Login

Neues Benutzerkonto erstellen
  • Request new password
  • 00

    Shopping cart

    Your shopping cart is empty.

    Lag Serein

    Es gibt noch viele weitere Details zu dieser Tour. Für den Zugriff benötigst du aber ein Nutzerkonto auf Ride.ch. Registriere dich als Silber- oder Gold-Abonnent, um auf alle Detailangaben inklusive Webkarte, GPX-Track oder PDF-Download zugreifen zu können.

    Tabs horizontal

    Description
    Tour Lag Serein
    Description

    Die Tour zum Lag Serein belohnt nicht nur mit der malerischen Landschaft um den schönen Bergsee und einem sehr erfrischenden Bad darin. Der lange Aufstieg wird danach mit einer der besten und vielseitigsten Singletrail-Abfahrten im Bündner Oberland belohnt.

    Auf der Tour zum Lag Serein liegt eine der besten Abfahrten in der Surselva. Der Weg zum Trail-Glück muss aber hart verdient werden. Von Rabius kurbelt man sich die Bergstrasse hoch bis zur Alp Glivers Dadens Sut. Der steile Alpweg danach ist zu Beginn nur theoretisch fahrbar – schieben ist hier die einfachere Fortbewegungsart. Nach einer kurzen Zeit im Sattel zwingt einem der Trail bei der Jägerhütte abermals vom Rad. Nach rund 20 Minuten das Bike schieben und tragen, gelangt man zu einem Abzweiger: links gehts zur Abfahrt, rechts zum Bergsee. Der Abstecher zum Lag Serein lohnt sich. Es ist ein wunderbarer Platz zum rasten, und mutige wagen sich in das kalte Wasser. Bergab ist der kurze Abschnitt bis zum Abzweiger ein Mix aus flowigen Abschnitten und einigen anspruchsvollen Passagen. Der Gegenanstieg nach der Verzweigung ist hingegen wieder Gehgelände. Nun folgt eine nicht allzu schwierige Abfahrt bis zu einer Alpstrasse. Hier gehts nochmals rund 50 Höhenmeter berghoch, doch dieser kurze Krafteinsatz lohnt sich. Danach folgt ein feiner Trail, der sich mit leichtem Gefälle dem Bergrücken entlang zur Alp bewegt. Auf diesen spassigen Abschnitt folgt das wahre Highlight – rund 900 Tiefenmeter feinster Singletrail-Spass, erst verspielt über die Alpwiese, dann steil und oft fordernd durch den Wald. Gegen Ende verläuft der Trail wieder dem Hang entlang in Richtung Rabius. Doch vor Schluss ist, geht es nochmals knapp 200 Höhenmeter in angenehmer Steigung berghoch, wo das letzte Trail-Stück beginnt und nochmals ordentlich Abfahrtsspass bietet.

    Route: 
    Rabius – Campieschas – Cuolms da Tscheps – Plaun dil Mirs – Alp Glivers – Muletg Daden Su – Lag Serein – Suloms – Alp Crap Ner – Muotta da Crap Ner – Salvaplauna Sut – Uaul dalla Tieuna – Plaun da Crusch/ Ustria Miraval – Sontget – Rabius
    Route details
    Distance: 
    25 km
    difference in altitude uphill: 
    1890 m
    difference in altitude downhill: 
    1890 m
    Highest point: 
    931 M.ü.M.
    Lowest point: 
    2249 M.ü.M.
    Point of departure: 
    Rabius
    Point of arrival: 
    Rabius
    Webcode: 
    2567
    E-MTB: 
    beschränkt tauglich für E-Mountainbikes
    Autor: 

    Balz Weber

    Route classification
    Stamina: 
    Technical skills: 
    Panorama: 
    Overall impression: 
    Best season: 
    Jan
    Feb
    Mär
    Apr
    Mai
    Jun
    Jul
    Aug
    Sep
    Okt
    Nov
    Dez
    More infos