Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Singletrail-Touren

Ride präsentiert die umfassende Aufbereitung der Singletrail-Touren in der Region Bormio und Livigno.

 

Mont Mary

Becca-Trail Aosta

Der Mont Mary liegt direkt über Aosta. An seinen Südflanken verstecken sich Unmengen Singletrails, darunter die 1800-Höhenmeterabfahrt über die Alp Blavy.

Startort: 
Aosta
Distanz: 
38 km
Höhenmeter berghoch: 
1910 m
Höhenmeter bergab: 
1910 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Monte di Tremezzo

33de7fdb3721a80a6f2475b16576b6b7_XL.jpg

Die Route zum Monte Tremezzo ist eingeklemmt zwischen Comersee und Luganersee und besticht durch einen angenehmen Aufstieg, eine fantastische Landschaft und eine einmalige Abfahrt.

Startort: 
Pigra
Distanz: 
28 km
Höhenmeter berghoch: 
1060 m
Höhenmeter bergab: 
1550 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Passo San Giacomo

a6e4d9622a775d7eed800918154a7577_XL.jpg

Im Grenzgebiet Wallis-Tessin-Italien befindet sich eine der besten Singletrail-Touren der Schweiz. Sie führt vom Nufenenpass über den Griespass nach Italien, über den Passo San Giacomo zurück in die Schweiz und schliesslich über den Cornopass ins Goms.

Startort: 
Ulrichen
Distanz: 
39 km
Höhenmeter berghoch: 
1195 m
Höhenmeter bergab: 
2150 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Mont Saron

Aosta

Der Mont Saron ragt hoch über dem Valle del Gran San Bernardo und dem Valpelline mit fantastischer Sicht in Richtung Aosta. Noch besser ist aber die Abfahrt: Der Flowtrail führt durch einen lichten Wald, mehr Fahrspass ist fast nicht möglich – die Tour ist ein echtes Highlight des Aostatals. Der Aufstieg umfasst aber eine happige Tragepassage.

Startort: 
Doues
Distanz: 
30 km
Höhenmeter berghoch: 
795 m
Höhenmeter bergab: 
2285 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Breithorn

b5eb64b92ec2bc303a0ab3ae5d25b105_XL.jpg

Das Breithorn thront hoch zwischen dem Binn- und dem Fieschertal und ist einer der wenigen Alpengipfel, die mit dem Mountainbike zu bewältigen sind. Die panorama- und singletrailreiche Tour bedarf wegen dem 1700-Höhenmeter-Aufstieg einer gute Fitness.

Startort: 
Grengiols
Distanz: 
35 km
Höhenmeter berghoch: 
1770 m
Höhenmeter bergab: 
1770 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Sihltal-Umrundung

Albis

Die Albiskette erstreckt sich als langgezogener Bergrücken westlich des Zürichsee. Er eignet sich bestens für Bike-Touren mit vielen Singletrails und exzellentem Alpenblick. Eine davon ist die Sihltal-Umrundung.

Startort: 
Zürich
Distanz: 
44 km
Höhenmeter berghoch: 
1150 m
Höhenmeter bergab: 
1150 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Gotthard-Umrundung

Griessee / Passo del Corno

Auf der dreitägigen Mountainbiketour rund um das Gotthard-Massiv passiert man vier Kantone und drei Sprachregionen und ist dem Herz der Schweiz nirgends näher als hier. Die raue und alpine Landschaft und die wunderbaren Singletrails verleihen der Route ihren besonderen Reiz.

Startort: 
Göschenen
Distanz: 
140 km
Höhenmeter berghoch: 
4210 m
Höhenmeter bergab: 
6270 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Hasliberg-Rundtour

eda8d07e2f8b89e75897e379264dc261_XL.jpg

Der Hasliberg oberhalb Meiringen ist ein erstklassiges Mountainbike-Gebiet. Die Rundtour zur Alp Hääggen und zur Käserstatt bietet Singletrail-Spass für jedermann.

