Login

Neues Benutzerkonto erstellen
  • Request new password
  • 00

    Shopping cart

    Your shopping cart is empty.

    Monte Vualt

    Es gibt noch viele weitere Details zu dieser Tour. Für den Zugriff benötigst du aber ein Nutzerkonto auf Ride.ch. Registriere dich als Silber- oder Gold-Abonnent, um auf alle Detailangaben inklusive Webkarte, GPX-Track oder PDF-Download zugreifen zu können.

    Tabs horizontal

    Description
    Monte Vualt
    Description

    Die Tour vorbei am Monte Vualt über den Sentiero 422 nach Dordolla ist gepflastert von historischen Dokumenten in Form von Bauten des Ersten Weltkrieges und bietet über 100 Jahre nach diesem Ereignis eine perfekte Infrastruktur für Biker im Gebiet des Val Aupa.

    Los geht es Nähe dem kleinen Ort Pradis nördlich von Moggio Udinese. Von hier schlängelt man sich auf Asphalt stetig bergauf bis zum ehemaligen Militärgebäude (Spital) auf knapp 1400 Meter über Meer. Bereits der Weg zu diesem Gebäude lässt einem immer tiefer in die Karnischen Alpen eintauchen. Ab dem Militärgebäude kommt man nur noch schiebend, teilweise noch tretend voran. In dieser Manier geht es auch bis zum höchsten Punkt der Tour, dem Monte Vualt und der Hütte Cjasut dal Sior. Ein paar Meter weiter Richtung Norden und man erreicht einen sagenhaften Aussichtspunkt. Blick bis zur österreichischen Staatsgrenze, Richtung Nassfeldpass, sowie Richtung Süden nach Resiutta und auch die Voralpen sind bei guter Sicht garantiert.

    Dann startet ein wahres Highlight. Auf einer gesamten Länge von cirka 1750 Meter über Meer bis auf 700 Meter über Meer geht es auf Schwierigkeit S1 bis S2 einen Militärweg aus dem Ersten Weltkrieg bergab. Atemberaubendes Panorama gepaart mit unzähligen Spitzkehren und Flow-Passagen, lassen die gewonnen Höhenmeter mit Freude verlieren. Ein atemberaubendes Erlebnis, das nicht alle Tage serviert wird. In Dordolla angekommen, geht es auf Schwierigkeit S2 bis S3 einen historischen Pfad direkt über den Torrente Aupa bis zur Hauptstrasse. Diese rollt man dann ganz entspannt bis zum Ausgangspunkt zurück. Ein Tipp für die Tour im Sommer: genügend Wasserreserven mitnehmen, für Up- und Downhill, sowie Badebekleidung für einen Sprung in das kühle Wasser beim Torrente Aupa und den legendären Kehrwasserstellen.

    Route: 
    Pradis – Monte Vualt/ Cjasut dal Sior – Dordolla – Pradis
    Route details
    Distance: 
    23 km
    difference in altitude uphill: 
    1300 m
    difference in altitude downhill: 
    1300 m
    Highest point: 
    404 M.ü.M.
    Lowest point: 
    1705 M.ü.M.
    Point of departure: 
    Moggio Udinese
    Point of arrival: 
    Moggio Udinese
    Webcode: 
    2375
    E-MTB: 
    gut tauglich für E-Mountainbikes
    Autor: 

    Thomas Giger

    Route classification
    Stamina: 
    Technical skills: 
    Panorama: 
    Overall impression: 
    Best season: 
    Jan
    Feb
    Mär
    Apr
    Mai
    Jun
    Jul
    Aug
    Sep
    Okt
    Nov
    Dez
    More infos