Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Ride-News zu Ibis

Ibis Exie

Die Pandemie setzt die Bike-Industrie massiv unter Druck, besonders in Bezug auf produzierende (Parts-)Betriebe und die anschliessende Logistik. Beim Trend, die Produktion näher an den Absatzmarkt zu bringen, geht der Boutique-Brand Ibis beim Rahmenbau mit grossen Schritten voran. Der Rahmen des Cross Country-Bikes namens Exie wird zu 100 Prozent in den USA hergestellt. Spannende Einblicke zum brandneuen Bike und zu dessen Produktion gibt es nach dem Klick.

27.07.2021
0
 
Ibis Ripmo 40

Bei Ibis Cycles steht dieses Jahr ein grosser Geburtstag an: Der kalifornische Kult-Brand hat satte vierzig Jahre auf dem Buckel. Um das passend zu zelebrieren, schickt Ibis das Ripmo-Bike in Retro-Team-Farben auf die Trails, die passende Bekleidung gibt es obendrauf. Wie das in Aktion ausschaut, gibt es nach dem Klick zu sehen.

03.07.2021
0
 
Ripley AF Outdoor

Bei Ibis hält man die Fahne hoch für das Rahmenmaterial Aluminium. Das neueste Resultat aus diesem Schmelztiegel ist das Ripley AF, das natürlich günstiger ist als das Kohlefaser-Pendant. Bei den Fahreigenschaften soll es sich keineswegs vom teureren Geschwister verstecken müssen.

22.01.2021
0
 
Robin Wallner Rides Gravelduro

EWS-Pilot Robin Wallner zeigt, was auf seinem Ibis Ripmo alles möglich ist: Doubles springen, Manuals, den Skatepark rocken. Einen neuartigen Begriff gibt es auch schon dazu: Gravelduro.

28.11.2020
0
 
Found my Mojo 2020

Pat Smage ist elffacher US-Meister im Motorrad-Trial und hat eine Schwäche fürs Mountainbiken. Im Frühjahr warf ihn jedoch eine Fussverletzung ordentlich aus dem Rhytmus, den er auf dem Mountainbike wieder erarbeitet und schliesslich «sein Mojo» wiederfindet. Das Resultat ist nicht bescheiden, denn was er mit dem Ibis Mojo V4 auf seinem selbstgebauten Spielplatz abzieht, ist grosses Kino.

18.06.2020
0
 
Ibis Mojo V4 2020

Die kalifornischen Marke Ibis legt ihr Kult-Bike «Mojo» neu auf. Das Mojo V4 kommt mit 130 Millimeter Federweg am Heck und 140 an der Front und rollt verspielt auf kleinen Laufrädern. Neben zahlreichen neuen Details wie einlaminierte Leitungsführungen im Rahmen und einer vielseitigen Geometrie, bietet Ibis sieben Jahre Garantie auf den Carbon-Rahmen.

14.06.2020
0
 
Ibis bringt das Ripmo AF aus Aluminium 2019

Mit dem Ripmo brachte Ibis vor gut einem Jahr ein äusserst edles Enduro-Bike auf 29-Zoll-Laufrädern. Nun bringen die Kalifornier dessen Pendant aus Aluminium mit eleganten Kurven, angepasster Geometrie und zu interessanten Verkaufspreisen.

10.09.2019
0
 
Test Ibis Ripley 2019

Das Ibis Ripley wurde im April in der vierten Version neu lanciert. Es hat einige Eigenschaften von seinem grossen Bruder, dem Ripmo, übernommen. Der Rahmen ist einiges leichter geworden und hat eine neue Geometrie erhalten. In den Tessiner Alpen musste das Bike einige ruppige Testfahrten durchleben.

02.08.2019
0
 
Ibis S-Rims 2019

Ibis spannt für die neuen S-Rims mit den Felgenspezialisten von NoTubes zusammen. Die neuen Carbon-Felgen kommen in 27.5 und 29 Zoll, jeweils mit 28 und 35 Millimeter Maulweite und mit NoTubes BS-Technologie. Präsentiert werden die Felgen im höchst amüsanten und übertriebenen Stil der amerikanischen Infomercial-Sendungen. Get yours now!!!

22.05.2019
0
 
ibis_ripley2019.jpg

Die US-Bike-Marke Ibis präsentiert die nächste Generation ihres Trailbike-Klassikers «Ripley». Der neue Rahmen des Twentyniners ist nun ähnlich seinem grossen Bruder «Ripmo», bietet neu Platz für Reifen bis 2.6 Zoll Breite aber auch grosse Bremsscheiben sowie langhubige Variosattelstützen. Weiter verfügt er über einlaminierte Kabeltunnels für eine einfachere Montage.

01.05.2019
0
 
Ibis DV 9

Das Preisschild wie für ein Bike aus Alu, die Fahreigenschaften und das Gewicht wie bei einem Hardtail aus Carbon. Mit dem neuen DV9-Hardtail will Ibis eine breite Käuferschaft erreichen. Gleichzeitig zum neuen Bike und dessen Fahreigenschaften gibt es auch einen neuen Begriff: Downcountry.

01.10.2018
0
 
Ibis Ripmo 2018

Die Kultschmiede Ibis stellt den Nachwuchs des Trailbikes «Ripley» und des Enduro-Boliden «Mojo HD4» vor. Es heisst Ripmo – Ibis’ erstes Enduro-Gefährt auf 29-Zöllern. Das Bike mit 145 Millimeter Federweg ist für Reifen bis zu 2.6 Zoll Breite und Sattelstützen mit 175 Millimeter Hub ausgelegt. Bemerkenswert sind auch der Sitzwinkel von 76 Grad und das Rahmengewicht von knapp 2.8 Kilogramm.

28.03.2018
0
 
Ibis Hakka

Ibis kann nicht nur Allmountain oder Enduro à la Mojo und Ripley: Mit dem brandneuen Hakka MX schaut man bei den Kaliforniern über den Tellerand hinaus – und baut ein Gravel-Bike, das es zumindest bei der Bereifung mit einem Hardtail aufnehmen kann.

13.11.2017
0
 
Bikecheck Swiss Epic

Die Materialfrage kommt am Perskindol-Swiss-Epic jedes Jahr aufs Neue auf. Während es für die grosse Runde das leichte Marathonbike ist, variiert die Bike-Wahl bei den Flow-Fahrern deutlich: Vom dicken Enduro- bis zur leichten Marathonfeile ist alles dabei. Auf welche Bikes unsere Bloggerinen Anita und Caro Gehrig setzen, verraten wir euch im «Epic Bike Check».

15.09.2017
0
 
Ibis Pork

Augenzwinkernd mit Pork Chop – zu deutsch Schweinekotlett - benennt Ibis den neuen Zubehörbeutel, der es sich in den Ripley- und Mojo-Rahmen bequem macht. Der somit zumindest auf dem Papier nicht ganz vegetarische Beutel scheint ganz praktisch zu sein.

21.07.2017
0
 
Ibis Mojo HD4

Das Ibis Mojo HD3 hatte im Herbst 2014 schon eine durchaus angesagte Geometrie, doch jetzt wird der Lenkwinkel nochmals flacher, der Reach noch länger und das Chassis noch steifer. Dass dieses Konzept aufgeht, zeigen die Resultate an den Enduro World Series.

30.05.2017
0
 
Ibis Ripley

Aktuell machen Reifen in 2.6 Zoll die Runde: Das sind quasi «Plus Minus»-Pneus, also trendige Plus-Bereifung, aber etwas schmaler und leichter als die Trend-auslösenden 3 oder 2.8 Zoll breiten Schlappen. Auf diesen «Standard» – und noch mehr – reagiert Ibis jetzt mit seinem neuen Ripley LS-Boliden.

19.04.2017
0
 
Ibis Ripley

Gibt es etwas Nervigeres, als ein Produkt, das kurz nach der gesetzlichen Garantiefrist den Geist aufgibt? So einen Aufreger bringt Ibis definitiv nicht: Der kalifornische Bike-Hersteller verlängert die Garantie auf satte sieben Jahre.

