Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Touren aus Locarno

Ride präsentiert die umfassendste Aufbereitung der Singletrail-Touren in den Alpen. Für deine Abfrage wurden 22 Touren aus der Region Locarno gefunden.
 

Monte Tamaro – Alpe di Neggia (Carbon-Trail)

3859934a326e2c87d63665dfcdf6c509_XL.jpg

Die Monte-Tamaro-Tour nach Agno ist einer der bekanntesten Bike-Touren der Schweiz. Der Tamaro überzeugt aber auch mit einer nördlichen Abfahrt zur Magadino-Ebene auf dem Carbon-Trail.

Startort: 
Rivera TI
Distanz: 
22 km
Höhendifferenz berghoch: 
715 m
Höhendifferenz bergab: 
2040 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Alpe Cardada

Alpe Cardada (Locarno)

Die Cimetta ist der Hausberg von Locarno und verfügt mit der Alpe Cardada über einen der Mountainbike-Klassiker des Tessins. Die Strecke gilt als eine der flüssigsten in der sonst rauen Gegend des Sopra Ceneri.

Startort: 
Locarno
Distanz: 
29 km
Höhendifferenz berghoch: 
1460 m
Höhendifferenz bergab: 
1460 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Carbon-Trail

Singletrail Locarnese

Mit dem Carbon-Trail wird die Abfahrt von der Alpe di Neggia nach Magadino bezeichnet. Ein Singletrail-Klassiker im Tessin, der nun extra für Mountainbiker zum spassigen Flowtrail aufgemöbelt wurde.

Startort: 
Magadino
Distanz: 
24 km
Höhendifferenz berghoch: 
1290 m
Höhendifferenz bergab: 
1290 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Arcegno-Trails Ascona

Melezza-Ufer (Ascona)

Zwischen Ascona, dem Lago Maggiore und dem Verzasca-Tal liegen die Wälder um Arcegno. Sie sind gespickt mit vielen spassigen Singletrails, die das ganze Jahr hindurch gefahren werden können.

Startort: 
Ascona
Distanz: 
21 km
Höhendifferenz berghoch: 
505 m
Höhendifferenz bergab: 
505 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Monti di Motti

f6734d3b41eb0d3fb0f1e952e057ffea_XL.jpg

Die technisch sehr anspruchsvolle Tour nach Monti di Motti am Eingang des Verzasca-Tals besticht durch einen angenehmen Asphaltaufstieg und eine knackige Singletrail-Abfahrt.

Startort: 
Tenero
Distanz: 
24 km
Höhendifferenz berghoch: 
1030 m
Höhendifferenz bergab: 
1030 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Corona di Pinz

Corona di Pinz (Ascona)

Der Corona di Pinz ist ein wunderbarer Aussichtsberg hoch über Ascona und der Ausgangsort einer ebenso wunderbaren Singletrail-Abfahrt am Eingang des Centovallis.

Startort: 
Ascona
Distanz: 
24 km
Höhendifferenz berghoch: 
1155 m
Höhendifferenz bergab: 
1155 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Rasa

d45a54d5d947891dd1cd75d25cbe05d0_XL.jpg

Die Mountainbike-Route zum Dörfchen Rasa im Centovalli ist ein Klassiker in der Region Locarno, obschon sie technisch sehr schwierig ist. Sie besticht durch einen aussichtsreichen Aufstieg und lange, aber knackige Singletrails.

Startort: 
Ascona
Distanz: 
34 km
Höhendifferenz berghoch: 
1235 m
Höhendifferenz bergab: 
1235 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Monte Carza

Monte Carza

Dank militärischen Stellungen aus den Weltkriegen sind am Lago Maggiore einige wunderbare Aussichtsgipfel mit dem Bike zu erreichen. Dazu gehört der Monte Carza oberhalb Cannobio, den man mit einer Zusatzschlaufe über den Monte Spalavera kombinieren kann.

Startort: 
Cannobio
Distanz: 
39 km
Höhendifferenz berghoch: 
1760 m
Höhendifferenz bergab: 
1760 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Val Verzasca

Valle Verzasca

Das Val Verzasca ist ein wildes und imposantes Tessiner Bergtal – welches mit einer Postautolinie erschlossen ist. Dieses bringt die Mountainbiker bis nach Sonogno, von wo man die 25 Kilometer lange Rückfahrt im Sattel in Angriff nimmt.

Startort: 
Sonogno
Distanz: 
25 km
Höhendifferenz berghoch: 
210 m
Höhendifferenz bergab: 
935 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

La Colma

La Colma (Malesco)

La Colma ist ein kleine Häusergruppe hoch über Malesco im Centovalli – und der Ausgangsort einer langen und abwechslungsreichen Singletrail-Abfahrt. Die Route gehört zu den besten Bike-Touren im Centovalli.

Startort: 
Malesco
Distanz: 
25 km
Höhendifferenz berghoch: 
1455 m
Höhendifferenz bergab: 
1455 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Monte Paglione

7bc8cb8699a452430e95a37b47c70175_XL.jpg

Zwischen Monte Tamaro und dem Lago Maggiore liegt auf italienisch-schweizerischem Grenzgebiet die wunderbare Singletrail-Tour über den Monte Paglione und über den Monte Sirti und zum Lago Delio.

Startort: 
Maccagno
Distanz: 
45 km
Höhendifferenz berghoch: 
1795 m
Höhendifferenz bergab: 
1795 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Giro del Maggia

Maggia Hängebrücke

Die bekannte Tour am Eingang des Valle Maggia ist eine idyllische Route inmitten einer eindrücklichen Landschaft. Besonders attraktiv ist sie im Sommer, wenn sie mit einem Picknick an und einem Bad in der Maggia kombiniert wird.

Startort: 
Gordevio
Distanz: 
17 km
Höhendifferenz berghoch: 
355 m
Höhendifferenz bergab: 
355 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Motto d'Arbino

af08ba4bce655d5aaad3672b255643fe_XL.jpg

Der Motto d’Arbino liegt hoch über Bellinzona und bietet neben dem schönen Panorama auf den Lago Maggiore auch eine knackige Abfahrt durch Birkenwälder.

Startort: 
Bellinzona
Distanz: 
46 km
Höhendifferenz berghoch: 
1740 m
Höhendifferenz bergab: 
1740 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Cima di Dentro

dabc434549d80d8d09e61e03ac4a4c32_XL.jpg

Der Sendeturm am Monte Ceneri ist von weit her sichtbar. Die Tour zur Cima di Medeglia führt von Bellinzona da hoch und auf einem wunderbaren Singletrail zurück in die Magadino-Ebene.

Startort: 
Bellinzona
Distanz: 
37 km
Höhendifferenz berghoch: 
1080 m
Höhendifferenz bergab: 
1080 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Monte Gione

Monte Gione

Der Monte Gione ist einer der schönsten Aussichtsberge am oberen Lago Maggiore. Doch ohne Fleiss kein Preis: Der Aufstieg auf der Strasse ist gnadenlos steil, und die Abfahrt auf dem Trail sehr anspruchsvoll.

Startort: 
Cannobio
Distanz: 
20 km
Höhendifferenz berghoch: 
1125 m
Höhendifferenz bergab: 
1125 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Lumino-Trails

Singletrail Tessin

Die kleine Gondelbahn bei Lumino ist ein Schmuckstück für Mountainbiker. Nicht wegen ihrer selbst, sondern weil von der Bergstation Monte di Saurù drei erstklassige Singletrails hinab führen, die zu den besten der Region Bellinzona gehören.

Startort: 
Lumino
Distanz: 
28 km
Höhendifferenz berghoch: 
565 m
Höhendifferenz bergab: 
3565 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Castaneda

91c14cbfa735c2522cedce0eda8810b9_XL.jpg

Das Calanca-Tal gilt als eines der einsamsten und entvölkertesten Tälern der Südschweiz. Für Mountainbiker ist die Region zu rau, doch am Taleingang befindet sich eine wunderbare Route mit Start in Bellinzona oder Roveredo.

Startort: 
Roveredo
Distanz: 
29 km
Höhendifferenz berghoch: 
1160 m
Höhendifferenz bergab: 
1160 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Monti Loga

15267278960d6e9dc9bfcf4ab3f6ca09_XL.jpg

Das Bergdörfchen Laura am Eingang des Valle Mesolcina (Misox) ist bekannt für seine vielen Singletrail-Abfahrten nach Roveredo und nach Bellinzona. Einer dieser Trails führt über Monti Loga und besticht durch sein Panorama.

Startort: 
Roveredo
Distanz: 
23 km
Höhendifferenz berghoch: 
1250 m
Höhendifferenz bergab: 
1250 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

La Cima

La Cima (Malesco)

Der Berg La Cima liegt unscheinbar hoch über Malesco im Valle Vigezzo zwischen Locarno und Domodossola. Er besticht durch eine prächtige Aussicht und eine 1000 Höhenmeter lange flowig-tolle Singletrail-Abfahrt.

Startort: 
Malesco
Distanz: 
17 km
Höhendifferenz berghoch: 
1185 m
Höhendifferenz bergab: 
1185 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Alp Luc

ba258f107534a10c8806979d240ded84_XL.jpg

Durch die steilen Südflanken im untersten Abschnitt des Misox führen kleine Asphaltsträsschen zu den Alpen, die wiederum mit Singletrails mit dem Talboden verbunden sind. Ideale Ausgangslage für Mountainbiker! Eine dieser unbekannten Routen ist die Abfahrt von Prepiantò nach Roveredo.

Startort: 
Roveredo
Distanz: 
19 km
Höhendifferenz berghoch: 
1125 m
Höhendifferenz bergab: 
1125 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Mont de Rodàs

1f29cfca6f705c0cec1c1e27b0c013dd_XL.jpg

Das wilde Valle d'Arbedo und die einsame Singletrail-Abfahrt ins Val Traversagna zeichnen die Tour nach Mont de Rodas aus. Sie startet in Roveredo und führt hoch bis zum Tunnel bei der Alpe di Cadinello.

Startort: 
Roveredo
Distanz: 
32 km
Höhendifferenz berghoch: 
1740 m
Höhendifferenz bergab: 
1740 m
Fahrtechnik: 
Kondition: 
 

Sant'Antoni de Bolada

Sant'Antoni de Bolada

Das Calanca-Tal ist steil und wild. Genau wie der Aufstieg zur Kapelle Sant'Antoni de Bolada. Die Abfahrt hinab ins Misox ist aber ein Trail-Knaller, bei dem sich jeder Schritt im Aufstieg lohnt.

Startort: 
Grono
Distanz: 
20 km
Höhendifferenz berghoch: 
1020 m
Höhendifferenz bergab: 
1500 m
Fahrtechnik: 
Kondition: