Login

Neues Benutzerkonto erstellen
  • Request new password
  • 00

    Shopping cart

    Your shopping cart is empty.

    Monte Croce

    Es gibt noch viele weitere Details zu dieser Tour. Für den Zugriff benötigst du aber ein Nutzerkonto auf Ride.ch. Registriere dich als Silber- oder Gold-Abonnent, um auf alle Detailangaben inklusive Webkarte, GPX-Track oder PDF-Download zugreifen zu können.

    Tabs horizontal

    Description
    Monte Croce (Val di Astico)
    Description

    Der Monte Croce ist ein eher etwas unbekannter Aussichtsberg im Val di Astico und durch seinen historischen Background mit einer ewigen Singletrail-Abfahrt verbunden.

    Start der Tour ist der kleine Ort Cogollo del Cengio. Von hier geht es die alte Militärstrasse über Costo vecchio parallel der stark frequentierten Hauptstrasse der Via Sette Comuni 349 Richtung Fondi. In der Schlucht-Strecke bei Campiello kreuzt man die Hauptstrasse kurz und nimmt den Weg Richtung Malga Ceresana und in weiterer Folge zum Gipfel (1254 Meter über Meer). Direkt von der Zubringerstrasse geht es einige Meter nach unten, ehe man schliesslich am Gipfelkreuz ankommt und einen Tiefblick in das Tal hat. Bei gutem Wetter und guter Sicht sieht man bis zum Mittelmeer!

    Was sofort auffällt, ist der Trail, der direkt am Gipfel Richtung Hauptstrasse hinunter geht. Ein Überbleibsel aus dem Ersten Weltkrieg mutiert unterdessen zu einem Trail-Highlight mit der Schwierigkeit S2. Auf gefühlt unendlich vielen Spitzkehren und ebensovielen Flow-Passagen dazwischen geht es hinunter bis zur Tornate 10. Von hier schlägt man den Wirtschaftsweg ein und nimmt im weiteren Verlauf ebenso einen historischen Weg über Ronchi bis zum Ausgangspunkt. Ab dem Wirtschaftsweg liegt die Schwierigkeit auf S1- bis S2-Niveau wodurch ein absurfen des gesamten Bergrückens ein Traum ist. Zurück beim Ausgangsort gibt es einige Möglichkeiten, eine Einkehr zu machen und das italienische Flair auch kulinarisch geniessen zu können. Besonders im Frühjahr, Herbst und Winter bietet die Tour mit der südlichen Ausrichtung und der geringen Vegetation, traumhafte Tiefenblicke, sowie Einsamkeit deluxe.

    Hinweis: Shuttle-Möglichkeit bis zum Fahrverbot Richtung Gipfel

    Route: 
    Cogollo del Cengio – Malga Ceresana – Monte Croce – Cogollo del Cengio
    Route details
    Distance: 
    20 km
    difference in altitude uphill: 
    1030 m
    difference in altitude downhill: 
    1030 m
    Highest point: 
    301 M.ü.M.
    Lowest point: 
    1252 M.ü.M.
    Point of departure: 
    Cogollo del Cengio
    Point of arrival: 
    Cogollo del Cengio
    Webcode: 
    2191
    E-MTB: 
    gut tauglich für E-Mountainbikes
    Autor: 

    Martin Depauli

    Route classification
    Stamina: 
    Technical skills: 
    Panorama: 
    Overall impression: 
    Best season: 
    Jan
    Feb
    Mär
    Apr
    Mai
    Jun
    Jul
    Aug
    Sep
    Okt
    Nov
    Dez
    More infos