Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Race Ticker: Vogel mit «6 aus 6», Schweizer Podeste in Riva

++ Florian Vogel gewinnt auch bei seinem sechsten Start gegen alle Topfavoriten ++ diverse Podesplätze für Schweizer am Bikefestival in Riva ++ Rocket Air Highlight Clip

Der gross angekündigte Kampf unter den Topfavorien Schurter, Absalon und Kulhavy entschied im deutschen Heubach Florian Vogel für sich. Auf der matschigen, aber gut befahrbaren 4.3 Kilometer langen Strecke konnte sich zu Beginn Mathias Flückiger (Stöckli Pro Team) absetzten, ehe Florian Vogel die Lücke zu seinem Landsmann schliessen konnte. Sie vergrösserten den Vorsprung auf Weltmeister Julien Absalon bis auf 25 Sekunden. Absalon fiel in der Vierten von sechs Runden mit einem Reifendefekt aus der Entscheidung um den Tagessieg. In der gleichen Phase begann Florian Vogel das Tempo zu verschärfen und Mathias Flückiger zu distanzieren. Vogel setzte sich in der vorletzten Runde vollgends ab und feierte seinen sechsten Saisonsieg mit 1:04 Mintuten Vorsprung auf Mathias Flückiger. Nach Absalons Defekt konnte Moritz Milatz seinen Rückstand auf Absalon egalisieren und in fünften Runde leicht distanzieren und eroberte den dritten Rang. Fünfter wurde überraschend der Brite Grand Ferguson vor Nino Schurter (Scott-Odlo).

 

vogel

Am Bikefestival in Riva wurden nicht nur die neuste Produkte vor- und zum Testen bereitgestellt. Das Wochenende war vollpepackt mit Rennen in den verschiedensten Disziplinen. Beim Marathon auf der Grossen Runde platzierte sich Urs Huber auf dem dritten Platz, Johan Tschopp erreichte einen guten sechsten Platz. Auf der kleinen Marathon-Runde platzierte sich Enduro-Fahrer Rene Wildhaber ebenfalls auf dem sechsten Platz. Seine Verletzungspause hat der Flumserberger gut überstanden. Nicola Rohrbach entschied die «Ronda Piccola» für sich. Wechselte nach dem Zieleinflauf das Bike und trainierte für die Enduro-Rennnen vom nächsten Tag (23. Platz). Podestplätze gab es auch bei den Enduro-Wettkämpfen. Remo Heutschi gewinnt das Rennen bei den Masters, auf den dritten Platz für Christian Greub. Bei den Damen war das Rennen eine klare Angelegenheit von Specialized-Teamfahrerin Anneke Beerten. Den zweiten Platz sicherte sich Anita Gehrig (Ibis Cylces). Auf den starken vierten Platz fährt die Downhill-Fahrerin Carina Cappellari (Radon Magura Factory) bei ihrem Enduro-Renndebut. Direkt dahinter platziert sich mit Carolin Gehrig die nächste Schweizerin.

 

Heutshci

 

Ride abonnieren

Gratis-Registrierung Silber Abo Gold Abo Business Abo
Laufzeit (Jahre) - 1 1/2/3/∞ 1
Preis (CHF) 0 20 65/120/175/955 195
Basis-Dienste
Newsletter abonnieren
Nutzung Webshop
Inhalte kommentieren
Online-Dienste
Zugriff Tourendatenbank: Touren-Details inkl. Höhenprofil ansehen, GPX-Tracks herunterladen
Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Print-Magazin
Fünf Print-Ausgaben pro Jahr zwischen März und September
Zugriff Tablet-Ausgabe
Zugriff auf PDF-Dokument aktueller sowie bereits früher erschienenen Ausgaben über PDF-Download Ride-Ausgaben
Vergünstige Teilnahme an den Ride-Camps
Partner-Dienste
Kostenlos Stellenanzeige erfassen
Auflistung als Partner im Bikeshop- oder Hotelverzeichnis
Auflistung als Partner in den Spotguides und Touren
Weitere Leistungen gemäss Leistungsübersicht (PDF)
  • BIKESHOP (DE/EN)
  • BIKEHOTEL (DE/EN)
  • BIKESCHULE (DE/EN)