Login

Neues Benutzerkonto erstellen
  • Request new password
  • 00

    Shopping cart

    Your shopping cart is empty.

    Passo di Monscera

    Es gibt noch viele weitere Details zu dieser Tour. Für den Zugriff benötigst du aber ein Nutzerkonto auf Ride.ch. Registriere dich als Silber- oder Gold-Abonnent, um auf alle Detailangaben inklusive Webkarte, GPX-Track oder PDF-Download zugreifen zu können.

    Tabs horizontal

    Description
    Stockalperweg, Simplonpass
    Description

    Der Passo Monscera ist so etwas wie die «extended Version» der klassischen Route auf dem Stockalperweg am Simplonpass. Die Tour führt von Brig bis nach Domodossola, zurück gehts mit der Eisenbahn durch den Simplon-Tunnel.

    Am frühen Morgen fährt man mit dem Postauto auf den Simplonpass und startet hier in die Tour. Man folgt stets der beschilderten Stockalper-Route in Richrtung Simplon Dorf und Gondo. Der Pfad führt durchgehend über Singletrails, ist schön zu fahren und abwechslungsreich. Kurz vor Gondo führt der Weg durch einen alten Militärstollen. Beim Grenzdorf Gondo besteigt man erneut das Postauto, dieses mal aber nicht wie auf der original Stockalper-Tour zurück zum Simplonpass sondern nun hoch nach Zwischbergen (Haltestelle Sera beim Stausee).

    Hier beginnt der zweite Teil der Tour mit dem Passo di Monscera und der anschliessenden Abfahrt durch das Valle di Bognanco hinab bis nach Domodossola. Dafür klettert man auf der Schotterstrasse hoch zur Alp Pussetta und nimmt für die verbleibenden 340 Höhenmeter hoch zum Pass den Trail. Auf diesem Abschnitt muss das Bike auf einem treppenartigen Weg getragen werden. Der Pass an der italienisch-schweizerischen Staatsgrenze ist der Ausgangsort der langen Abfahrt hinab nach Domodossola. Dafür folgt man der Alpstrasse zur Alpe Paione, wo der erste Singletrail-Abschnitt (S2 bis S3) beginnt. Es folgt später ein kurzer Gegenanstieg auf einer Strasse hoch zur San-Bernardo-Kapelle, wo schliesslich der lange, spassige und abwechslungsreiche Singletrail (durchgehend S2) bis zur historischen Brücke unterhalb Valpiana auf dem Plan steht. Man befindet sich übrigens hier bereits wieder auf dem Stockalperweg. Nach der Brücke ist  für ein kurzes Stück Muskelkraft gefragt. Der Abschnitt nach Monteossolano ist gespickt mit knackigen Anstiegen und ein zwischenzeitlicher Kraftakt. Der Grund für diesen Aufstieg: Alternativ müsste bis nach Domodossola auf der Strasse durch das gesamte Valle di Bognanco hinab gefahren werden– eine eher langweilige Option. Mit diesem Anstieg führt das Schlussstück aber über einen exzellenten Singletrail (S2). Achtung: Auf diesem Abschnitt führt ein kurzes Stück durch eine Felspassage, das mit einem E-Mountainbike nur sehr beschwerlich machbar ist. Der spassige Singletrail führt schliesslich vorbei an Cisore bis nach Mocogna am Ortsrand von Domodossola. Zum Bahnhof Domodossola ist es jetzt noch ein Katzensprung. Die Rückfahrt nach Brig erfolgt mit der Eisenbahn durch den Simplon-Tunnel.

    Route: 
    Simplonpass – Simplon Dorf – Gabi – Gondo – Zwischbergen – Passo di Monscera – Alpe Paione – Oratorio di San Bernardo – Vercengio – Valpiana – Monteossolano – Cisore – Mocogna – Domodossola
    Route details
    Distance: 
    43 km
    difference in altitude uphill: 
    1270 m
    difference in altitude downhill: 
    3395 m
    Highest point: 
    273 M.ü.M.
    Lowest point: 
    2099 M.ü.M.
    Point of departure: 
    Brig
    Point of arrival: 
    Domodossola
    Webcode: 
    2085
    E-MTB: 
    beschränkt tauglich für E-Mountainbikes
    Autor: 

    Thomas Giger

    Route classification
    Stamina: 
    Technical skills: 
    Panorama: 
    Overall impression: 
    Best season: 
    Jan
    Feb
    Mär
    Apr
    Mai
    Jun
    Jul
    Aug
    Sep
    Okt
    Nov
    Dez
    More infos
    Shuttles: 
    Brig–Simplonpass
    Gondo – Zwischbergen
    Domodossola – Brig
    Alternative routes: