Login

Neues Benutzerkonto erstellen
  • Request new password
  • 00

    Shopping cart

    Your shopping cart is empty.

    Breithorn

    Es gibt noch viele weitere Details zu dieser Tour. Für den Zugriff benötigst du aber ein Nutzerkonto auf Ride.ch. Registriere dich als Silber- oder Gold-Abonnent, um auf alle Detailangaben inklusive Webkarte, GPX-Track oder PDF-Download zugreifen zu können.

    Tabs horizontal

    Description
    b5eb64b92ec2bc303a0ab3ae5d25b105_XL.jpg
    Description

    Das Breithorn thront hoch zwischen dem Binn- und dem Fieschertal und ist einer der wenigen Alpengipfel, die mit dem Mountainbike zu bewältigen sind. Die panorama- und singletrailreiche Tour bedarf wegen dem 1700-Höhenmeter-Aufstieg einer gute Fitness.

    Vom kleinen Ort Grengiols zwischen Fiesch und Mörel gelangt man auf einem Strässchen zu den «Bächerhyschere», wo kurz nach dem Dorf der ausgesprochen langer und harte Aufstieg beginnt. Insgesamt sind vom Bahnhof Grengiols über 1700 Höhenmeter zu bewältigen, ab hier sind noch 1400, auf welchen eine Forststrasse über nicht weniger als 14 Serpentinenkurven hoch bis zum Pass unterhalb des Breithorns führt. Auf dem Bergrücken folgt man dem markierten Wanderweg bis zum Gipfel des Breithorns auf fast 2600 Metern über Meer. Die Aussicht von hier oben ist imposant, vis-à-vis liegt das Unesco-Weltnaturerbe der Aletschregion und rechts das idyllische Goms und gleich unterhalb das bekannte Binntal. Die Abfahrt ins Saflischtal erfolgt für wenig geübte auf der Alpstrasse, technisch versierte Biker nehmen den anspruchsvollen Wanderweg zur Alp Sickerchäller. Beide Varianten führen nun talauswärts, wobei für die Anspruchsvollen bald rechts der Wanderweg nach Heiligkreuz anzweigt. Die moderate Route führt entlang der Alpstrasse. In Heiligkreuz folgt man dem Trail etwas oberhalb dem Strässchen, gelangt auf ebendisem zur Zufahrtsstrasse nach Binn und folgt statt durch den Tunnel der alten Strassenführung hoch über der Binna. Gleich nach dem unteren Tunnelportal hält man links zur Römerbrücke und erreicht dann entlang der offiziellen Veloland-Route wieder den Ort Grengiols.

    Tipp: Wer die Tour in Brig startet, fährt von Vorteil über den Saflischpass und Rosswald zurück zum Ausgangsort.

    Route: 
    Grengiols – Bacherhäusern – Breithorn – Furggerchäller – Sickerchäller – Heiligkreuz – Ze Binne – Römerbrücke – Bächerhäusern – Grengiols
    Route details
    Distance: 
    35 km
    difference in altitude uphill: 
    1770 m
    difference in altitude downhill: 
    1770 m
    Highest point: 
    888 M.ü.M.
    Lowest point: 
    2559 M.ü.M.
    Point of departure: 
    Grengiols
    Point of arrival: 
    Grengiols
    Webcode: 
    1116
    E-MTB: 
    gut tauglich für E-Mountainbikes
    Route classification
    Stamina: 
    Technical skills: 
    Panorama: 
    Overall impression: 
    Best season: 
    Jan
    Feb
    Mär
    Apr
    Mai
    Jun
    Jul
    Aug
    Sep
    Okt
    Nov
    Dez
    More infos
    Singletrail Map: