Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Salsa spendiert dem Fatbike Vollfederung

Drei Jahre Entwicklung haben die Salsa-Macher investiert, jetzt steht es auf zwei richtig fetten Pneus: Das Salsa Bucksaw. Dieses Bike – übersetzt auch als die Handsäge – soll eine neue Generation von Mountainbikes einläuten.

Drei Jahre Entwicklung haben die Salsa-Macher investiert, jetzt steht es auf zwei richtig fetten Pneus: Das Salsa Bucksaw. Dieses Bike – übersetzt auch als die Handsäge – soll eine neue Generation von Mountainbikes einläuten.

Bisher undefinierte Federung
Ein Fatbike, das war bis anhin ein Hardtail mit überdimensioniertem Hinterbau und Gabel, um die rund bis zu 4.7 Zoll breiten Reifen aufzunehmen. Diese grossvolumigen Pneus können Einiges an grobem Geläuf wegstecken und über Hindernisse «floaten», von einer kontrollierten Zug- oder Druckstufe konnte aber keineswegs die Rede sein.

Bucksaw1 Introducing

Mehr Traktion, mehr Brems- und Steuerpräzision
Diese definierten Ein- und Ausfederungsmechanismen bringt Salsa jetzt mit dem Bucksaw. Bei diesem Fatbike mit Vollfederung prangt eine die Rock Shox-Forke Bluto an der Front, am Hinterbau soll die sogenannte Split Pivot-Federung dafür sorgen, dass die Traktion wie Schlagabsorption sichergestellt sind. Der am Hinterbau eingesetzte RockShox Monarch RT3-Dämpfer ist von seinem Dämpfungskreislauf dezidiert auf die Anforderung eines Fatbikes eingestellt. Durch die Vollfederung sollen auch die Brem- und Steuereigenschaften einfacher und berechenbarer geworden sein, ein ungewolltes Aufschaukeln der mit wenig Luft bepumpten Reifen beim Beschleunigen soll auch der Vergangenheit angehören.

Bucksaw2 Introducing

Auf der Höhe der Zeit
Mit Sattelstreben aus Carbon wollen die Salsa-Macher dem Bucksaw zu Leichtigkeit verhelfen, und gleichzeit noch mehr Komfort herausholen. Das fette Bike zeigt sich bei vielen weiteren Details weiter auf der Höhe der Zeit: Das Rad mit Alu-Rahmen ist auf einen Singlechainring-Antrieb ausgelegt, doch die Direct Mount-Aufnahme für den Umwerfer erlaubt auch die Montage einer Zweifachkurbel. Wer es mit dem Bucksaw ganz wild treibt, wird dank der ISCG 05-Aufnahme eventuell eine Kettenführung ans Bike schrauben.

Das konische Steuerrohr in Kombination mit dem voluminösen Unterrohr versteift weiter die Bikefront, beim Innenlagerstandard kommt Pressfit 41 mit 121 Millimeter Breite zum Zug, die Reifen messen 3.7 Zoll Breite. Beim Gewicht soll die Wage deutlich unter 14 Kilo stehen bleiben.

Erstmals verfügbar sein soll das Salsa Bucksaw im Herbst 2014.
www.salsacycles.com

Wer sich für die Entstehung des neues Rades interessiert, kann das hier ansteuern:
http://salsacycles.com/culture/developing_bucksaw

Ride abonnieren

Gratis-Registrierung Silber Abo Gold Abo Business Abo
Laufzeit (Jahre) - 1 1/2/3/∞ 1
Preis (CHF) 0 20 65/120/175/955 195
Basis-Dienste
Newsletter abonnieren
Nutzung Webshop
Inhalte kommentieren
Online-Dienste
Zugriff Tourendatenbank: Touren-Details inkl. Höhenprofil ansehen, GPX-Tracks herunterladen
Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Print-Magazin
Fünf Print-Ausgaben pro Jahr zwischen März und September
Zugriff Tablet-Ausgabe
Zugriff auf PDF-Dokument aktueller sowie bereits früher erschienenen Ausgaben über PDF-Download Ride-Ausgaben
Vergünstige Teilnahme an den Ride-Camps
Partner-Dienste
Kostenlos Stellenanzeige erfassen
Auflistung als Partner im Bikeshop- oder Hotelverzeichnis
Auflistung als Partner in den Spotguides und Touren
Diverse weitere Leistungen
(siehe Leistungsübersicht BIKESHOP-PARTNER (PDF) und BIKEHOTEL-PARTNER (PDF))