16.03.2017
0
 
twinsepisode3_2016.jpg

Im letzten Video der dreiteiligen Serie nehmen die Gehrig Twins uns auf ihre Hometrails mit. Auch wenn die zwei auf der ganzen Welt unterwegs sind, die Trails vor ihrer Haustüre in Flims gehören klar zu ihrer Bestenliste. Die Vielfältigkeit an Trails, die man in Flims mit dem Lift erreichen kann, ist einzigartig. Von hochalpinen Wanderwegen bis zu gebauten Downhill-Tracks, die Gehrig Twins lassen es auf beidem krachen. «One day in Flims» macht einfach Lust, sofort selbst auf das Bike zu steigen und den Trail-Hunger zu stillen.

28.09.2016
0
 
Twins

Am Rande des «Twins Womens Bike Camp» in Flims haben wir die zwei erfolgreichsten Enduro-Schwestern der Schweiz getroffen. Wie ist es gegen die eigene Zwillingsschwester zu fahren und kommt da kein Neid auf?

21.09.2016
0
 
Test Ibis Ripley 2016

Graziös und anmutig ist nicht nur der Vogel im Logo der amerikanischen Mountainbike-Marke, das Ibis Ripley LS strahlt diese Eigenschaften förmlich aus. Wir haben gestestet, ob der schöne Vogel auch fliegen kann, oder ob bei ihm eine Bruchlandung vorprogrammiert ist.

08.09.2016
0
 
Gehrig Twins Episode 1

Die Gehrig-Twins touren mit ihren Ibis-Bikes in der ganzen Welt umher, um an den Rennen der Enduro-World-Series nach Sekunden zu jagen. Der Rennsport lässt die beiden aber nicht davon abhalten, nebenbei möglichst viel zu erleben. In der dreiteiligen Video-Serie geben die Zwillinge also mehr als nur einen Einblick in ihr Leben als Spitzensportler.

28.07.2016
0
 
Ibis Wheels

Insgesamt neun verschiedene Modelle umfasst das Laufrad-Portfolio der Bike-Marke Ibis neu. Neben viel Kohlefaser bieten die Kalifornier erstmals auch Aluminiumfelgen feil. Diese kommen mit 35 Millimeter Innenbreite und sind in 27.5 und 29 Zoll erhältlich. Die Carbon-Felgen gibt es ebenfalls in beiden Dimensionen und von 22 bis 35 Millimeter Innenbreite.

12.04.2016
0
 
hd3_grun.jpg

Die kalifornische Kult-Schmiede Ibis hat ein neues Eisen im Feuer. Der Enduro-Bolide Mojo HD3 erlebt mit Boost eine Neugeburt und nimmt es mit Plus-Bereifung auf. Definitiv cool für bisherige Eigentümer des HD3: Zum Nachrüsten gibts eine Boost-Hinterbauschwinge und voilà, es passen auch Plus-Reifen.

16.03.2016
0
 
Ibis Mojo

Die kalifornische Edelschmiede Ibis präsentiert die dritte Generation des Kultmodels «Mojo». Der Bolide positioniert sich als Trail-Bike, wartet im Boost-Mass mit 130er Hub am Heck und 140er Federweg an der Gabel auf – und nimmt mit ein- und demselben Radsatz 2.3er und 2.8er Plus-Bereifung auf.

22.02.2016
0
 
Ibis Fatbike, 2015

Auch der Fatbike Boom abgenommen hat, ist dies noch lange kein Grund, nicht in diese Nische einzusteigen. Eines der edlen Sorte bringt die Kultmarke Ibis – das Trans-Fat. Der leichte Rahmen basiert auf dem Carbon-Hauptrahmen des «Tranny 29» und kommt mit einem breiten Hinterbau. Das Trans-Fat gilt als sehr sportliches Fattie.

18.12.2015
0
 

Das Ibis Ripley hat eine Generalüberholung bekommen. Neuer Hinterbau, mehr Reifenfreiheit, neue interne Kabelführungen und eine neue Trail orientierte Version mit dem Ripley LS.

