Login

Neues Benutzerkonto erstellen
  • Request new password
  • 00

    Shopping cart

    Your shopping cart is empty.

    Le Cianpedele (Drei Zinnen)

    Es gibt noch viele weitere Details zu dieser Tour. Für den Zugriff benötigst du aber ein Nutzerkonto auf Ride.ch. Registriere dich als Silber- oder Gold-Abonnent, um auf alle Detailangaben inklusive Webkarte, GPX-Track oder PDF-Download zugreifen zu können.

    Tabs horizontal

    Description
    Cianpedele (Drei Zinnen)
    Description

    Der Le Cianpedele liegt in der Nähe der Auronzo-Hütte und ist auf Grund seiner Lage, sowie seiner Ausrichtung der ideale Startpunkt für ein Abenteuer inmitten der Drei Zinnen gänzlich abseits vom Trubel.

    Startpunkt der Tour ist der Misurina See auf 1751 Meter über Meer. Von hier geht es die Bergstrasse auf Asphalt hoch bis zur Auronzo Hütte (2320 Meter über Meer) hinauf. Anzumerken ist, dass man die Tour relativ früh starten sollte, um den ganzen touristischen PkW- und Busverkehr auszuweichen und die gute Bergluft als Erster geniessen zu dürfen. Bei der Auronzo Hütte angekommen geht es weiter Richtung Süden zur Forcella Longeres und weiter zum Le Cianpedele auf 2346 Meter über Meer. Hier kann man eine ausgiebige Gipfelrast einlegen und sich besonders in der Herbstsonne aufwärmen lassen und das 360 Grad Rundumpanorama von den Drei Zinnen bis zum Zwölferkofel, sowie das Cristallo Massiv geniessen. Runter geht es dann in der Schwierigkeit von S1 bis S2 dem Kamm entlang und es stellt sich ein traumhaftes Trailsurfen zum warm werden für Fahrer und Bremsen ein. Bei der Auronzo Hütte geht es den 101er-Weg Richtung Cappella degli Alpini weiter und von hier das Vallon de Lavaredo hinab. Das Vallon de Lavaredo war ein Nachschubbereich im Ersten Weltkrieg und es macht sich ein Alpinisteig seinesgleichen auf. Eine traumhafte Trailsurferei bis zur Casa del Lapala auf 1360 Meter über Meer stellt sich ein und die 1000 Tiefenmeter machen eine der perfektesten Trail-Abfahrten in den Dolomiten aus. Vom Caso de la Pala weiter bis zur Malga Bombassei gibt es im unteren Teil immer wieder Trailabschneider, wobei man zum Schluss an der Hauptstrasse nähe Giralba auf 951 Meter über Meer landet. Von hier kann man sich entweder mit dem Linienbus oder Taxi bis zum Misurina See shutteln lassen oder auf dem (zum teil steilen) Fahrradweg zurücktreten. In der Summe eine traumhafte Tour abseits vom Trubel und den ganzen touristischen Wahnsinn um die Drei Zinnen.

    Route: 
    Misurina See – Aurzono Hütte – Le Cianpedele – Vallon de Lavaredo – Giralba – Misurina See
    Route details
    Distance: 
    40 km
    difference in altitude uphill: 
    1575 m
    difference in altitude downhill: 
    1575 m
    Highest point: 
    962 M.ü.M.
    Lowest point: 
    2327 M.ü.M.
    Point of departure: 
    Misurina
    Point of arrival: 
    Misurina
    Webcode: 
    2024
    E-MTB: 
    gut tauglich für E-Mountainbikes
    Autor: 

    Martin Depauli

    Route classification
    Stamina: 
    Technical skills: 
    Panorama: 
    Overall impression: 
    Best season: 
    Jan
    Feb
    Mär
    Apr
    Mai
    Jun
    Jul
    Aug
    Sep
    Okt
    Nov
    Dez
    More infos
    Shuttles: 
    Dolomiti Driver Service
    Auronzo – Misurina (Linie 31 Dolomitibus)