Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Sylvensteinspeicher-Walchensee Runde

Es gibt noch viele weitere Details zu dieser Tour. Für den Zugriff benötigst du aber ein Nutzerkonto auf Ride.ch. Registriere dich als Silber- oder Gold-Abonnent, um auf alle Detailangaben inklusive Webkarte, GPX-Track oder PDF-Download zugreifen zu können.

Tabs horizontal

Beschreibung
Walchensee
Beschreibung

Gemütlich beginnende Tour zum Walchensee mit besonders flowigen Trails. Man kommt nach Jachenau und fährt am Staffel vorbei und steigt dann ein ins Abenteuer am Staffelgraben ein. Der Steig hoch über dem Staffelgraben ist sehr ausgesetzt. Schiebend, tragend wird man bis zum Äussersten gefordert, bis man über einen flowigen Trail zum Ende der Slyvensteinspeichers die Runde beendet.

Man kann die Tour an verschiedenen Orten starten. Entweder am Walchensee oder in Jachenau oder wie hier im Text beschrieben am Ende des Sylvensteinspeichers. An der Geschiebesperre des Sylvensteinspeichers kann man parken und die Tour starteten. Man fährt die Teerstrasse nach Vorderriss und dann weiter die Mautstrasse Richtung Wallgau. Nach cirka 5.6 Kilometern zweigt eine Forststrasse ab nach Walchensee, Hochkopfhütte. In der Nähe der Hochkopfhütte beginnt der flowige Trail hinunter zum Walchensee. Schnelle Kurven mit ein paar Absätzen stellen keine grossen Hindernisse da. So gelangt man an den schönen Walchensee, wo man die Windsurfer bewundern kann, wie sie über das Wasser gleiten. Am See entlang führt die Teerstraße bis nach Jachenau. Hier sollte man eine Rast einlegen, denn nun beginnt eigentlich die Tour erst richtig.

Am Kindergarten zweigt man rechts ab und fährt Richtung Staffel. Die Forststrasse steigt steil an und nach einiger Zeit erblickt man ein Almgelände und biegt davor links auf eine Forststrasse ab. Hier zweigt alsbald ein kleiner, nicht leicht zu findender Trail ab. Dieser geht Anfangs gut zu fahren, bis der Weg in den Staffelgraben geht. Hier wird es sehr ausgesetzt. Der Steig geht steil am Hang entlang und ist teilweise weggespült. An vielen Stellen besteht akute Absturzgefahr. In der Schlucht unten angekommen führt der Steig über Eisenträger, die in den Felsen gehauen wurden, wieder hoch. Diese Stelle kann man umgehen in dem man am Bachlauf entlang den nächste linken Bachzulauf hochsteigt und wieder auf den Trail kommt. Von hier wird es wieder langsam fahrbar bis man auf eine Forststraße trifft. Nach cirka einem Kilometer zweigt rechts der Seibertsgrabentrail ab der flowig zur Sylvenstein-Geschiebesperre führt und zurück zum Parkplatz.

Strecke: 
Sylvensteinspeicher Geschiebesperre – Vorderriss – Mautstrasse Wallgau – Forststrasse – Hochkopfhütte – Trail – Forststrasse – Walchensee – Jachenau – Staffelforststrasse – Almgelände Nähe Lainer Alm – Steig – Forststrasse – Seibertsgraben-Trail – Sylvenstein – Geschiebesperre
Details zur Route
Distanz: 
43 km
Höhendifferenz berghoch: 
1135 m
Höhendifferenz bergab: 
1135 m
Tiefster Punkt: 
754 M.ü.M.
Höchster Punkt: 
1319 M.ü.M.
Startort: 
Jachenau
Zielort: 
Jachenau
Webcode: 
2527
E-MTB: 
beschränkt tauglich für E-Mountainbikes
Autor: 

Günter Scholz

Routen-Klassifizierungen
Kondition: 
Fahrtechnik: 
Panorama: 
Gesamteindruck: 
Beste Jahreszeit: 
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Weitere Informationen