29.06.2015
0
 

Nach vier Jahren auf Specialized Bikes wechseln Anita und Carolin Gehrig ihr Gefährt. Mit Ibis Cycles haben die beiden Enduro-Spezialistinnen einen namhaften Partner der sie während der Enduro-Saison 2015 unterstützt. Auf die Zusammenarbeit mit ihren bisherigen Ausrüstungspartnern können die Zwillinge weiterhin zählen.

13.01.2015
0
 
ibis_mojo_20141118.jpg

Die kalifornische Edelschmiede Ibis präsentiert die dritte Generation ihres Erfolgsmodelles «Mojo HD». Dieses ist von Grund auf neu entwickelt und erfüllt in Sachen Geometrie und Gewicht die heutigen Ansprüche. Auch design-technisch avanciert das HD3 zu einem Eyecatcher.

18.11.2014
0
 
Ibis Ripley

Die «Mojo»-Modelle des Kultherstellers Ibis haben schon ein paar Jahre auf dem Buckel, beim neuesten Sprössling der Bike-Schmiede von Scot Nicol gibt es jede Menge frischeste Bike-Technik bis ins kleinste Detail.

25.03.2013
0
 

Nachdem an den Downhill-Weltmeisterschaften vom vergangenen September in Australien Brian Lopes bereits auf einem Vorserien-Prototypen des «Mojo HD» antrat, ist es nun serienreif und auch schon in Produktion gegangen. Mit dem «Mojo HD» bringt Ibis erstmals ein Enduro-Bike auf den Markt.

25.01.2010
0
 

Im Frühjahr 2002 wurde ein traditionsreicher Name im Mountainbike-Business ein Opfer der lahmenden Konjunktur – der Ibis streckte gewissermassen die Flügel. Die Köpfe hinter der Traditionsmarke, Joe Castellano und Scott Nicol, haben aber nie aufgegeben, und siehe da: Unter dem Namen «Castellano Designs» feiern die eigenwilligen, exklusiven Bikes aus den USA ihre Wiedergeburt. Den Anfang macht das «Fango», ein Softtail mit Aluminium-Rahmen, das früher als Ibis «Ripley» verkauft wurde.

30.11.1999
0
 

Schon im Sommer streute der Ibis-Vater Scot Nicol selbst Gerüchte über's Internet, dass die Kultmarke Ibis bald wieder auferstehen wird. An der diesjährigen Interbike in Las Vegas war es soweit: - Ibis feierte das Comeback mit einer komplett neuen Linie von Carbon-Bikes.

30.11.1999
0
 

Überraschung bei Brian Lopes: Der mehrfache Four Cross-Weltmeister fährt nach vielen Jahren bei GT neu für die kleine Kult-Marke Ibis. Ibis hat sich einen Namen gemacht für hochwertige und edle Carbon-Bikes und -Rennräder und gilt im Mountainbikesport als kleine, kultige Exklusivmarke. Ihr Engagement im Rennsport war bisher fast inexistent, nun ziehen sie mit Lopes gleich einen «fetten Fisch» an Land. Das Wissen von Lopes werde auch in die Entwicklung neuer Ibis-Bikes integriert.

30.11.1999
0
 

Ride abonnieren

Registrierung Silber-Abo Gold-Abo Business-Abo
Laufzeit (Jahre) - 1 1/2/3/∞ 1
Preis (CHF) 0 20 65/120/175/955 195
Basis-Dienste
Newsletter abonnieren
Nutzung Webshop
Inhalte kommentieren
Online-Dienste
Vollzugriff Tourendatenbank inkl. GPX-Tracks
Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Print-Magazin
Fünf Print-Ausgaben pro Jahr
Zugriff auf Tablet-Ausgabe
Zugriff auf PDF-Archiv
Teilnahme an den Ride-Camps
Partner-Dienste
Kostenlose Stellenanzeigen
Auflistung im Partnerverzeichnis
Auflistung in den Spotguides & Touren
Leistungsübersicht:
Bikeshop
Bikehotel
Bikeschule