Wandelalp | Ride Magazin

Wandelalp

Der Touren-Klassiker von Meiringen zur Wandelalp ist landschaftlich eine Weltklasse-Route und bringt auch weniger versierten Fahrtechnikern viel Abfahrtsspass.


Beschreibung

In Meiringen startet man entlang der Velolandroute zum Ort Balm, wo der lange Aufstieg beginnt. 25 Serpentinen zählt man auf dem Strässchen hoch zur obersten Wandelalp. Insbesondere der letzte Abschnitt ist sehr steil. Von der obersten Alpsiedlung bis zum kleinen Übergang ins Reichenbachtal ist es schliesslich noch ein Katzensprung. Diese liebliche Region mit den, von offenen Waldstücken durchsetzten und mit kleinen Seen überzogene Wiesenlandschaft ist ein Naturschutzgebiet. Mit dem Bike darf der Trail nicht verlassen werden, und wo dieser etwas sumpfig ist, steigt man ab und schiebt einige wenige Meter. Die folgende Abfahrt ist Spitzenklasse. Der Trail schlängelt sich durch die eindrückliche Landschaft, gegenüber ragen die Engelhörner in den Himmel. Bei der oberen Stafelalp nimmt der Singletrail-Spass ein Ende, die Strecke führt nun über den Alpweg bergab bis ans Ufer des Rychenbachs. Man folgt einige Meter der Bergstrasse talauswärts und biegt dann in Zwirchi links ab nach Falcheren. Über den alten Zufahrtsweg gelangt man via Reichenbach zurück nach Meiringen.
Alternativen: Der Singletrail von der Seilialp nach Biel ist nicht empfehlswert und nur an wenigen Stellen gut fahrbar
Tipp: Beim Kulminationspunkt das Bike deponieren und zu Fuss zum Gyresprung. Hier gibt es eine phänimenale Aussicht auf den Brienzersee und das Haslital.

 Für die Anzeige der detaillierten Tourenbeschreibung, der Topo-Karte, des Höhenprofils und für den Download des GPX-Tracks benötigst du ein Benutzerkonto auf Ride.ch mit einem Silber- oder einem Gold-Abonnement. Klicke hier, um ein Abo zu bestellen.
Distanz

28 km

Höhenmeter

1285 m

Tiefenmeter

1285 m

Tiefster Punkt

580 M.ü.M.

Höchster Punkt

1866 M.ü.M.

Startort

Meiringen

Zielort

Meiringen

Kondition

 

Fahrtechnik

 

Panorama

 

Gesamteindruck

 

Webcode

1026

E-MTB

beschränkt tauglich für E-Mountainbikes

Autor

Thomas Giger

Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Nahegelegene Bikeschulen:
Es wurden für diese Region leider keine Bikeschulen gefunden.
Nahegelegene Bikeshops:
BikeBox, Grindelwald, +41 33 343 38 18, www.bikebox.ch/locations/bikebox-grindelwald
P. Wiedemeier AG, Meiringen, +41 33 971 14 12, www.wiedemeier-zweirad.ch
Bike-Atelier, Giswil, +41 41 675 04 03, www.bike-atelier.ch

Anmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können

Kommentare

Wir sind diese Tour am 06.10.18 gefahren. Landschaftlich sehr schön, mit Ausnahme von zwei kurzen Rampen ist auch der Anstieg angenehm fahrbar. Allerdings ist die Abfahrt enttäuschend. Anfangs ein toller Trail, allerdings wirklich nur kurz. Danach werden sehr viele Hm auf Forststrassen und ähnlichen Wegen vernichtet. Schätze den Singetrailanteil auf so 10%. Wenig Abfahrtsspass. Würde die Tour nicht nochmal machen.