Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Weltcup Nove Mesto: Dritte Plätze für die Weltmeister

Zum Auftakt des dritten Weltcup-Wochenendes belegen Jolanda Neff und Nino Schurter im Short-Track-Wettbewerb jeweils den dritten Platz. Wie schon in Albstadt gewinnt auch in Nove Mesto die Dänin Annika Langvad, diesmal vor Pauline Ferrand Prevot. Bei den Männer ist Sam Gaze der Gewinner. Im Sprint schlägt er Albstadt-Sieger Mathieu van der Poel der damit jedoch das Leader-Trikot übernimmt.
 
In der Herren-Konkurrenz wird es auf dem schnellen 1.2 Kilometer langen Kurs jeweils direkt zu Beginn der nächsten Runde turbulent. In einer 180-Kurve wechselt es von Asphalt auf Schotter und es wird häufig mit Körperkontakt um die Positionen gekämpft.
Kurz vor der Kurve geht Nino Schurter drei Runden vor Schluss zu Boden. «Ich weiss gar nicht genau, wie es passiert ist. Ich glaube, es hat jemand mit seinem Hinterrad mein Vorderrad berührt. Es ist dann noch jemand in mich reingefahren», erzählt Schurter.
 
So ist er erst einmal am Schluss der vorderen Gruppe, doch der Weltmeister fährt sich rasch wieder in die vorderen Positionen und macht schliesslich sogar das Tempo. «Ich habe mich heute nicht so frisch gefühlt, wusste aber wenn ich vorne bin, kann ich am meisten machen. Dass sie mich hinterher übersprinten, damit habe ich schon gerechnet. Deshalb bin ich mit dem dritten Rang zufrieden», so Schurter.
 
Die Streckenführung kritisiert der Bündner. «Dieser Short Track war dann doch ein bisschen zu schnell und die Kurve zu gefährlich. Da ging es jedes Mal zur Sache», meint Schurter, der an der rechten Schulter Schürfwunden hat und am Knie eine Platzwunde.
 
Florian Vogel folgt auf dem vierten Platz vor Lars Forster und komplettiert damit einen guten Schweizer Auftritt.
 

Langvad zum Zweiten

Bei den Frauen hält sich Jolanda Neff bis zur letzten Runde bedeckt, ist aber immer in den vorderen Positionen zu finden. Erst in der Schluss-Runde übernimmt sie vor einigen Wellen die führende Position von der Deutschen Elisabeth Brandau.
Sie springt die letzten beiden und führt das Feld an, doch im folgenden Anstieg attackiert Annika Langvad. Nur die Französin Pauline Ferrand Prevot kann erst mal am Hinterrad bleiben, während Jolanda Neff ein paar Meter kassiert.
 
Das ist die Vorentscheidung. Langvad kann schon 20 Meter vor der Ziellinie über ihren zweiten Short Track-Weltcupsieg jubeln, während Ferrand Prevot sichere Zweite wird. Jolanda Neff lässt sich Rang drei nicht mehr nehmen.  
«Ich wollte cool bleiben und dann gewinnen (lacht). Jetzt bin ich Dritte und bin happy damit. Bevor es das letzte Mal über die Wellen ging, wollte ich vorne sein und meinen Vorteil ausspielen. Annika hat dann angegriffen und ich konnte nicht ganz mit. Aber ich bin super zufrieden und freue mich auf Sonntag», kommentiert Neff.
 
Als zweitbeste Schweizerin rollt Alessandra Keller als Sechste über die Ziellinie und sichert sich für Sonntag Startreihe eins.
 
 

Ride abonnieren

Gratis-Registrierung
0.00
Franken/Jahr

Online-Zugang

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Stelleninserate erfassen
(kostenpflichtig)
Silber Abo
20.00
Franken/Jahr

Touren-Datenbank

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen
Gold Abo
55.00
Franken/Jahr

Print-Ausgabe

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Fünf Ride Magazine
zwischen März und Oktober

kostenlose Tablet-Version

​Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Gold Abo (2 Jahre)
105.00
Franken/Jahr

Print Ausgabe

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Fünf Ride Magazine
zwischen März und Oktober

kostenlose Tablet-Version

​Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Gold Abo (3 Jahre)
155.00
Franken/Jahr

Print Ausgabe

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Fünf Ride Magazine
zwischen März und Oktober

kostenlose Tablet-Version

​Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Gönner-Abo
995.00
Franken

lebenslange Laufzeit

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Zustellung Ride Magazin
kostenlose Tablet-Version

lebenslanger Zugriff
lebenslange Zustellung
Willkommensgeschenk