Startort: 
Meiringen
Distanz: 
23 km
Höhenmeter berghoch: 
930 m
Höhenmeter bergab: 
1390 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Madrisa

dc6a34cddcdc355994851dd7b6faf2ee_XL.jpg

Die Madrisa galt beim Swiss Bike Masters als Alpe d’Huez der Mountain­biker. Das Rennen gibts nicht mehr, die Tour oberhalb Klosters lohnt sich aber noch alleweil.

Startort: 
Klosters
Distanz: 
23 km
Höhenmeter berghoch: 
995 m
Höhenmeter bergab: 
995 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Hoher Kasten

17c2b3ce4732475c7746c079f65d091b_XL.jpg

Der Hohe Kasten ist ein bekannter Aussichtsberg hoch über dem St. Galler Rheintal mit Blick vom Säntis bis in den Vorarlberg. Mit dem Bike erreicht man ihn auf einem langen Aufstieg, der mit einer erstklssigen Abfahrt über den Montlinger Schwamm entschädigt wird.

Startort: 
Rüthi
Distanz: 
25 km
Höhenmeter berghoch: 
1345 m
Höhenmeter bergab: 
1345 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Höhbalmen

Höhbalmen Zermatt

Die Höhbalmen-Tour Zermatt kennen nur wenige. Dabei ist hier das Matterhorn fast noch eindrücklicher als auf der Gornergrat-Abfahrt.

Startort: 
Zermatt
Distanz: 
22 km
Höhenmeter berghoch: 
1180 m
Höhenmeter bergab: 
1180 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Schächental

d9ce752361d454057c245a6d830e76f3_XL.jpg

Das Schächental kennen viele von der Durchfahrt auf dem Weg zum Klausen­pass. Hoch über dem Talboden befinden sich hier Wege, die sich vorzüglich für Mountain­bike-Routen eignen. Hier kommen auch weniger geübte Fahrtechniker auf ihre Kosten.

Startort: 
Altdorf
Distanz: 
39 km
Höhenmeter berghoch: 
1290 m
Höhenmeter bergab: 
2265 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Sept-Bisses-Tour

31ab80c5b515a43125d7d477a8d33d70_XL.jpg

Suonen-Trail müssen nicht immer ausgesetzt sein, sondern können auch erstklassigen Fahrspass für jedermann bieten. Dies zeigt die Route von Leuk nach Sion entlang den Südflanken des Rhonetals, die primär entlang flowiger Suonenwegen führt.

Startort: 
Susten
Distanz: 
50 km
Höhenmeter berghoch: 
995 m
Höhenmeter bergab: 
1125 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Many Hill Show Kurzvariante

Forchdenkmal

Der Begriff «Kurzvariante» ist bei der Many Hill Show insofern zutreffend, als dass die Originalroute noch länger ist. Auch auf dieser Variante werden bei der Umrundung von Zürich über 70 Kilometer bewältigt. Es gibt aber kaum eine bessere Gelegenheit, die Region Zürich kennen zu lernen.

Startort: 
Zürich
Distanz: 
71 km
Höhenmeter berghoch: 
1535 m
Höhenmeter bergab: 
1535 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Pass da Costainas (Scuol)

5d9106cd3b26b3ecac196958778c9f70_XL.jpg

Der Pass da Costainas zwischen dem Unterengadin und dem Münstertal ist eine der bekanntesten Routen der Schweiz. Die Trails sind so fantastisch wie die Bergkulisse.

Startort: 
Scuol
Distanz: 
39 km
Höhenmeter berghoch: 
940 m
Höhenmeter bergab: 
1465 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Bantiger Nordrunde

788ff92e9a59aeb146ed681b6c832028_XL.jpg

Der Bantiger nordöstlich von Bern ist eines der klassischen Ziele der Berner Mountainbiker. Der Berg mit der gut sichtbaren Sendeantenne ist von unterschiedlichen Richtung erreichbar, die Standard-Tour führt aus der Stadt Bern von Norden her auf den Gipfel.

Startort: 
Bern
Distanz: 
40 km
Höhenmeter berghoch: 
870 m
Höhenmeter bergab: 
870 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Col du Mont Joux

Becca-Trail Aosta

St-Nicolas liegt unscheinbar am Südhang oberhalb Aosta. Hier verstecken sich einige der flowigsten Singletrail-Strecken, zum Beispiel rund um den Col du Mont Joux.

