Login

Neues Benutzerkonto erstellen
  • Request new password
  • 00

    Shopping cart

    Your shopping cart is empty.

    Obwalden-Umrundung

    Es gibt noch viele weitere Details zu dieser Tour. Für den Zugriff benötigst du aber ein Nutzerkonto auf Ride.ch. Registriere dich als Silber- oder Gold-Abonnent, um auf alle Detailangaben inklusive Webkarte, GPX-Track oder PDF-Download zugreifen zu können.

    Tabs horizontal

    Description
    ea4adad29313636f2a6af94c948c6dee_XL.jpg
    Description

    Die erstklassige und wunderbare Bike-Tour führt mitten durch die faszinierende Landschaft Obwaldens und packt Highlights wie den Sattelpass, das Sewenseeli, das Grossschlierental oder den Pilatus in eineStrecke. Die sehr lange und anspruchsvolle Originalroute kann nach Belieben den eigenen Ansprüchen angepasst werden.

    Die Tour fängt etwas unspektakulär an indem man von Alpnachstad dem Talboden entlang nach Sarnen gelangt und dann dem nördlichen Ufer des Sarnersees folgt. In Grossteil bei Giswil beginnt dann der lange Aufstieg zum Sattelpass, anfänglich auf einem Asphaltsträsschen vorbei an Hirtbiel, dann auf einem Schotterweg bis hoch zum Pass. Es folgt die kurze und knackige Abfahrt nach Schaftelenmoos, wo man bereits den nächsten Aufstieg in Angriff nimmt. Auf diesem erreicht man das idyllisch gelegene Sewenseeli mit dem eindrücklichen Blick auf die Berner Alpen. Auf einem Strässchen passiert man nun die Seewenegg und erreicht den Glaubenbergpass und das wenig weiter unten gelegene Gasthaus Langis. Nun gehts in Grosschlierental, dafür folgt man der beschilderten Mountainbike-Route (o-tour Bike West 291) und klettert später hoch auf die Schrotenegg. Man passiert die Chrüzliegg, und steuert bei der Alp Alggäu in die Singletrail-Abfahrt, die wenig später in ein Strässchen zur Lütoldsmatt übergeht. Bei ebendieser verlässt man die offizielle Route und hält links hoch zur Fräkmünt. Der Weg wird hier zunehmend steiler, und am Schluss muss das Bike einige Meter auf den Chilchensteinenpass geschoben werden. Der Aufwand lohnt sich, nicht bloss der fantastischen Aussicht auf die Zentralschweizer Alpen wegen. Die Singletrail-Abfahrt hinab nach Ämsigen und weiter durch das steile Waldgebiet nach Alpnachstad ist ein Spassmacher der besonderen Art und bildet den fulminanten Schlusspunkt dieser erstklassigen Route rund um den Kanton Obwalden.

    Hinweis: Eine erstklassige Mountainbike-Technik und eine solide Kondition sind unabdingbare Voraussetzungen für diese Tour. Sie kann aber auch an diversen Stellen abgekürzt werden oder als Zweitages-Tour unternommen werden.

    Route: 
    Alpnachstad – Alpnach – Wichelsee – Sarnen – Oberwilen – Linden – Gruonholz – Sattelpass – Schaftelenmoos – Stäldili – Sewenseeli – Sewenegg – Glaubenbergpass – Langis – Horweli – Schrotenegg – Alggäu – Gschwänt – Wängen – Lütoldsmatt – Fräkmünt – Chilchensteinen – Matt – Ämsigen – Grossrüti – Alpnachstad
    Route details
    Distance: 
    70 km
    difference in altitude uphill: 
    3215 m
    difference in altitude downhill: 
    3215 m
    Highest point: 
    430 M.ü.M.
    Lowest point: 
    1852 M.ü.M.
    Point of departure: 
    Alpnachstad
    Point of arrival: 
    Alpnachstad
    Webcode: 
    1418
    E-MTB: 
    nicht tauglich für E-Mountainbikes
    Route classification
    Stamina: 
    Technical skills: 
    Panorama: 
    Overall impression: 
    Best season: 
    Jan
    Feb
    Mär
    Apr
    Mai
    Jun
    Jul
    Aug
    Sep
    Okt
    Nov
    Dez
    More infos
    Shuttles: 
    Sarnen–Langis