Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Santa Cruz fährt auf Radquer ab

Santa Cruz Stigmata 2015

Santa Cruz Bicycles kommt mit dem auf Scheibenbremsen ausgelegten Cyclocross-Bike «Stigmata» und der neuen Version des Hardtails «Highball» in den zwei Laufradgrössen 27.5- und 29-Zoll auf den Markt. Beide Bikes sind in verschiedenen Farben und Ausstattungsvarianten erhältlich.

Die kalifornische Edelschmiede Santa Cruz Bicycles präsentiert ein neues Fahrrad mit 700c-Laufrädern: den Carbon-Cyclocrosser «Stigmata». Aus den leichten CC-Kohlefasern gefertigt, ist der neue Rahmen auf Scheibenbremsen ausgelegt. Er bietet vorne wie hinten Maxle-Steckachsen von Rock Shox und führt Kabelzüge und Leitungen elegant durch das Rahmeninnere. Neben fünf Rahmengrössen bietet Santa Cruz die Wahl aus zwei Farben und drei Austattungs-Varianten sowie einen Rahmen-Kit. Als vielseitiger Cyclocross-Renner konzipiert, macht das Stigmata auch auf Forst- und Feldwegen sowie auf Asphalt eine gute Figur.

«Unser erklärtes Ziel lautete, einen modernen Cyclocross-Renner zu schaffen, der vielseitig genug ist, um in Rennen eingesetzt oder über Forst- und Feldwege geprügelt zu werden. Wenn man Slicks aufzieht, taugt das Bike sogar für Ausfahrten auf Asphalt», erklärt Santa Cruz-Produktmanager Josh Kissner. «Wenn es so etwas wie ein 700c-Fahrrad für Mountainbiker geben sollte, dürfte es das Stigmata sein.»

Falls der Modellname Stigmata vertraut klingen sollte, liegt das daran, dass Santa Cruz bis ins Jahr 2007 ein gleichnamiges Cyclocross-Rennrad mit einem Aluminium-Rahmen im Sortiment hatte. Laut Kissner hat das neue Bike aber kaum noch etwas mit dem Vorgänger gemein. «Der Name ist so etwa das einzige, was wir vom alten Stigmata übernommen haben», sagt Kissner. «Zudem ist der neue Rahmen auch auf die Verwendung elektronischer Schaltungen ausgelegt.»

Technisches

Das neue Stigmata ist vielseitig: Bei Bedarf bietet der Rahmen Platz für Reifen mit bis zu 41 Millimeter Breite – auch bei Schlamm. Das Fahrverhalten ist aber auch dann einwandfrei, wenn man Slick-Reifen aufzieht, um Kilometer schrubben zu gehen. Zudem haben die Santa-Cruz-Ingenieure erstmals eine PressFit-30-Tretlagerschale verbaut. Dafür sprechen mehrere Gründe: erstens verträgt sich dieses Mass mit allen Rennrad-Kurbeln und zweitens wird der Rahmen dadurch leichter. Und zwar ohne Abstriche bei der Belastbarkeit und Haltbarkeit, zwei Merkmale, die man zurecht von Santa Cruz erwartet.
Komplett-Räder sind ab 4690.- Franken erhältlich, während der Rahmen-Kit inklusive Gabel und Steuersatz 2490.- Franken kostet.

Auch Steve Peat hat Spass an feinbereiften Fahrrädern

www.santacruzbikes.ch

Quelle: Pressemitteilung

Ride abonnieren

Registrierung Silber-Abo Gold-Abo Business-Abo
Laufzeit (Jahre) - 1 1/2/3/∞ 1
Preis (CHF) 0 20 65/120/175/955 195
Basis-Dienste
Newsletter abonnieren
Nutzung Webshop
Inhalte kommentieren
Online-Dienste
Vollzugriff Tourendatenbank inkl. GPX-Tracks
Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Print-Magazin
Fünf Print-Ausgaben pro Jahr
Zugriff auf Tablet-Ausgabe
Zugriff auf PDF-Archiv
Teilnahme an den Ride-Camps
Partner-Dienste
Kostenlose Stellenanzeigen
Auflistung im Partnerverzeichnis
Auflistung in den Spotguides & Touren
Leistungsübersicht:
Bikeshop
Bikehotel
Bikeschule