Login

Neues Benutzerkonto erstellen
  • Request new password
  • 00

    Shopping cart

    Your shopping cart is empty.

    Rieserferner Hütte

    Es gibt noch viele weitere Details zu dieser Tour. Für den Zugriff benötigst du aber ein Nutzerkonto auf Ride.ch. Registriere dich als Silber- oder Gold-Abonnent, um auf alle Detailangaben inklusive Webkarte, GPX-Track oder PDF-Download zugreifen zu können.

    Tabs horizontal

    Description
    Riesenfernerhütte
    Description

    Die Rieserferner Hütte liegt zwischen Magerstein und Schwarzer Wand (Croda Nera) und gibt Mountainbikern einen hochalpinen Flair inmitten des Naturpark Rieserferner-Ahrn nördlich von Bruneck.

    Die Tour startet in Bruneck und schlängelt sich entlang des idyllischen Radweges Richtung Olang und Antholz. Wem diese Einrollphase zu lang ist, kann von Bruneck bis Antholz ein Bike-Shuttle nehmen – lang genug ist es auch von da noch. Ab dem Parkplatz beginnt ein richtig satter Anstieg Richtung Bergeralm, wobei dieser auch nur von Kürze ist, was das Treten anbelangt: Nach etwa 100 Höhenmetern heisst es, das Rad schultern und ab einer Höhe von rund 1800 Meter über Meer wird das Bike für rund 1000 Höhenmeter getragen und geschoben. Die Baumgrenze wird dabei überschritten und es macht sich ein gewaltiger Blick in Richtung Dolomiten und zur Villgratner Bergwelt auf. Die Rieserferner Hütte wurde einst aus touristischen Zwecken errichtet, weshalb sie in Richtung Süden und auch in Richtung Norden mit einem gut erbauten Weg erschlossen ist. Bei der Rieserferner Hütte angekommen, taucht man in eine alpine Bergwelt ein und glaubt kaum, in Südtirol zu sein: Gletscher, raue Felswände, sowie Moränen spiegeln sich teilweise in kleinen Bergseen. Kaum vorstellbar, dass hier ein Trail Richtung Norden in das Reintal verlaufen soll. Jedoch stehen nach einigen Meter Abfahrt die Parameter auf Enduro-Reinkultur. Der 3er-Ehrlanger-Weg schlängelt sich schier endlos bis nach Putzach und lässt keine Sekunde zum Durchatmen. Fast durchgängig auf S3-, stellenweise auf S4-Level, fordert er den Fahrer einiges ab und belohnt mit gewaltiger Abwechslung und Bergpanorama. In Putzach ist man fast froh, zur zwischenzeitlichen Erholung kurz Asphalt unter den Stollen zu haben, jedoch geht es bei Toblburg dann in den Franzikusweg weiter Richtung Taufers. Von hier rollt man dem Dammweg entlang zurück bis nach Bruneck. Somit schliesst sich die Tour mit alpinem Charakter und viel Abwechslung, die seinesgleichen sucht.

    Route: 
    Bruneck – Olang – Antholz – Rieserferner Hütte – Raintal – Sand in Taufers – Bruneck
    Route details
    Distance: 
    62 km
    difference in altitude uphill: 
    2215 m
    difference in altitude downhill: 
    2215 m
    Highest point: 
    820 M.ü.M.
    Lowest point: 
    2808 M.ü.M.
    Point of departure: 
    Bruneck
    Point of arrival: 
    Bruneck
    Webcode: 
    1976
    E-MTB: 
    nicht tauglich für E-Mountainbikes
    Autor: 

    Martin Depauli

    Route classification
    Stamina: 
    Technical skills: 
    Panorama: 
    Overall impression: 
    Best season: 
    Jan
    Feb
    Mär
    Apr
    Mai
    Jun
    Jul
    Aug
    Sep
    Okt
    Nov
    Dez
    More infos