Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Baden-Rundtour

Es gibt noch viele weitere Details zu dieser Tour. Für den Zugriff benötigst du aber ein Nutzerkonto auf Ride.ch. Registriere dich als Silber- oder Gold-Abonnent, um auf alle Detailangaben inklusive Webkarte, GPX-Track oder PDF-Download zugreifen zu können.

Tabs horizontal

Beschreibung
5bcbc2e6adc6ac9dfb690a3edcb64ab2_XL.jpg
Beschreibung

In Baden gelangt man auf dem Fahrradweg ins Meierhof-Quartier, hält hier aber unmittelbar nach dem grossen Parkplatz links und gelangt auf Forstwegen und Singletrails zum Portal des Bareggtunnels. Diesem Trail folgt man weiter bis zum Industriegebiet von Dättwil, steigt dann aber links via Spittelau hoch bis auf den Rüsler. Unmittelbar nach der Querung des Strässchens beginnt linkerhand ein spassiger Singletrail, dem man bergab bis zur Hauptstrasse bei Niederrohrdorf folgt. Übers Rückerfeld erreicht man schliesslich Mellingen und damit auch die Reuss. Auf der rechten Uferseite gehts nun vorwiegend auf einfachen und flüssigen Singletrails flussabwärts. Ein gutes Stück später erreicht man die Mündung der Reuss in die Aare, folgt dann der Eisenbahnlinie bis zur Limmat und steigt bei Stroppel hoch zum Rotchrüz. Auf Forstwegen erreicht man später den Ebnihof, von wo eine spassige Abfahrt nach Nussbaumen führt. Baden erreicht man entlang dem Limmatufer flussaufwärts.

Strecke: Baden – Meierhof – Baregg Tunnelportal – Spittelau – Rüsler – Loore (Niederrohrdorf) – Mellingen – Lindmühle – Reuss (Gebenstorf) – Stroppel – Rotchrüz – Ebnihof – Nussbaumen – Baden

Details zur Route
Distanz: 
40 km
Höhendifferenz berghoch: 
700 m
Höhendifferenz bergab: 
700 m
Höchster Punkt: 
329 M.ü.M.
Tiefster Punkt: 
660 M.ü.M.
Tage: 
1
Startort: 
Baden AG
Zielort: 
Baden AG
Webcode: 
1098
Routen-Klassifizierungen
Fahrtechnik: 
Kondition: 
Panorama: 
Gesamteindruck: 
Beste Jahreszeit: 
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Weitere Informationen
Singletrail Map: 
Introbild: 
5bcbc2e6adc6ac9dfb690a3edcb64ab2_XL.jpg

Kommentare

Die Beschreibung passt nicht zum Trail. Der Trail am Rüsler ist rechterhand. Aber viel wichtiger: Das Stück am Fluss entlang ist schön aber nicht flowig. Es hat viele Querwurzeln, Absätze (up und down) und einige Treppen (up). Das erfordert eine aktive Fahrweise aber hat auch seine Reize. Ausserdem ist der Track nicht ganz richtig, da an einer Stelle der Weg abgerutscht ist und es der Wanderweg seit einigen Jahren umgeleitet ist, an anderen werden Trails ausgelassen oder des muss das Bike Treppen hochgetragen werden, die umfahren werden könnten. Ausserdem befindet sich der Trail grösstenteils im Fahrverbot...