Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Norco schickt das «Range» mit zwei Laufradgrössen ins Gelände

Knapp einen Monat nach der Präsentation des Allmountain-Modells stellt Norco auch das neue Enduro-Modell «Range Carbon» vor. Dieses wurde komplett neu entworfen, mit 160 respektive 150 Millimeter Federweg am Heck, langer und flacher Rahmengeometrie und Gravity Tune. Auch beim «Range» lassen die Kanadier ihren Kunden die Wahl zwischen 27.5- und 29-Zoll-Laufrädern sowie je drei Ausführungen.
 
Das Range Carbon war schon in der alten Ausführung ein Enduro-Klassiker. Für 2017 kommt es in einer neuen Auflage komplett und soll auf alles vorbereitet sein, was ihm unter die Laufräder kommt, egal ob es die 27.5- oder 29-Zöller sind. Das Range scheint nach wie vor ideal für Enduro-Rennen zu sein und hat mit seinen 160 Millimetern Federweg am Heck und 170 Millimetern an der Front auch genügend Reserven. Das Twentyniner-Range kommt derweilen mit einem 150 Millimeter Hinterbau und einer 160er Federgabel. Darüber hinaus verspricht Norco, dass es auch auf mehrtägigen Touren eine gute Figur macht. Die gute Kletterfähigkeit für knackige Transferetappen an Enduro-Rennen oder andere Mountainbike-Abenteuer soll die speziell abgestimmte A.R.T.-Federung gewährleisten – ruhig beim Pedalieren und effizient bergab. Egal ob die 27.5-Zoll- oder 29-Zoll-Ausführung – beide Range-Varianten sollen ein hohes Mass an Kontrolle bieten wenn es rasant zur Sache geht.
 

Das Range Carbon im Detail

Der Carbon-Rahmen des Range fällt im Gegensatz zum alten Range etwas länger aus. So misst der Radstand 1184 Millimeter und ist damit 28 Millimeter länger als früher. Das wiederspiegelt sich auch beim Reach mit 430 Millimetern. Beim alten Modell der Grösse M lag er bei 412 Millimetern. Bei hohen Geschwindigkeiten sorgt die Fahrzeuglänge für Laufruhe – so auch der Lenkwinkel. Mit seinen 65 Grad ist er gegenüber dem alten Modell um 0.5 Grad flacher geworden. Um 1.7 Grad angewachsen ist hingegen der Sitzwinkel. Dies bewirkt eine bessere Kraftübertragung auf die Pedalen, vor allem beim hochfahren.
 
Wie bei allen neuen Norco-Mountainbike-Modellen wurde auch beim Range die «Gravity Tune» umgesetzt. Diese bedeutet, dass der Hinterbau mit zunehmender Grösse ebenfalls länger wird. Unabhängig von der Körpergrösse ergibt sich dadurch die optimale Körperposition und Gewichtsverteilung auf dem Bike. Bei gängigen Grössen kommt dies weniger zum Tragen, macht die «Gravity Tune» bei kleinen oder grossen Fahrern den Unterschied aus. So reagiert das Bike weder zu träge, noch zu agil und ist stets gut zu kontrollieren.
 
 
Norco bleibt auch beim Range dem A.R.T.-Federungssystem treu. Individuell auf das jeweilige Modell abgestimmt, werden die Drehpunkte so platziert, dass sie die Federungseigenschaften für den jeweiligen Einsatzbereich optimieren. Beim Enduro-Modell «Range» bedeutet das ein sehr sensibles Ansprechverhalten und eine progressive Federkennlinie für mehr Feedback vom Untergrund und genügend Reserven bei einer sportlichen Fahrweise. Neu kommen an den Range-Modellen metrische Dämpfer zum Einsatz. Zudem verfügt der Rahmen genug Platz für Federbeine mit Ausgleichsbehälter.
 

Gizmo – geklemmte Kabel statt ein Gremlin im Rahmen

Das Kabelführungssystem das beim Range und auch bei anderen Norco-Modellen eingesetzt wird, heisst «Gizmo». Das Klemmsystem nimmt es mit bis zu fünf Kabeln auf und ist damit für alle Lenkerkonfigurationen vorbereitet. Die Gizmo-Halterungen sorgen für einen festen Sitz der Züge und Leitungen und schützen gegen das Eindringen von Wasser und Schmutz. Unter jeder Abdeckung befindet sich ein
großer Einlass, der das Verlegen der Kabel vereinfacht. Dank diesem Klemmsystem sollen die Ausfahrten ruhig von statten gehen und nicht von klappernden Kabeln gestört werden, als würde eine Horde Gremlins im Rahmen herumwüten.
 
Im Weiteren verwendet Norco beste, hochqualitative Materialien bis hin zum Epoxidharz, das den Rahmen zusammenhält. Das hochwertige ArmorLite-Harz soll zudem eine extrastarke Verbindung schaffen und so die Belastbarkeit des Rahmens verbessern und ihn gegen Beschädigungen schützen.
Der SmoothCore-Prozess erlaubt es Norco zudem, die Innenseite exakt zu kontrollieren und zu bearbeiten, was gerade an komplizierten Stellen wie Steuerrohr- und Tretlagerverbindungen wichtig ist, da dort enorme Kräfte auf den Rahmen wirken.
 

