkeit sich von Britannien stammend eine integrierte Lösung für ein Kettenblatt (32 bis 36 Zähne) inklusive Bashguard ans Mountainbike zu schrauben. Neu dazu kommt auch eine Kettenführung, die via Innenlager, via ISCG-Standard oder am Sitzrohr in zwei Versionen zu montieren ist. Frisch für das Modelljahr 2013 sind auch die gefrästen Leitrollen für das Schaltwerk, die in sechs Elox-Farben verfügbar sein werden.

Neue Antriebskomponenten
Die Kettenblätter von Hope sind nichts neues, doch frisch ist die Möglichkeit sich von Britannien stammend eine integrierte Lösung für ein Kettenblatt (32 bis 36 Zähne) inklusive Bashguard ans Mountainbike zu schrauben. Neu dazu kommt auch eine Kettenführung, die via Innenlager, via ISCG-Standard oder am Sitzrohr in zwei Versionen zu montieren ist. Frisch für das Modelljahr 2013 sind auch die gefrästen Leitrollen für das Schaltwerk, die in sechs Elox-Farben verfügbar sein werden.  


Die bekannte V2-Bremse erfährt eine Ablösung: die «Tech V4» hat vier Kolben, die je zwei mal 16 und 18 Millimeter im Durchmesser messen.

Neue Downhill-Bremse «Tech V4»
Die bekannte V2-Bremse erfährt eine Ablösung: die «Tech V4» verfügt über vier Kolben, die je zwei mal 16 und 18 Millimeter im Durchmesser messen. Der Briten-Stopper ist serienmässig silbern oder schwarz gehalten und kommt zusätzlich in einer limitierten Version mit Titan-Schrauben auf den Markt. Die dazugehörige innenbelüftete Bremsscheibe hat um etwa 50 Gramm abgespeckt.


Sechs Elox-Farben, eine Achse aus Stahl, an der äusseren Seite drei Industrielager, an der Innenseite ein Gleitlager, das sind erste Koordinaten des neuen Hope-Plattformpedals.

In die Pedalen treten
Sechs Elox-Farben, eine Achse aus Stahl, an der äusseren Seite drei Industrielager, an der Innenseite ein Gleitlager, das sind erste Koordinaten des neuen Hope-Plattformpedals. Mit Pins aus Stahl wiegen die Treter circa 390 Gramm. Die Pins aus Titan sind noch nicht fabriziert, deshalb kann Hope noch keine Aussage zum Gewicht der Pedalen mit Titan-Pins machen. Die Pedalen sollen erstmals im Oktober verfügbar sein.


Das an der Eurobike 2010 gezeigte Antriebskonzept, bei dem eine 10-fach Kassette mit einer 9-36er Übersetzung einen integrierten Freilauf hat und so gleich auf den Nabenkörper gesteckt wird, ist bei Hope immer noch im Prototypen-Stadium.

Eigene Freilauf-Kassette steckt fest
Das an der Eurobike 2010 gezeigte Antriebskonzept, bei dem eine 10-fach Kassette mit einer 9-36er Übersetzung einen integrierten Freilauf hat und so gleich auf den Nabenkörper gesteckt wird, ist bei Hope immer noch im Prototypen-Stadium. Es bestünden noch Probleme bei der Haltbarkeit der Kassette und der Schaltgeschwindigkeit. Der Hersteller betont, wie wichtig es sei, Produkte erst voll ausgereift an den Endkunden auszuliefern. In der 22-jährigen Firmengeschichte hätte es auch noch nie einen einzigen Rückruf gegeben.


Anstatt die hauseigene Kassette mit integriertem Freilauf aus dem Prototypen-Zustand zu erlösen, bietet Hope neu einen Freilauf an, der für die Sram-Schaltung XX1 kompatibel ist.

Freilauf für Srams XX1
Das bei Hope noch nicht marktreife Konzept mit einer 9-36er Übersetzung am Hinterrad hat indes von Sram deutlich Konkurrenz erhalten. Anstatt die hauseigene Kassette mit integriertem Freilauf aus dem Prototypen-Zustand zu erlösen, bietet Hope neu einen Freilauf an, der für die Sram-Schaltung XX1 kompatibel ist. Somit passen auf die XX1-kompatible Nabe von Hope zukünftig Sram-Kassetten mit einer 10-12-14-16-18-21-24-28-32-36-42er-Übersetzung.  

www.hopetech.com

Ride abonnieren

Gratis-Registrierung
0.00
Franken

Online-Zugang

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Stelleninserate erfassen
(kostenpflichtig)
Silber Abo
20.00
Franken

Touren-Datenbank

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen
Gold Abo
55.00
Franken

Print-Ausgabe

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Fünf Ride Magazine
zwischen März und Oktober

kostenlose Tablet-Version

​Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Gold Abo (2 Jahre)
105.00
Franken

Print Ausgabe

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Fünf Ride Magazine
zwischen März und Oktober

kostenlose Tablet-Version

​Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Gold Abo (3 Jahre)
155.00
Franken

Print Ausgabe

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Fünf Ride Magazine
zwischen März und Oktober

kostenlose Tablet-Version

​Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Gönner-Abo
995.00
Franken

lebenslange Laufzeit

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Zustellung Ride Magazin
kostenlose Tablet-Version

lebenslanger Zugriff
lebenslange Zustellung
Willkommensgeschenk