Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Côtes du Doubs

Es gibt noch viele weitere Details zu dieser Tour. Für den Zugriff benötigst du aber ein Nutzerkonto auf Ride.ch. Registriere dich als Silber- oder Gold-Abonnent, um auf alle Detailangaben inklusive Webkarte, GPX-Track oder PDF-Download zugreifen zu können.

Tabs horizontal

Beschreibung
Saut du Doubs
Beschreibung

Zur Tour entlang dem Doubs gehts los in La Chaux-de-Fonds. Man passiert den kleinen Flugplatz, erklimmt dann den Hügelzug zwischen Doubs und La Chaux-de-Fonds und steuert dann auf direktem Weg auf einem Singletrail hinab zum Saut du Doubs. Hier stürzt der Doubs durch ein Felstor 27 Meter in die Tiefe und bildet den spektakulären Einstieg in den Trail entlang dem Doubs. Man folgt nun stets der Route entlang dem linken Flussufer, bis Maison Monsieur fast durchgängig ein erstklassiger Trail. Auf diesem Abschnitt hat man immer wieder das Gefühl, fernab der Zivilsation zu sein. Nach Maison Monsieur ist die Strecke stärker geprägt durch Schottersträsschen, immer wieder sind nun auch Bauernhöfe zu erkennen, und das enge Tal des Doubs öffnet sich stets ein wenig mehr. Fast 50 Kilometer bringt man so hinter sich, und nur dank dem hohen Anteil an Schottertsträsschen ist es möglich, diese Tour überhaupt in einem Tag zu schaffen. Sie endet schliesslich im pittorsken St-Ursannen, wo man mit dem Zug zurück fährt.

Strecke: La Chaux-de-Fonds – Le-Crêt-du-Locle – Haut du Crêt – Les Monts Orient – La Saignotte – Les Brenets – Hôtels du Saut – Le Châtelot – Les Graviers – Maison Monsieur – Biaufond – La Goule – Goumois – Soubey – St-Ursanne

Tipp: Die Tour startet man idealerweise in Biel, nimmt am Morgen den Zug nach La Chaux-de-Fonds und gelangt dann nach der Tour mit dem Zug relativ einfach zurück.

Details zur Route
Distanz: 
78 km
Höhendifferenz berghoch: 
705 m
Höhendifferenz bergab: 
1205 m
Höchster Punkt: 
433 M.ü.M.
Tiefster Punkt: 
1162 M.ü.M.
Tage: 
1
Startort: 
Chaux-de-Fonds
Zielort: 
Saint-Ursanne
Webcode: 
1308
Routen-Klassifizierungen
Fahrtechnik: 
Kondition: 
Panorama: 
Gesamteindruck: 
Beste Jahreszeit: 
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez