Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Am Wochenende: zwei tödliche Bike-Unfälle

Tragisches Wochenende für Mountainbiker. Am Samstag erlag bei Rosswald im Wallis ein Mountainbiker seinen Sturzverletzungen, am Sonntag ist im Val Sinestra im Unteregadin ein Österreicher tödlich verunglückt.

Tragisches Wochenende für Mountainbiker. Am Samstag erlag bei Rosswald im Wallis ein Mountainbiker seinen Sturzverletzungen, am Sonntag ist im Val Sinestra im Unteregadin ein Österreicher tödlich verunglückt.

Der Unfall am Samstag Nachmittag ereignete sich in Rosswald oberhalb von Brig. Der Mountainbiker war von Stafel unterwegs in Richtung Rosswald, als er aus ungeklärten Gründen zu Fall kam und 150 Meter einen Hang bergabstürzte Wanderer fanden den 54-jährigen Luzerner darauf auf einer Forststrasse liegend und versuchten vergeblich, ihn zu reanimieren. Auch der angeforderte Rettungsarzt der Air Zermatt konnte nur noch den Tod feststellen. Gemäss der Kantonspolizei Wallis hat der zuständige Staatsanwalt eine Untersuchung angeordnet.

Im Unterengadin stürzte nur einen Tag später ein 60-jähriger Österreicher auf einer Mountainbike-Tour von Ischgl nach Scuol. Er soll nach einem Sturz zehn Meter über steiles Wiesland gerutscht und anschliessend 40 Meter im freien Fall über eine Felswand gestürzt sein. Dabei hat er sich tödliche Verletzungen zugezogen. Die Unfallstelle sei nur 200 Meter vom Hotel Val Sinestra entfernt sein. Die Rega konnte den Verunfallten nur noch tot bergen.

In der Schweiz kommt es sehr selten zu tödlichen Unfällen von Mountainbikern, in einer Statistik des Beratungsstelle für Unfallverhütung kommt die Sportart in der Gefahrenstatistik gar noch hinter dem Fischen. Trotzdem sind alljährlich Todesfälle von Mountainbikern zu vermelden. Der letzte aufsehenerregende Vorfall war der tödliche Unfall eines Holländers, der den Felsenweg im Val d'Uina fahrend meistern wollte und in die 200 Meter tiefe Schlucht stürzte.

Weitere Meldungen dazu:
Statistik des BfU: Mountainbiken ist sicherer als Fischen und Spazieren
Unfall im Val d'Uina: Das Val d'Uina fordert sein erstes Mountainbike-Todesopfer

 

Ride abonnieren

Gratis-Registrierung Silber Abo Gold Abo Business Abo
Laufzeit (Jahre) - 1 1/2/3/∞ 1
Preis (CHF) 0 20 65/120/175/955 195
Basis-Dienste
Newsletter abonnieren
Nutzung Webshop
Inhalte kommentieren
Online-Dienste
Zugriff Tourendatenbank: Touren-Details inkl. Höhenprofil ansehen, GPX-Tracks herunterladen
Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Print-Magazin
Fünf Print-Ausgaben pro Jahr zwischen März und September
Zugriff Tablet-Ausgabe
Zugriff auf PDF-Dokument aktueller sowie bereits früher erschienenen Ausgaben über PDF-Download Ride-Ausgaben
Vergünstige Teilnahme an den Ride-Camps
Partner-Dienste
Kostenlos Stellenanzeige erfassen
Auflistung als Partner im Bikeshop- oder Hotelverzeichnis
Auflistung als Partner in den Spotguides und Touren
Diverse weitere Leistungen
(siehe Leistungsübersicht BIKESHOP-PARTNER (PDF) und BIKEHOTEL-PARTNER (PDF))