Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Engadiner Seentour

Es gibt noch viele weitere Details zu dieser Tour. Für den Zugriff benötigst du aber ein Nutzerkonto auf Ride.ch. Registriere dich als Silber- oder Gold-Abonnent, um auf alle Detailangaben inklusive Webkarte, GPX-Track oder PDF-Download zugreifen zu können.

Tabs horizontal

Beschreibung
b7e870fe16253b03d4f5e4eca7c887cf_XL.jpg
Beschreibung

Hinter dem Bahnhof Pontresina gehts im Kaltstart gleich den Berg hoch zur Waldlichtung beim Stazersee und weiter bis zur idyllisch gelegenen Alp da Staz. Hier steht bereits die erste Abfahrt an, die bis zum Waldrand beim Sportbad Ova Verva in St. Moritz Bad führt. Und wieder heisst es, einen leichteren Gang einlegen. Die Route führt zur Olympiaschanze, darauf vorbei am kleinen Zuppò-See, später passiert man die Talstation der Corvatschbahnen und folgt nun der ausgeschilderten Strecke der Alpine-Route (Nummer 1). Diese führt über die Alp Surlej und die Alp Präsüra nach Sils-Maria. Hier wird nun die Rückfahrt angetreten. Dafür folgt man dem Uferweg des Silvaplanersees bis Surlej, fährt hoch zum Lej Nair und schliesslich bergab via Lej Marsch nach St. Moritz Bad. Zurück nach Pontresina gehts entlang dem St. Moritzersee, man passiert den Stazersee und erreicht die Bahnstation Punt Muragl-Staz. Entlang der ausgeschilderten Mountainbike-Strecke kommt man zurück nach Pontresina. Übrigens: Auf dieser Tour passiert man nicht weniger als acht Seen!

Strecke: Pontresina – Lej da Staz – Alp da Staz – St. Moritz Bad – Olympiaschanze – God Surlej – Surlej – Alp Surlej – Alp Prasüra – Segl Maria – Lej da Silvaplana – Surlej – Lej Nair – Lej Marsch – St. Moritz Bad – Acla Dimlej – Fda Punt Muragl-Staz – Pontresina

Details zur Route
Distanz: 
37 km
Höhendifferenz berghoch: 
890 m
Höhendifferenz bergab: 
890 m
Höchster Punkt: 
1730 M.ü.M.
Tiefster Punkt: 
2077 M.ü.M.
Tage: 
1
Startort: 
Pontresina
Zielort: 
Pontresina
Webcode: 
1525
Routen-Klassifizierungen
Fahrtechnik: 
Kondition: 
Panorama: 
Gesamteindruck: 
Beste Jahreszeit: 
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Weitere Informationen
Restaurants: 
Restorant Lej da Staz
Singletrail Map: 

Kommentare

Schöne Tour den verschiedenen Seen entlang. Leider hat es nur zu Beginn einige Single Trails, mit der Zeit wird es dann fast eher zu einer Velotour. Obwohl es grad am Anfang der Tour einige knackige Anstiege hat.
Beim Wegpunkt 584 entlang dem St. Moritzer See hat es ein recht striktes Veloverbot. In Anbetracht der vielen Spaziergänger an schönen Tagen macht dies vermutlich auch Sinn. Da biegt man besser rechts ab und folgt dem Velowegweiser hinter dem Hügel bis man beim Wegpunkt 601 wieder auf die GPS-Route einbiegt. Auch da hat es - einfach in Gegenrichtung - nochmals ein deutliches Bikeverbot.
Da es bei meiner ersten Bikeerfahrung im Engadin sehr gut zwischen Wanderern und Bikern geklappt hat, sollte man die wenigen Bikeverbote auch einhalten. Dies dürfte im Sinne aller sein.