Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Neff gewinnt das Weltcup-Finale!

Nach einer durchzogenen Saison holt sich Jolanda Neff den Sieg im Weltcup-Finale im italienischen Val di Sole. Gesamtsiegerin Yana Belomoina belegt Rang zwei. In der letzten Runde schnappt Maja Wloszczowska noch Irina Kalentieva Rang drei weg. Alessandra Keller belegt Rang 13, Corina Gantenbein Rang 20. Linda Indergand kann trotz einem enttäuschenden Rennen noch den fünften Gesamtrang sichern.

 

Als Jolanda Neff zu Beginn die führende Position einnimmt, muss man noch nicht mit so einem Effort rechnen. Die Führung wechselt dann auch, doch Jolanda Neff bleibt immer in der Spitzengruppe vertreten. Nach Runde eins von sechs stürzt Weltmeisterin Annika Langvad in einer Abfahrt hinter Neff und Belomoina an dritter Stelle liegend. Die Lücke, die dadurch entsteht, können die Verfolgerinnen nicht mehr schliessen. Belomoina und Neff arbeiten zusammen und vergrössern den Abstand auf 20 bis 25 Sekunden. «Es war super cool mit Yana zu fahren, wir haben fair abgewechselt», beschreibt Neff diese Phase, die bis zur vorletzten Runde andauert.

Dann eröffnet Neff im ersten Anstieg des Vier-Kilometer-Kurses das Feuer. Mit sechs Sekunden Vorsprung geht sie in die nächste Abfahrt, baut dort noch aus und hält das Niveau. Sie lässt Belomoina keine Chance mehr heranzukommen.
«Diese Woche hat die Schulter noch mal einen richtigen Fortschritt gemacht. Heute war es um Welten besser als in Muttenz. Ich habe mir schon ein paar Sachen mehr zugetraut. Vor einer Woche musste ich noch sehr viel mehr aufpassen», erklärt Neff und fügt an: «Nächste Woche kann ich noch mal auf der Strasse fahren und dann hoffe ich, dass es bis zu den Weltmeisterschaften vollends okay ist.»
 
Dass sie nach einer für sie nicht einfachen Saison ihren neunten Weltcupsieg feiern kann, bedeute ihr «sehr viel», so Neff. «Ich freue mich riesig, dass ich genau rechtzeitig vor den Weltmeisterschaften wieder schnell Rad fahren kann. Das macht mich sehr zuversichtlich für das Rennen in Cairns.»
 
Für die anderen Schweizerinnen läuft es beim Weltcup-Finale nicht optimal. Alessandra Keller kämpft lange um ein Top-Ten-Ergebnis, doch am Ende wird es nur Rang 13 (+4:00). «Ich hatte nicht meinen besten Tag. Am Anfang ging es noch ganz gut, aber ich konnte einfach nicht schneller. Ich habe mein Bestes gegeben», sagt sie etwas enttäuscht.

Linda Indergand wird nur 25. (+6:59). Sie zuckt mit den Schultern. «Ich weiss nicht, was los war. Ich hoffe, in zwei Wochen läuft es besser», sagt Indergand nach ihrem schwächsten Saisonrennen.
Auch Corina Gantenbein kommt als 20. (+6:01) nicht ganz an ihre zuletzt gezeigten Leistungen heran.
 

Zwei Podiumsplätze in der Gesamtwertung

Yana Belomoina stand schon vor dem Weltcup-Rennen in Val di Sole als Gesamtsiegerin fest. Mit dem zweiten Rang baut sie ihre Führung auf dicke 1250 Punkte aus.

Maja Wloszczowska gewinnt einen Rang und beendet die Weltcup-Saison auf Rang zwei, vor Annika Langvad die ebenfalls in Val di Sole noch einen Rang dazugewinnt.

Den grössten Sprung macht Jolanda Neff, die dank ihrem Sieg von Rang zwölf nach Kanada, nun Gesamtvierte wird.

Linda Indergand rutscht nach ihrem enttäuschenden 25. Rang vom zweiten auf den fünften Gesamtrang ab. Immerhin ist auch dieser ein Erfolg, denn es ist ihr bestes Resultat in der Weltcup-Gesamtwertung.

 

Weltcup XCO Woman, Val di Sole/ITA
1. Jolanda Neff (SUI - Kross Racing Team) 1:26.58  
2. Yana Belomoina (UKR - CST Sandd American Eagle MTB Racing Team) 1:27.18 +0.00.20
3. Maja Wloszczowska (POL - Kross Racing Team) 1:28.06 +0.01.08
4. Irina Kalentieva (RUS - Möbel Märki MTB Pro Team) 1:28.18 +0.01.20
5. Annika Langvad (DEN - Specialized Racing) 1:28.40 +0.01.42
6. Adelheid Morath (GER) 1:29.02 +0.02.04
7. Lea Davison (USA - Clif Pro Team) 1:29.47 +0.02.49
8. Anne Tauber (NED - Habitat Mountainbike Team) 1:29.57 +0.02.59
9. Gunn-Rita Dahle Flesjaa (NOR - Team Merida Gunn-Rita) 1:30.13 +0.03.15
10. Anne Terpstra (NED - Ghost Factory Racing) 1:30.24 +0.03.26
13. Alessandra Keller (SUI - Radon Factory XC Racing) 1:30.58 +0.04.00
20. Corina Gantenbein (SUI - Möbel Märki MTB Pro Team) 1:32.59 +0.06.01
25. Linda Indergand (SUI - Focus XC Team) 1:33.57 +0.06.59
27. Kathrin Stirnemann (SUI - Radon Factory XC Racing 1:34.36 +0.07.38
30. Ramona Forchini (Strüby-BiXS Team) 1:35.28 +0.08.30
37. Marine Groccia (SUI) 1:37.57 +0.10.59
       
Gesamtwertung      
1. Yana Belomoina 1250 Pt.    
2. Maja Wloszczowska 770 Pt.    
3. Annika Langvad 744 Pt.    
4. Jolanda Neff 715 Pt.    
5. Linda Indergand 711 Pt.    
6. Gunn-Rita Dahle Flesjaa 704 Pt.    
7. Annie Last 653 Pt.    
8. Irina Kalentyeva 652 Pt.    
9. Emily Batty 649 Pt.    
10. Anne Tauber 601 Pt.    
11. Alessandra Keller 569 Pt.    
24. Kathrin Stirnemann 326 Pt.    
25. Corina Gantenbein 319 Pt.    
37. Ramona Forchini 150 Pt.    
46. Katrin Leumann 112 Pt.    
50. Esther Süss 100 Pt.    
57. Marine Groccia 80 Pt.    
60. Andrea Waldis 72 Pt.    
64. Ariane Lüthi 59 Pt.    
93. Eliane Müggler 11 Pt.    
98. Romaine Wenger 8 Pt.    

Ride abonnieren

Gratis-Registrierung
0.00
Franken/Jahr

Online-Zugang

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Stelleninserate erfassen
Silber Abo
20.00
Franken/Jahr

Touren-Datenbank

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen
Gold Abo
55.00
Franken/Jahr

Print-Ausgabe

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Zustellung Ride Magazin
kostenlose Tablet-Version
Gold Abo (2 Jahre)
105.00
Franken/Jahr

Print Ausgabe

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Zustellung Ride Magazin
kostenlose Tablet-Version
Gold Abo (3 Jahre)
155.00
Franken/Jahr

Print Ausgabe

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Zustellung Ride Magazin
kostenlose Tablet-Version
Gönner-Abo
995.00
Franken

lebenslange Laufzeit

News lesen
Inhalte kommentieren
Newsletter abonnieren

Touren-Details ansehen
GPX-Tracks herunterladen

Zustellung Ride Magazin
kostenlose Tablet-Version

lebenslanger Zugriff
lebenslange Zustellung
Willkommensgeschenk