Die Ausführungen

Norco Range C 9.1
Rahmen Range 29er carbon 150 mm travel    
Gabel Fox Factory RC2 36 160 mm Float Air w/Kashima    
Dämpfer Fox Factory Float X2 Kashima    
Schaltung SRAM XO1 Eagle    
Kurbel SRAM XO1 Eagle carbon crank 32T    
Bremsen SRAM Guide RSC 180 mm    
Felgen Race Face ARC30 29er welded, tubeless    
Naben hi./vo. DT 240 15x110 mm Boost    
Reifen Maxxis DHRII 2.4 WT , DHF 2.5 WT    
  3C Maxx Terra    
       
Norco Range C 7.1      
Rahmen Range 650B carbon 160 mm travel    
Gabel Fox Factory 36 170 mm Float Air Spring Kashima    
Dämpfer Fox Factory Float X2 Kashima    
Schaltung SRAM XO1 Eagle    
Kurbel SRAM XO1 Eagle carbon crank 34T    
Bremsen SRAM Guide RSC 180 mm    
Felgen Race Face ARC 30 27.5 welded tubeless    
Naben hi./vo. DT 240 15x110 mm Boost    
Reifen Maxxis DHRII 2.4 WT , DHF 2.5 WT    
  3C Maxx Terra    
       
Norco Range C 9.2      
Rahmen Range 29er carbon 150 mm travel    
Gabel Rockshox Lyric RC SA 29 160 mm    
Dämpfer Rockshox Super Deluxe RC3    
Schaltung SRAM XO1 Eagle    
Kurbel SRAM Eagle FC X1 12sp 32T    
Bremsen SRAM Guide RS 180 mm    
Felgen Race Face AR 30 tubeless    
Naben hi./vo. SRAM MTH Boost 716/746    
Reifen Maxxis DHRII 2.4 WT , DHF 2.5 WT    
  3C Maxx Terra    
       
Norco Range C 7.2      
Rahmen Range 650B carbon 160 mm travel    
Gabel Rockshox Lyric RC solo air 170 mm    
Dämpfer Rockshox Super Deluxe RC3    
Schaltung SRAM XO1 Eagle    
Kurbel SRAM Eagle FC X1 12sp 34T    
Bremsen SRAM Guide RS 180 mm    
Felgen Race Face AR 30 tubeless    
Naben hi./vo. SRAM MTH Boost 716/746    
Reifen Maxxis DHRII 2.4 WT , DHF 2.5 WT    
  3C Maxx Terra    
       
Norco Range C 9.3      
Rahmen Range 29er carbon 150 mm travel    
Gabel Rockshox Yari 160 mm 15 mm Solo Air Boost    
Dämpfer Rockshox Super Deluxe RC3    
Schaltung SRAM NX/GX 11sp    
Kurbel SRAM Eagle FC X1 12sp 32T    
Bremsen Shimano SLX M675 180 mm    
Felgen WTB STP I 29 TCS rim 29er rim    
Naben hi./vo. Novatec/SRAM MTH 746    
Reifen Maxxis Minion Rear DHR II WT 29x2.5-3C Dual    
  Front DHF II WT 29x2.5    
       
Norco Range C 7.3      
Rahmen Range 650B carbon 160 mm travel    
Gabel Rockshox Yari RC 170 mm 15 mm SA Boost    
Dämpfer Rockshox Super Deluxe RC3    
Schaltung SRAM NX/GX 11sp    
Kurbel SRAM Eagle FC X1 12sp 32T    
Bremsen Shimano SLX M675 180 mm    
Felgen WTB STP I-29 27.5 TCS rim    
Naben hi./vo. Novatec/SRAM MTH 746    
Reifen Maxxis Minion Rear DHR II WT 27.5x2.40-3C    
  Dual Front DHF II WT 27.5x2.40    

www.indiansummer.ch
www.norco.com
 

Ride abonnieren

Gratis-Registrierung
0.00
Franken/Jahr

Online-Zugang

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Stelleninserate erfassen
Silber Abo
20.00
Franken/Jahr

Touren-Datenbank

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen
Gold Abo
55.00
Franken/Jahr

Print-Ausgabe

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Zustellung Ride Magazin
kostenlose Tablet-Version
Gold Abo (2 Jahre)
105.00
Franken/Jahr

Print Ausgabe

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Zustellung Ride Magazin
kostenlose Tablet-Version
Gold Abo (3 Jahre)
155.00
Franken/Jahr

Print Ausgabe

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Zustellung Ride Magazin
kostenlose Tablet-Version
Gönner-Abo
995.00
Franken

lebenslange Laufzeit

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Zustellung Ride Magazin
kostenlose Tablet-Version

lebenslanger Zugriff
lebenslange Zustellung
Willkommensgeschenk