Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Tête de Balme (Chamonix)

Es gibt noch viele weitere Details zu dieser Tour. Für den Zugriff benötigst du aber ein Nutzerkonto auf Ride.ch. Registriere dich als Silber- oder Gold-Abonnent, um auf alle Detailangaben inklusive Webkarte, GPX-Track oder PDF-Download zugreifen zu können.

Tabs horizontal

Beschreibung
Tête de Balme (Chamonix)
Beschreibung

Trails, Trails, Trails! Das ist das Motto der Route zum Tête de Balme mit Startort Chamonix. Die Tour ist ein Enduro-Knaller mit einer kaum zu überbietenden Kombo aus Trails, Panorama, viel Abfahrt und wenig Aufstieg. Ein Must-Do in Chamonix!

Wer diese Tour in Chamonix startet, setzt sich zuerst in die Eisenbahn in Richtung Martigny und fährt mit dieser bis Vallorcine. Nun wechselt man auf die Gondelbahn und lässt sich hochfahren bis Posettes. Ab jetzt gehts mit eigener Kraft weiter. Eine Schotterstrasse führt hoch zum Col des Posettes und weiter bis zum Col de Balme. Jetzt ist Singletrail angesagt, wobei der erste Abschnitt im Juli und August mit einem Bike-Verbot belegt ist. Der Weg ist übersichtlich, Wanderer sind aber früh zu erkennen, und in der Hochsaison schiebt man hier idealerweise ein paar Meter bis zu einer Hochebene etwas unterhalb der Sessellift-Bergstation. Ab hier gilt wieder freie Fahrt (schliesslich befindet man sich nun auf Schweizer Boden). Ein Super-Trail führt nun hinab zur Alp Catogne und danach in noch flowiger Art und Weise runter bis zum Ort Cretton. Das Schlussstück bis zum Talboden ist etwas ruppig und mit Serpentinen durchsetzt aber eine gute Abwechslung zur vorhergehenden Flow-Orgie. Im Talboden angelangt folgt man der Strasse und nach der Landesgrenze einer Bike-Strecke zurück zur Talstation in Vallorcine.

Jetzt steht der zweite Teil der Tour an, die Rückfahrt nach Chamonix. Dafür steigt man erneut in die Posettes-Gondel, klettert wieder hoch zum Col des Posettes, biegt da aber rechts ein auf den Singletrail, der leicht ansteigt bis zu einer Anhöhe. Das Panorama von hier auf die Mont-Blanc-Gruppe ist umwerfend! Und der Trail ein Spassmacher sondergleichen, am Anfang bremsen einzig einige Wassersperren den Flow. Die Abfahrt nach Le Tour ist aber anspruchsvoll, ruppig, steinig, kurvig, aber für geübte Mountainbiker ein grosser Spass. Im Trail-Modus erreicht man Le Tour und nimmt dann den langen Singletrail-Abschnitt zurück nach Chamonix in Angriff. Jetzt ist Cross-Country-Modus angesagt. Im Auf-und-ab folgt man der linken Talflanke, passiert Argentière, kämpft sich da nochmals ein Stück hoch und erreicht in diesem Stil schliesslich das Ortszentrum von Chamonix.

Strecke: 
(Chamonix – Vallrocine – Posettes –) Col des Posettes – Col de Balme – Catogne – Cretton – Le Châtelard Frontière – Vallorcine – Posettes – Col des Posettes – Le Tour – Argentière – Le Lavancher – Les Praz – Chamonix
Details zur Route
Distanz: 
33 km
Höhendifferenz berghoch: 
745 m
Höhendifferenz bergab: 
2300 m
Tiefster Punkt: 
1038 M.ü.M.
Höchster Punkt: 
2211 M.ü.M.
Startort: 
Chamonix
Zielort: 
Chamonix
Webcode: 
2089
E-MTB: 
gut tauglich für E-Mountainbikes
Autor: 

Thomas Giger

Routen-Klassifizierungen
Kondition: 
Fahrtechnik: 
Panorama: 
Gesamteindruck: 
Beste Jahreszeit: 
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Weitere Informationen
Shuttles: 
Martigny - Finhaut - Chamonix
Vallorcine – Les Posettes
Passende Alternativrouten: