Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Touren aus Martigny-Verbier

Ride präsentiert die umfassendste Aufbereitung der Singletrail-Touren in den Alpen. Für deine Abfrage wurden 33 Touren aus der Region Martigny-Verbier gefunden.
 

Haute Route Mountainbike

Meidpass

Die Haute-Route ist eine der anspruchsvollsten und extremsten Mountainbiketouren der Schweiz. Weitgehend alle Aufstiege sind zu Fuss zu bewältigen, die Abfahrten führen über technisch anspruchsvolle Singletrails. So hart die Strecke, so eindrücklich ist sie: Die Kulisse bilden während den vier Tagen die imposanten Walliser Hochalpen mit ihren mächtigen Gletschern.

Startort: 
Verbier
Distanz: 
180 km
Höhendifferenz berghoch: 
9515 m
Höhendifferenz bergab: 
12910 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Portail de Fully

ba813ccea29b022d9bf5e00cb3b5ada2_XL.jpg

Die Portail de Fully ist eines der ganz grossen Singletrail-Highlights im Wallis. Der spektakuläre Übergang liegt steil über Martigny und verspricht einen unglaublichen Höhenweg und eine endlose Trail-Abfahrt.

Startort: 
Dorénaz
Distanz: 
36 km
Höhendifferenz berghoch: 
1315 m
Höhendifferenz bergab: 
1990 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Col de Mille Supertour

Col de Mille Supertour

Die Tour zum Col de Mille gehört zu den besten Mountainbike-Routen in Verbier. Kombiniert man sie mit der Abfahrt von Les Ruinettes ins Val de Bagnes, wird die Route zum Singletrail-Highlight.

Startort: 
Verbier
Distanz: 
45 km
Höhendifferenz berghoch: 
2045 m
Höhendifferenz bergab: 
3420 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Tour du Mont Blanc

abf584041f321d5f52601632cbc05493_XL.jpg

Die Umrundung des Mont Blanc ist eine der eindrücklichsten Mehrtagestouren der Alpen. Die Route ist geprägt von der einzigartigen Kulisse des Mont-Blanc-Massivs mit den riesigen Felstürmen und den imposanten Gletschern.

Startort: 
Martigny-Ville
Distanz: 
200 km
Höhendifferenz berghoch: 
7650 m
Höhendifferenz bergab: 
7650 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Pierre Avoi

Pierre Avoi

Der Pierre Avoi bezeichnet den Felsturm, der hoch über Verbier am Eingang des Val de Bagnes steht. Er ist der Ausgangsort der fantastischen Singletrail-Abfahrt nach Martigny.

Startort: 
Verbier
Distanz: 
23 km
Höhendifferenz berghoch: 
360 m
Höhendifferenz bergab: 
2090 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Col de Mille

587746ff6320613e33bbe5dba0deac7f_XL.jpg

Auf der gegenüberliegenden Talseite von Verbier verstecken sich Singletrails ohne Ende. Die Abfahrt vom Col de Mille gehört dabei zu den längsten und besten.

Startort: 
Le Châble
Distanz: 
33 km
Höhendifferenz berghoch: 
1780 m
Höhendifferenz bergab: 
1780 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Lacs de Fenêtre

Lacs de Fenêtre (Val Ferret)

Die Hochebene der Lacs de Fenêtre ist ein Naturschauspiel ganz hinten im Val Ferret. Sie sind von der Südseite mit dem Bike erreichbar und lassen sich mit einer enorm langen Abfahrt durch das gesamte Val Ferret kombinieren.

Startort: 
Orsières
Distanz: 
40 km
Höhendifferenz berghoch: 
1330 m
Höhendifferenz bergab: 
2050 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Col Ferret

Abendlicht

Der Col Ferret ist ein bekannter Übergang vom Wallis ins Aostatal. Er eignet sich aber auch als ausgezeichnete Singletrail-Rundtour auf Schweizerseite. Trail-Spass vor umwerfender Mont-Blanc-Kulisse ist angesagt.

Startort: 
Orsières
Distanz: 
44 km
Höhendifferenz berghoch: 
1805 m
Höhendifferenz bergab: 
1805 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Verbier Enduro

4f4d9fa294e26f44f90908a15cafba41_XL.jpg

Verbier bietet auf kleinestem Raum unzähligen Singletrailmöglichkeiten, welche durch den Bergbahntransport erleichert werden. Die Tour vom Col des Vaux über La Tsoumaz nach Le Châble bietet Abfahrtsspass erster Klasse.

Startort: 
Verbier
Distanz: 
24 km
Höhendifferenz berghoch: 
480 m
Höhendifferenz bergab: 
1850 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Mont Fort Enduro

6179256b0179e0aa2d9a19da45f15fc0_XL.jpg

Die Mont-Fort-Route ist ein Klassiker unter den Enduro-Touren und war einst eine der ersten offiziellen Mountainbike-Angebote mit integriertem Bergbahntransport.

Startort: 
Verbier
Distanz: 
44 km
Höhendifferenz berghoch: 
980 m
Höhendifferenz bergab: 
2970 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Col du Lein

d65885a0515f97e5177077dfca6ecc57_XL.jpg

Die Singletrail-Tour hoch über Saxon verspricht Trail-Abenteuer auf alten Suonen und Abfahrtsspass auf schnellen Singletrails.

Startort: 
Iserables
Distanz: 
37 km
Höhendifferenz berghoch: 
955 m
Höhendifferenz bergab: 
1575 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Tour du Grand Combin

Fenêtre de Durand

Der imposante Grand Combin steht zwar etwas im Schatten des Mont Blanc, doch seine Umrundung mit dem Mountainbike gehört zu den besten Mehrtagestouren der Alpen. Mit im Programm während den drei Tagen sind Klassiker wie das Fenêtre Durand, der Col Malatra und der Grand Col Ferret. Die Tour ist eine Art Superlative in Sachen Trails und Kulisse.

Startort: 
Sembrancher
Distanz: 
99 km
Höhendifferenz berghoch: 
4015 m
Höhendifferenz bergab: 
4960 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Lac de Mauvoisin

0af604035b5121092813cda8ad865055_XL.jpg

Der Lac de Mauvoisin ist eingebettet in die wildromantische Landschaft am Fuss des Grand Combin. Die SAC-Hütte ist das passende Ziel für eine Mountainbike-Tour.

Startort: 
Mauvoisin
Distanz: 
41 km
Höhendifferenz berghoch: 
1085 m
Höhendifferenz bergab: 
2100 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Tour du Verbier

Verbier

Die Tour du Verbier ist die Freeride-Umrundung von Verbier. Schnelle, knifflige und steile Trails wechseln sich ab mit schnellen und flowigen Passagen. Als Aufstieg kommen jeweils die Bergbahnen zum Einsatz.

Startort: 
Verbier
Distanz: 
21 km
Höhendifferenz berghoch: 
280 m
Höhendifferenz bergab: 
2715 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Mont d'Arpille

6923b87b33bf5bdc641fc5442582f5a8_XL.jpg

Der Mont de l'Arpille ist ein exklusiver Aussichtsberg hoch über Martigny mit perfekter Sicht auf das Mont-Blanc-Massiv. Mit dem Mountainbike lohnt sich der Aufstieg aber auch der Abfahrt auf der Nordseite wegen.

Startort: 
Martigny-Ville
Distanz: 
24 km
Höhendifferenz berghoch: 
1040 m
Höhendifferenz bergab: 
1680 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Haute Cime (Dents du Midi)

Haute Cime (Dents du Midi)

Die Haute Cime (3258 Meter über Meer) ist der höchste Punkt der bekannten Dents du Midi hoch über Martigny und eine bekannte Alpinwanderroute. Unter Mountainbikern gilt der Berg als Insidertipp, fahrtechnisch sehr gute Fahrer mit einem Flair fürs Bike-Bergsteigen kommen hier aber voll auf ihre Kosten. Unter anderem auch wegen der über 3000 Höhenmeter langen Abfahrt.

Startort: 
Martigny-Ville
Distanz: 
46 km
Höhendifferenz berghoch: 
2615 m
Höhendifferenz bergab: 
3180 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Col de Cou

5dd4b7e13497b1cdfc3b17b4ca3927aa_XL.jpg

Champéry hat neben dem weltbekannten Bikepark auch interessante Singletrails zu bieten. Eine davon ist der Gratweg vom Col de Cou nach Grand Paradis.

Startort: 
Champéry
Distanz: 
19 km
Höhendifferenz berghoch: 
470 m
Höhendifferenz bergab: 
1353 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Mont Avril (Bagnes)

Mont Avril

Im Schatten des Grand Combin steht der Mont Avril. Mit seinen 3347 Metern Höhe und der spektakulären Gipfelflanke ist er ein Mountainbike-Abenteuer der Sonderklasse. Die Besteigung von der Schweizer Seite besticht durch die lange und spassige 2500-Höhenmeter-Abfahrt nach Le Châble bei Verbier.

Startort: 
Mauvoisin
Distanz: 
49 km
Höhendifferenz berghoch: 
2080 m
Höhendifferenz bergab: 
3100 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Croix de Coeur

1018117f01c19c6ed27c0f2c97f37a79_XL.jpg

Die Panoramatour von Verbier über Ruinettes nach Le Châble mit exzellentem Blick auf den Mont Blanc bietet leicht verdienten Abfahrtsspass.

Startort: 
Verbier
Distanz: 
28 km
Höhendifferenz berghoch: 
780 m
Höhendifferenz bergab: 
1455 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Route des diligences

3f6926ce145b6fd2c270d507ee89d5ef_XL.jpg

Da wo sich die Zahnradbahn von Martigny das wilde Tal hochkämpft und sich der Trientbach eine tiefe Schlucht in die Landschaft gegraben hat, da liegt eine der aussergewöhnlichsten Mountainbike-Strecke mit der Route des diligences als Abschluss. Der historische Postkutschenweg windet sich mit 43 Kurven ins Tal.

Startort: 
Martigny-Ville
Distanz: 
38 km
Höhendifferenz berghoch: 
1285 m
Höhendifferenz bergab: 
1285 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Col du Jorat

Col du Jorat

Am Fuss der Dents du Midi liegt hoch über Martigny der Col du Jorat. Er ist ein bekanntes Ziel für fahrtechnisch weniger versierte Mountainbiker, die aber ordentlich Kraft in den Oberschenkeln vorweisen. Das Aufstiegssträsschen ist gnadenlos steil.

Startort: 
Martigny-Ville
Distanz: 
31 km
Höhendifferenz berghoch: 
1300 m
Höhendifferenz bergab: 
1860 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Six Blanc

4e7a5dede60293780b0c25f1a9827800_XL.jpg

Der Six Blanc ist der Aussichtsberg zwischen dem Val de Bagnes und dem Val d’Entremont. Die spekatuläre Singletrail-Tour ist in der ganzen Länge für trainierte Könner, kann aber beliebig gekürzt werden.

Startort: 
Le Châble
Distanz: 
41 km
Höhendifferenz berghoch: 
2400 m
Höhendifferenz bergab: 
2400 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Le Chamossaire

Col de Bretaye (Villars)

Der Chamossaire ist der Hausberg von Villars, ein exzellenter Aussichtspunkt aber auch der Start in die tolle Singletrail-Abfahrt durch die Schlucht der Gryonne hinab nach Bex. Der Aufstieg erfolgt mit Eisenbahn und Gondelfahrt.

Startort: 
Villars-sur-Ollon
Distanz: 
30 km
Höhendifferenz berghoch: 
1200 m
Höhendifferenz bergab: 
2040 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Rionda

Martigny

Die Alp Rionda liegt 1700 Höhenmeter hoch über dem Rhônetal am Fuss der Dents de Morcles. Berghoch führt ein Strässchen, bergab ein Singletrail. Beste Voraussetzungen für eine tolle Mountainbike-Tour mit Blick auf Dents du Midi und Mont Blanc.

Startort: 
Saint-Maurice VS
Distanz: 
33 km
Höhendifferenz berghoch: 
1840 m
Höhendifferenz bergab: 
1840 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Col de Mille Westside

Col de Mille

Der Col de Mille ist eine der bekanntesten Mountainbike-Touren im Val de Bagnes. Genauso attraktiv und voller spassiger Singletrails ist er von der Westseite aus dem Val d’Entremont mit Start in Orsières.

Startort: 
Orsières
Distanz: 
43 km
Höhendifferenz berghoch: 
2280 m
Höhendifferenz bergab: 
2280 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Lac de Taney

Lac de Taney

Der idyllische Lac de Taney liegt versteckt etwas oberhalb des ehemaligen Kraftwerks Chavalon im südlichsten Zipfel des Wallis. Die Tour besticht durch eine der wohl füssigsten und attraktivsten Singletrail-Abfahrten der Region um Monthey.

Startort: 
Vouvry
Distanz: 
22 km
Höhendifferenz berghoch: 
1135 m
Höhendifferenz bergab: 
1135 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Plan Monnay

Wald-Trail

An Orsières fährt vorbei, wer über den Grand Saint Bernard ins Aostatal will. Dabei versteckt sich hier am Plan Monnay eine tolle Singletrail-Tour. Wer gerne schnelle, steile und schmale Wald-Trails mag, kommt hier auf seine Kosten.

Startort: 
Orsières
Distanz: 
27 km
Höhendifferenz berghoch: 
1410 m
Höhendifferenz bergab: 
1410 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Lac d'Emosson (Le Cheval Blanc)

Cheval Blanc (Lac d'Emosson)

Der Lac d'Emosson ist eingebettet in eine fantastisch hochalpine Umgebung. Mit der Besteigung des Cheval Blanc ergibt sich eine anspruchsvolle aber aussergewöhnlich eindrucksvolle Tour mit Start in Martigny.

Startort: 
Martigny-Ville
Distanz: 
42 km
Höhendifferenz berghoch: 
1435 m
Höhendifferenz bergab: 
2925 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Pointe de Bellevue

Wald-Trail

Die Pointe de Bellevue thront hoch über dem Rhonetal am Eingang ins Val d'Illiez und besticht durch eine knackige und mitunter etwas abenteuerliche, 1600 Höhenmeter lange Singletrail-Abfahrt bis nach Monthey.

Startort: 
Monthey
Distanz: 
35 km
Höhendifferenz berghoch: 
1770 m
Höhendifferenz bergab: 
1770 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Croix de Javerne

Cabane de la Tourche

Ohne Fleiss kein Preis! Wer die sensationelle Aussicht bei der Croix de Javerne und die spitzenmässige Abfahrt hinab nach St-Maurice erleben will, braucht gutes Sitzleder und stramme Waden. Doch der Aufwand lohnt sich – die Route ist ein Highlight in der Region von Monthey.

Startort: 
Lavey-les-Bains
Distanz: 
31 km
Höhendifferenz berghoch: 
1900 m
Höhendifferenz bergab: 
1900 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Cabane d'Antème

Cabane d'Antème

An der Nordseite der Dents du Midi führt ein Weltklasse-Pfad entlang den mächtigen Felstürmen. Die Route vorbei an der Cabane d'Antème gilt als eine der attraktivsten Mountainbike-Touren in der Region Champéry.

Startort: 
Champéry
Distanz: 
32 km
Höhendifferenz berghoch: 
1435 m
Höhendifferenz bergab: 
1435 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Besery

Portail de Fully

Die Portail de Fully ist eine alte Bekannte unter Mountainbikern. Am gleichen Berg aber in der anderen Richtung gibts einen weiteren, wenig bekannten Übergang unterhalb der Pointe de Bésery, der in Sachen Panorama und Abfahrtsspass schwer zu toppen ist.

Startort: 
Dorénaz
Distanz: 
21 km
Höhendifferenz berghoch: 
1130 m
Höhendifferenz bergab: 
1810 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Tête de Balme (Aiguilette)

Col de Balme

Chamonix ist dank dem Monta-Blanc-Massiv bekannt für die grandiose Kulisse. Einer der eindrücklichen Plätze ist der Tête de Balme an der Schweizer Grenze. Für Mountainbiker ein Highlight dank der langen Abfahrt hinab bis nach Chamonix.

Startort: 
Martigny-Ville
Distanz: 
35 km
Höhendifferenz berghoch: 
1495 m
Höhendifferenz bergab: 
2165 m
Fahrtechnik: 
Kondition: