Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Film «Free Riding Iran»: Trails fürs Herz und fürs Hirn

Am Donnerstag feiert der Film «Free Riding Iran» mit Anita und Carolin Gehrig bei den Weltmeisterschaften in Lenzerheide seine Premiere. Ride Magazin hat den Streifen exklusiv zu sehen bekommen. Fazit: Die Premiere ist ein Muss für Mountainbiker (und vor allem für Mountainbikerinnen), die von einem Film mehr erwarten als der nächste Singletrail-Adventuretrip im Filmformat.

Filmpremiere «Free Riding Iran»

Am Donnerstag feiert der Film «Free Riding Iran» mit Anita und Carolin Gehrig bei den Weltmeisterschaften in Lenzerheide seine Premiere. Ride Magazin hat den Streifen exklusiv zu sehen bekommen. Fazit: Die Premiere ist ein Muss für Mountainbiker (und vor allem für Mountainbikerinnen), die von einem Film mehr erwarten als der nächste Singletrail-Adventuretrip im Filmformat.

Der dreissigminütige Film zeigt die beiden, oft sorgenlos wirkenden Enduro-Zwillinge Anita und Carolin Gehrig, wie sie in die Welt des Iran eintauchen. In eine Welt, die ihnen eigentlich fremd ist, zu der sie aber dank dem Mountainbike einen Zugang finden. Den Zugang zur Natur, zu den Menschen aber insbesondere zu den Frauen. Zu den Frauen, die von Freiheit träumen – und wo das Wort «Freeride» plötzlich eine ganz neue Bedeutung erhält. Aus einem profanen Mountainbike-Shredding-Film wird plötzlich eine tiefgründiger Streifen über Freiheit, über Wertesysteme und über Frauenrechte. Das Mountainbike steht in sich nicht mehr im Zentrum sondern ist der Kitt, den die beiden Weltvorstellungen zusammenbringt.

Dass der Film ausgerechnet während den Weltmeisterschaften in Lenzerheide seine Premiere feiert, scheint kein Zufall zu sein. Im Film aus dem Hause «Halsundbeinbruch» lernen Anita und Carolin Gehrig die iranische Mountainbikerin Faranak Parto Azar kennen – eine Cross-Country-Rennfahrerin, die von den Asienmeisterschaften mit der Bronzemedaille zurückkehrte. Sie symbolisiert, in welchem Zwist sich Sportlerinnen im Iran befinden, wie sie das beste für sich daraus machen und wie der Sport zur Verbesserung der Frauenrechte führen kann.

«Free Riding Iran» ist kein normaler Mountainbike-Film. Er hat mehr Tiefgang, mehr Story, mehr Politik mehr Emotionen. Das macht ihn attraktiv und sehenswert.

Premiere «Free Ride Iran»

6. September 2018, 21 Uhr
im Berggasthaus Crest'Ota in Lenzerheide.

Ride abonnieren

Gratis-Registrierung
0.00
Franken

Online-Zugang

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Stelleninserate erfassen
(kostenpflichtig)
Silber Abo
20.00
Franken

Touren-Datenbank

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen
Gold Abo
55.00
Franken

Print-Ausgabe

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Fünf Ride Magazine
zwischen März und Oktober

kostenlose Tablet-Version

​Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Gold Abo (2 Jahre)
105.00
Franken

Print Ausgabe

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Fünf Ride Magazine
zwischen März und Oktober

kostenlose Tablet-Version

​Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Gold Abo (3 Jahre)
155.00
Franken

Print Ausgabe

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Fünf Ride Magazine
zwischen März und Oktober

kostenlose Tablet-Version

​Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Gönner-Abo
995.00
Franken

lebenslange Laufzeit

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Zustellung Ride Magazin
kostenlose Tablet-Version

lebenslanger Zugriff
lebenslange Zustellung
Willkommensgeschenk