Startort: 
Saint-Pierre
Distanz: 
41 km
Höhenmeter berghoch: 
1630 m
Höhenmeter bergab: 
1630 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Hohlandsbourg

Hohlandsbourg bei Colmar

Die Vogesen sind bekanntlich ein Paradies für Singletrails. Bei Colmar liegt eine Region, die besonders viele Routen enthält und dabei sogar auch im Winter gefahren werden können. Die Route zur Hohlandsbourg ist eine der attraktivsten.

Startort: 
Winzenheim
Distanz: 
21 km
Höhenmeter berghoch: 
780 m
Höhenmeter bergab: 
780 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Seealpsee

242a68bb1034576b0ba92e3912e97f74_XL.jpg

Der Seealpsee ist einer der reizvollsten Orte im Alpstein. In den Sommermonaten und an Wochenende sind hier Hunderschaften von Ausflüglern unterwegs. In der Nebensaison und zu Randzeiten ist er aber auch für Mountainbiker ein lohnendes Ziel.

Startort: 
Weissbad
Distanz: 
13 km
Höhenmeter berghoch: 
400 m
Höhenmeter bergab: 
400 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Monte Rosso

Monte Rosso, Verbania

Der Monte Rosso ist so etwas wie der Hausberg von Verbania. Er ist über ein Strässchen gut zu erreichen, bietet ein gutes Agriturismo-Restaurant auf dem Gipfel und überzeugt durch eine abwechslungsreiche Abfahrt hinab zum Lago Maggiore.

Startort: 
Verbania
Distanz: 
17 km
Höhenmeter berghoch: 
585 m
Höhenmeter bergab: 
585 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Jungu

af06806ddd1231b8086cf9d0c7570813_XL.jpg

Die Moosalp gilt als Geheimtipp für Mountainbiker im Wallis. Die Route ins Mattertal ist die Extremvariante, für sehr geübte Mountainbiker aber ein einmaliges Erlebnis.

Startort: 
Visp
Distanz: 
31 km
Höhenmeter berghoch: 
480 m
Höhenmeter bergab: 
1880 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Chrüzegg

2f7bb693f9e8b1bbf875f0818996978d_XL.jpg

Die lange Tour führt von Rapperswil über den Ricken nach Wattwil und zurück durchs Zürcher Oberland über die Chrüzegg – ein Klassiker mit Seeanstoss.

Startort: 
Rapperswil SG
Distanz: 
60 km
Höhenmeter berghoch: 
1535 m
Höhenmeter bergab: 
1535 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Lukmanier

f64f51f7a96bb14202569a0586002bf4_XL.jpg

Der Lukmanierpass bietet abseits der Passstrasse eine Menge Singletrail-Spass, sowohl im Aufstieg wie auch in der Abfahrt.

Startort: 
Disentis
Distanz: 
37 km
Höhenmeter berghoch: 
1010 m
Höhenmeter bergab: 
1250 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Mont Thabor

Mont Thabor

Der Mont Thabor (3176 M.ü.M.) ist eine berühmte Wanderung in der Region von Bardonecchia. Wer bereit ist, das Bike bis zum eindrücklichen Gipfel mit der Kapelle zu schultern, wird mit einer sensationellen Singletrail-Abfahrt belohnt.

Startort: 
Bardonecchia
Distanz: 
32 km
Höhenmeter berghoch: 
1465 m
Höhenmeter bergab: 
1910 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Glaspass

3bc03dadbda2be3aa076f3f425c6498a_XL.jpg

Die klassische Glaspass-Tour durch das Safiental führt von Thusis über den Glaspass und endet im Stadtzentrum von Chur. Die Route bekannte bietet in dieser Version kaum bekannte Singletrails-Highlights.

Startort: 
Thusis
Distanz: 
42 km
Höhenmeter berghoch: 
390 m
Höhenmeter bergab: 
1645 m
Fahrtechnik: 
Kondition: