Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Tuoi

Es gibt noch viele weitere Details zu dieser Tour. Für den Zugriff benötigst du aber ein Nutzerkonto auf Ride.ch. Registriere dich als Silber- oder Gold-Abonnent, um auf alle Detailangaben inklusive Webkarte, GPX-Track oder PDF-Download zugreifen zu können.

Tabs horizontal

Beschreibung
56fe5e3f55856c342379a88fbb06fdaf_XL.jpg
Beschreibung

Die Tour von Scuol zur Tuoi-Hütte verbindet die wunderbaren Südflanken des Unterengadins zu einer prächtigen und sportlichen Singletrail-Tour im Antlitz der Gipfel des Silvrettagebiets.

Der Start der Tour bildet die Strasse von Scuol nach Ftan, wobei die Route unmittelbar nach dem Dorf Ftan in die Alpstrasse zur Alp Laret übergeht. Die ersten 900 Höhenmeter sind geschafft, worauf es dann auf einem Singletrail auf der östlichen Talseite hinein ins Val Tasna geht und auf der westlichen ebenfalls auf einem Singletrail gleich wieder hinaus. Etwas oberhalb von Ardez dreht man rechts ab in den Aufstieg nach Murtera beziehungsweise zur Alp Sura. Diese liegt am Eingang des Val Tuoi, in welchem ganz hinten direkt am Fuss des Piz Buin die Tuoi-Hütte liegt. Sie ist das eigentliche Ziel der Tour und der ideale Platz für eine Stärkung. In der Folge steuert man das Val Tuoi bergab, nimmt dafür bei der Alp Suot den Pfad auf der rechten Talseite, und erreicht schliesslich den pittoresken Ort Guarda. Auf einem Strässchen rollt man in der Folge nach Ardez, weiter nach Ftan und von da über eine Alpstrasse und schliesslich auf einem Singletrail hinunter nach Scuol.

Strecke: 
Scuol – Ftan – Alp Laret – Alp Valmala – Pra da Punt – Ardez – Mundaditsch – Murtera – Alp Sura – Alp Suot – Tuoi-Hütti – Alp Suot – Guarda – Ardez – Ftan – Scuol
Details zur Route
Distanz: 
54 km
Höhendifferenz berghoch: 
2110 m
Höhendifferenz bergab: 
2110 m
Tiefster Punkt: 
1279 M.ü.M.
Höchster Punkt: 
2244 M.ü.M.
Tage: 
1 Tag
Startort: 
Scuol
Zielort: 
Scuol
Webcode: 
1503
E-MTB: 
gut tauglich für E-Mountainbikes
Routen-Klassifizierungen
Kondition: 
Fahrtechnik: 
Panorama: 
Gesamteindruck: 
Beste Jahreszeit: 
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Kommentare

Geschrieben von Heiner_59157 am 9. August 2020.

Sind die Tour als 2-Tagestour und etwas angepasst gefahren.
Tag 1: Start Motta Naluns, Abfahrt zur Alp Laret (vgl. Ride: Alp Clünas-Val Tasna) und dort in den Tuoi-Trail eingestiegen, spart ca. 500hm.
Bei der Alp Valmala haben wir den flowigen Trail auf der rechten Seite des Bachs genommen (vgl. Singletrailmap, rot) statt gemäss Beschreibung der Kiesstrasse auf der linken zu folgen. Dort wo die Kiesstrasse auf den Trail wechselt, (ca. Höhe Alp Tasna) war der Trail wegen Holzschlag gesperrt. So sind wir ein Stück der Kiesstrasse entlang abwärtsgefahren. Direkt nach dem Holzschlag gibt es eine Brücke, sodass problemlos von der Kiesstrasse zurück auf den Trail gewechselt werden kann.
Der Aufstieg von Ardez bis Muntera Dadoura folgt zwar einer Kiesstrasse, ist aber steil, anstrengend und im Sommer sehr heiss. Nur sehr ausdauernde Biker/innen fahren durchgehend. Etwa in der Hälfte zwischen Muntera Dadoura und Alp Sura wird der Weg ruppig und ist mit grossen Steinblöcken durchsetzt. Ca. 20min Schiebepassage, mit einzelnen Unterbrüchen, die z.T. wieder fahrbar sind.
Tag 2: Tuoihütte - Scuol. Leider ist der hier beschriebene Singletrail von Ftan bis Scuol unterdessen für Biker gesperrt und die Höhenmeter müssen auf dem Trottiweg vernichtet werden. Besser: ab Ftan z.B. der Ride-Tour "Alp Clünas - Val Tasna" folgen, dann gibt's doch noch etwas Trailvergnügen. Viel Spass!