Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Swiss Epic: Olympiamedaillen-Gewinner und Weltcup-Gesamtsieger im Ride-Flow Team.

Das Ride Magazin setzt am diesjährigen Swiss Epic auf ein ganz spezielles Team. Nach dem Gewinn der Mixed-Flow Konkurrenz vom letzten Jahr, mit Anita Gehrig und Balz Weber, versuchen am Swiss Epic 2016 ein Weltcupgesamtsieger und ein Medaillengewinner an den Olympischen Spielen, in die grossen Fussstapfen zu treten.

Neben Nino Schurter haben sich noch andere Weltklasse-Athleten für das Swiss Epic angemeldet - allerdings handelt es sich im Falle des Ride-Teams nicht um Profi-Mountainbiker, sondern um äusserst erfolgreiche Wintersportler. Das Ride Flow Team 2016 besteht aus dem Skicrosser Alex Fiva und dem Snowboarder Nevin Galmarini. Beide sind äusserst erfolgreich in ihren Sportarten und gehören zur absoluten Weltelite. Diesen Herbst wagen sich die zwei Wintersportler auf Neuland. Sie werden für das Ride Magazin am Swiss Epic, in der Kategorie Flow, an den Start gehen. Im Interview sprechen sie über ihre Motivation und ihren grossen Respekt vor der Herausforderung. Vor allem die Eckdaten des Swiss Epic Flow dürften bei den beiden den Respekt verursachen: 280 Kilometer, 8000 Höhenmeter und 15’600 Tiefenmeter -  verteilt auf nur sechs Renntage.

Topstars in ihren Disziplinen

Alex Fiva gehört zu den absoluten Topstars im Skicross. Der ehemalige American-Footballspieler hat in seiner Karriere 7 Weltcupsiege und den Gesamtweltcupsieg 2013 eingefahren. Nicht weniger erfolgreich ist Nevin Galmarini. Der Alpin Snowboarder kann die Silbermedaille an den Olympischen Spielen in Sotschi im Paralell-Riesenslalom zu seinen grössten Erfolgen zählen. Für beide Fahrer ist die Zeit im Herbst eigentlich nicht ideal. Normalerweise befinden sich die Wintersportler um diese Zeit bereits im Schneetraining und den letzten Vorbereitungen auf den kurz bevorstehenden Wettkampfwinter. Trotzdem wagen sie das unterfangen Swiss Epic 2016. 

Mit Alex Fiva und Nevin Galmarini konnten zwei absolute Ausnahmeathleten für das Swiss Epic 2016 gewonnen werden. Beide freuen sich auf die Rennen im Wallis und den auf den Austausch mit anderen Athleten - der grosse Respekt vor der Strecke steht aber in nichts nach. 

www.swissepic.ch

www.alexfiva.ch
www.nevingalmarini.ch

 

Ride abonnieren

Gratis-Registrierung Silber Abo Gold Abo Business Abo
Laufzeit (Jahre) - 1 1/2/3/∞ 1
Preis (CHF) 0 20 65/120/175/955 195
Basis-Dienste
Newsletter abonnieren
Nutzung Webshop
Inhalte kommentieren
Online-Dienste
Vollzugriff Tourendatenbank inkl. GPX-Download
Zugriff auf Web-Karte der Singletrail Map
Print-Magazin
Fünf Print-Ausgaben pro Jahr
Zugriff Tablet-Ausgabe inkl. Archiv
Download PDF-Version ink. Archiv
Exklusive Teilnahme an Ride-Camps
Partner-Dienste
Kostenlos Stellenanzeige erfassen
Auflistung im Bikeshop- oder Hotelverzeichnis
Auflistung in den Spotguides und Touren
Weitere Leistungen gemäss Leistungsübersicht
Bikeshops, Bikehotels, Bikeschulen