Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Ziteil Long Run

Es gibt noch viele weitere Details zu dieser Tour. Für den Zugriff benötigst du aber ein Nutzerkonto auf Ride.ch. Registriere dich als Silber- oder Gold-Abonnent, um auf alle Detailangaben inklusive Webkarte, GPX-Track oder PDF-Download zugreifen zu können.

Tabs horizontal

Beschreibung
Ziteil
Beschreibung

Die Tour zur Ziteil-Kapelle ist einer der Graubünden-Klassiker. Wer sie in Tiefencastel statt in Savognin startet, kriegt eine Extra-Ladung Singletrail dazu. Die Route wird dadurch vom Klassiker zum Trail-Highlight Mittelbündens. Gehört ins Portofolio jeder guten Routen-Auswahl Graubündens!

Ausgangsort der Tour ist Tiefencastel zwischen Lenzerheide, Thusis und Davos. Idealerweise nimmt man hier das Postauto bis nach Mon (Achtung: Voranmeldung nötig). Wer aus eigener Kraft hochtreten will, tut dies auf der Landstrasse, 370 zusätzlich Höhenmeter stehen dabei in der Bilanz. Von Mon steigt man auf Asphalt- und Schottersträsschen hoch nach Munter, wo der Weg steiler wird. Die Schotterstrasse führt hoch bis zur Wallfhartskapelle Zitel mit tollem Blick in den Oberhalbstein mit dem Berninamassiv im Hintergrund. Die Abfahrt führt nun über einen wunderbar flüssigen Alpin-Trail mit tollen Kurvenkombinationen. So erreicht man das Maiensäss Cre digl Lai, wo man in die Wald-Sektion der Abfahrt eintaucht. Die Abfahrt ist ein Mix aus Trails und Schotterstrassen, aus anspruchsvollen und superflüssigen Passagen, aus Steilstücken und Gegenanstiegen. Das Level liegt durchgängig bei S1 bis S2. Auf diese Weise gelangt man nach Salouf, wo ein 200-Höhenmeter-Aufstieg nach Del beziehungsweise bis zum Trail-Beginn hinab nach Tiefencastel ansteht. Der Singletrail von Del via Mon nach Tiefencastel ist längst ein Graubünden-Klassiker und ein erstklassiges Schlussstück einer ebenso erstklassigen Gesamtroute.

Strecke: 
Tiefencastel – Mon – Munter – Ziteil – Alp Ziteil – Vre digl Lai – Bargung – Lungatigia – Val da Morts – Salouf – Pulens – Del – Mon – Tiefencastel
Details zur Route
Distanz: 
28 km
Höhendifferenz berghoch: 
1430 m
Höhendifferenz bergab: 
1810 m
Tiefster Punkt: 
853 M.ü.M.
Höchster Punkt: 
2422 M.ü.M.
Startort: 
Tiefencastel
Zielort: 
Tiefencastel
Webcode: 
2395
E-MTB: 
gut tauglich für E-Mountainbikes
Autor: 

Thomas Giger

Routen-Klassifizierungen
Kondition: 
Fahrtechnik: 
Panorama: 
Gesamteindruck: 
Beste Jahreszeit: 
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Weitere Informationen
Shuttles: 
Tiefencastel – Mon
Passende Alternativrouten: 

Kommentare

Geschrieben von Sabine Schönfeld am 19. Juni 2022.

Trails sind super. Beschreibung der technischen Schwierigkeit passt auch. Die letzten Höhenmeter sind für eine 50jährige Frau ohne Motor nur phasenweise fahrbar - sehr steil.

Geschrieben von Michael Tschopp am 13. Juni 2022.

Superschöne Biketour, allerdings kann man den Singletrailanteil massiv erhöhen, wenn man nach dem Seelein zwischen Cre digl Lai und Bargung links die Trails nimmt, die bis zum Beginn des Val da Morts führen (auf Karte sichtbar).

Geschrieben von renady_35165 am 12. Juni 2022.

Perfekte E-Bike und Biketour! Kiesweg bis zum Kloster ein paar schöne Rampen, aber die Strasse ist in sehr gutem Zustand! Abfahrt ist Flow von feinsten. Alle Wege in Stand gestellt,TOP Zustand! Ein Dankeschön den Zuständigen Touristikern und Wegbauer!