Login

Neues Benutzerkonto erstellen
  • Request new password
  • 00

    Shopping cart

    Your shopping cart is empty.

    Herrensteig am Kronplatz

    Es gibt noch viele weitere Details zu dieser Tour. Für den Zugriff benötigst du aber ein Nutzerkonto auf Ride.ch. Registriere dich als Silber- oder Gold-Abonnent, um auf alle Detailangaben inklusive Webkarte, GPX-Track oder PDF-Download zugreifen zu können.

    Tabs horizontal

    Description
    Kronplatz
    Description

    Dem «Herrensteig» vom Kronplatzgipfel hinab nach Bruneck eilt ein legendärer Ruf voraus: 1300 Meter Abfahrtsrausch, mit schön geshapten Anliegern, netten Jumps und extra viel Flow. Dieser Traum kann mit einem Liftticket erkauft, oder redlich erkämpft werden.

    Kronplatz. Wie der Name schon sagt: Hier wurde urzeitlichen Sagen nach das unbesiegbare Dolomiten-Supergirl Dolasilla von den Fanesleuten zur Königin gekrönt. Kein schlechter Ort, um Königin zu werden. Und in der Neuzeit kein schlechter Ort, um Abfahrtskönigin (oder König) zu werden. Das dachten sich auch die Kronplatzleute und schnitzten vor einigen Jahren den «Herrensteig» in die Nordflanke des Alleinherrschers über das Pustertal. Das Ergebnis: Ein Schmalweg höchster Güte, der in unzähligen Anliegern stramme 1300 Vertikalmeter schluckt. Ein Traum sowohl für Profis als auch für standfeste Einsteiger. Man muss ihn ja nicht unbedingt nonstop fahren… Aber wie kommen Biker zur Krönungsmesse am Kronplatz-Gipfel? Entweder mit der Seilbahn von Olang oder von Reischach, oberhalb von Bruneck, aus. Freunde des by-fair-means-Gedankens erkämpfen sich indes die 1300 Vertikalmeter aus eigener Kraft – und geniessen ihre alkoholfreie Gipfelhalbe dafür doppelt. Einkehrstationen gibt es hier oben fast so viele wie in der Fußgängerzone von Bruneck. Absolut empfehlenswert: das Messner Mountain Museum, erbaut von der irakischen Stararchitektin Zaha Hadid, und das Fotomuseum «Lumen» in der Nähe der Gipfelstation. Von hier startet dann auch die Murmelfahrt bergab namens Herrensteig. Die Krönung jedes Südtirol-Bikeurlaubs. Apropos Krönung: Das unbesiegbare Dolomiten-Supergirl Dolasilla war wohl doch nicht ganz unbesiegbar. Durch eine List ihrer unfehlbaren Pfeile beraubt, stirbt Dolasilla in der Entscheidungsschlacht auf der Pralongia – und mit ihr geht das Reich der Fanes unter.

    Route: 
    Reischach bei Bruneck, Talstation Seilbahn – Hirschlacke – Col Catovi – Kronplatz – Herrensteig – Talstation Seilbahn
    Route details
    Distance: 
    21 km
    difference in altitude uphill: 
    1320 m
    difference in altitude downhill: 
    1320 m
    Highest point: 
    944 M.ü.M.
    Lowest point: 
    2265 M.ü.M.
    Point of departure: 
    Reischach
    Point of arrival: 
    Reischach
    Webcode: 
    1962
    E-MTB: 
    gut tauglich für E-Mountainbikes
    Route classification
    Stamina: 
    Technical skills: 
    Panorama: 
    Overall impression: 
    Best season: 
    Jan
    Feb
    Mär
    Apr
    Mai
    Jun
    Jul
    Aug
    Sep
    Okt
    Nov
    Dez
    More infos
    Shuttles: 
    Reischach – Kronplatz