Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Gottardo Bike

Es gibt noch viele weitere Details zu dieser Tour. Für den Zugriff benötigst du aber ein Nutzerkonto auf Ride.ch. Registriere dich als Silber- oder Gold-Abonnent, um auf alle Detailangaben inklusive Webkarte, GPX-Track oder PDF-Download zugreifen zu können.

Tabs horizontal

Beschreibung
fce01341774186a17457104171b805ae_XL.jpg
Beschreibung

Die Tour beginnt mit dem historischen Aufstieg von Andermatt beziehungsweise Hospental zum Gotthardpass. Man folgt dabei primär der Hauptstrasse, auf einem Abschnitt weicht man auf den Trail parallel zur Strasse aus, und die letzten Meter bewältigt man auf der alten, historischen Strasse. Auf dem Gotthardpass ist der Aufstieg noch nicht geschafft, es geht weiter auf einem Strässchen bis zum Pass Scimfuss. Ein Höhenweg führt nun weit ins Val Canaria hinein, man passiert Orello, und schliesslich erreicht man Airolo. Die Abfahrt führt weitgehend über Alpstrassen, es kann aber immer wieder auf Alternativabschnitte auf Singletrails ausgewichen werden. In Airolo setzt man zum Aufstieg zum Ritomsee an, ein Strässchen führt bis zum Stausee. Nun wechselt man auf eine Alpstrasse, steigt hoch zur Cadagno-Hütte und erklimmt später auf einem phasenweise sehr steilen Weg den Passo dell‘Uomo. Ein ruppiger Güterweg führt von hier hinab zum Lukmanierpass, wo der eigentliche Abfahrtsspass beginnt. Hier gilt es, für einige Meter die offizielle Route zu verlassen und dem Singletrail entlang der Hauptstrasse zu folgen. Ein paar wenige Meter Aufstieg sind angesagt, um bei Campo Solario in die wunderbare Abfahrt zu starten. Nach einer Hochebene verlässt man bei der Hauptstrasse erneut die beschilderte Route, fährt durch ein Tunnel, und zweigt gleich danach links weg auf den historischen Pfad runter nach Campra. Hier befindet man sich wieder auf der offiziellen Route, welcher man nach Olivone folgt. Dieser Abschnitt ist stellenweise sehr technisch und anspruchsvoll. Von Olivone folgt man dann stets der offiziellen Route durch das Bleniotal, welche eine schöne Alternative zur Hauptstrasse darstellt.

Strecke: Andermatt – Hospental – Gotthardpass – Passo Scimfuss – Orello – Monti – Airolo – Brugnasco – Altanca – Piora – Capanna Cadagno – Passo dell'Uomo – Lukmanierpass – Alpe Casaccia – Campo Solario – Segno – Campra – Olivone – Torre – Biasca

Shuttles:

  • Postautolinie Andermatt–Gotthardpass
  • Standseilbahn Piotta–Ritom
Details zur Route
Distanz: 
100 km
Höhendifferenz berghoch: 
2435 m
Höhendifferenz bergab: 
3580 m
Höchster Punkt: 
290 M.ü.M.
Tiefster Punkt: 
2244 M.ü.M.
Tage: 
2
Startort: 
Andermatt
Zielort: 
Biasca
Webcode: 
1526
Routen-Klassifizierungen
Fahrtechnik: 
Kondition: 
Panorama: 
Gesamteindruck: 
Beste Jahreszeit: 
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Weitere Informationen
Restaurants: 
Rifugio Lago Ritom
Capanna Cadagno
Restaurant Hospezi Santa Maria
Hospezi Santa Maria (Lukmanierpass)
Ristorante Campra
Ristorante Centro Pro Natura Lucomagno
Singletrail Map: