Login

Neues Benutzerkonto erstellen
  • Request new password
  • 00

    Shopping cart

    Your shopping cart is empty.

    Trecciolino

    Es gibt noch viele weitere Details zu dieser Tour. Für den Zugriff benötigst du aber ein Nutzerkonto auf Ride.ch. Registriere dich als Silber- oder Gold-Abonnent, um auf alle Detailangaben inklusive Webkarte, GPX-Track oder PDF-Download zugreifen zu können.

    Tabs horizontal

    Description
    Trecciolino (Chiavenna)
    Description

    Der Tracciolino-Trail am Comersee ist weit herum bekannt. Ganz in der Nähe gibts den kleinen Bruder des phänomenalen Felsenwegs: den Trecciolino. Dieser führt hoch über Chiavenna zur tollen Singletrail-Abfahrt hinab nach Mese.

    Ausgangsort der Tour ist das pittoreske Ortszentrum von Chiavenna. Auf einer Asphaltstrasse steigt man nun hoch in Richtung Pianazzola, steuert dann aber nach 200 Höhenmetern linkerhand in einen Trail, der ins Val San Giacomo (Splügenpass) hinein führt. Dieser Abschnitt bringt ein erstes Mal wunderbares Trail-Feeling, bis man schliesslich auf der Strasse hoch nach San Giacomo Filippo kurbelt. Kurz vor dem Dorf hält man links und schlängelt sich im Serpentinen-Modus den Berg hoch nach Sommarovina. Gleich oberhalb des Dorfs ist der Trecciolino-Trail erreicht, ein flacher, flüssiger Pfad mitten durch das sehr steile Gelände. Der Blick hinab nach Chiavenna und auf die Piano di Chiavenna ist erstklassig. Dieser Pfad führt bis nach Voga, wobei zwischenzeitlich ein kurzer Aufstieg zu meistern ist, wo das Bike für einige Meter geschoben werden muss. Der Trecciolino-Trail endet kurz vor Voga, nun biegt man erneut links weg – es beginnt die lange Singletrail-Abfahrt nach Mese. Diese ist sehr abwechslungsreich, meist flüssig, abschnittweise etwas ruppiger, dann wieder schnell und im untersten Abschnitt auch mit ein paar herausfordernden Serpentinen versehen. In dieser Art und Weise erreicht man San Vittore und rollt auf Radwegen vorbei an Mese zurück nach Chiavenna. Fazit: Mit dem Tracciolino-Trail kanns der Trecciolino nicht ganz aufnehmen, dafür ist hier in der Regel kaum jemand unterwegs und die Abfahrt in den Talboden erstklassig.

    Route: 
    Chiavenna – San Giacomo Filippo – Sommarovina – Cigolino – Alpe Malona – Voga – Foppo – San Vittore – Mese – Chiavenna
    Route details
    Distance: 
    26 km
    difference in altitude uphill: 
    1075 m
    difference in altitude downhill: 
    1075 m
    Highest point: 
    257 M.ü.M.
    Lowest point: 
    1138 M.ü.M.
    Point of departure: 
    Chiavenna
    Point of arrival: 
    Chiavenna
    Webcode: 
    2132
    E-MTB: 
    gut tauglich für E-Mountainbikes
    Autor: 

    Thomas Giger

    Route classification
    Stamina: 
    Technical skills: 
    Panorama: 
    Overall impression: 
    Best season: 
    Jan
    Feb
    Mär
    Apr
    Mai
    Jun
    Jul
    Aug
    Sep
    Okt
    Nov
    Dez
    More infos
    Alternative routes: