Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Schwarzsee

Es gibt noch viele weitere Details zu dieser Tour. Für den Zugriff benötigst du aber ein Nutzerkonto auf Ride.ch. Registriere dich als Silber- oder Gold-Abonnent, um auf alle Detailangaben inklusive Webkarte, GPX-Track oder PDF-Download zugreifen zu können.

Tabs horizontal

Beschreibung
b9def02b6d20f4f0adb6e889f99af491_XL.jpg
Beschreibung

Der Schwarzsee liegt idyllische eingebettet am Rand des Berner Oberlands. Doch die Umrundung dieses See hat es in sich und wird zu einer Singletrail-Tour in zwei Abschnitten mit einem idyllischen Start und einem knackigen Schlusspunkt.

Die Tour startet man vorzugsweise im Ort Schwarzsee und fährt den ersten Kilometer parallel zur Hauptstrasse talauswärts. Schliesslich biegt man rechts ab ins Mösli-Quartier und steigt dann auf einem Strässchen fast 600 Höhenmeter hoch zum Ättenberg. Es beginnt die erste kurze Singletrail-Abfahrt, um danach aber nochmals aufzusteigen bis zur Salzmatt, dem höchsten Punkt der Tour. Auf einem Singletrail erreicht man darauf über die Riggisalp die untere Euschelsalp und steuert nun auf direktem Weg nach Schwarzsee Bad. Für die Gemütlichen endet hier die Tour am See oder auf der Terrasse eines der Gasthäuser.

Für die anderen steht nun der knackige zweite Teil an. Anfänglich gehts entlang der offiziellen Mountainbike-Route zur Balisa, wo man rechts abzweigt und den bissigen Aufstieg zur La Platte bewältigt. Hier muss das Bike ab und zu geschoben werden, genauso wie auf dem folgenden Abschnitt hoch zum Schwyberg. Die Müh lohnt sich allerdings, nicht nur der phänomenalen Aussicht auf dem Gipfel wegen. Vielmehr ist es die Singeltrail-Abfahrt zurück nach Schwarzsee, die der Tour einen fulminaten Schlusspunkt verpasst.

Alternativen: Tour in Schwarzsee Bad beenden oder erst in Schwarzsee Bad starten

Strecke: 
Schwarzsee – Mösli – Glunggmoos – Gross Ättenberg – Ättenberg – Chli Ättenberg – Unter Hohberg – Salzmatt – Riggisalp – Untere Euschels – Stiereberg – Brecca – Wälschi Rippa – Schwarzsee Bad – La Balsia – La Platta – Schwyberg – Schwarzsee
Details zur Route
Distanz: 
36 km
Höhendifferenz berghoch: 
1620 m
Höhendifferenz bergab: 
1620 m
Tiefster Punkt: 
1022 M.ü.M.
Höchster Punkt: 
1637 M.ü.M.
Startort: 
Bad-Schwarzsee
Zielort: 
Bad-Schwarzsee
Webcode: 
1025
E-MTB: 
beschränkt tauglich für E-Mountainbikes
Routen-Klassifizierungen
Kondition: 
Fahrtechnik: 
Panorama: 
Gesamteindruck: 
Beste Jahreszeit: 
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Weitere Informationen

Kommentare

Geschrieben von Ndurobiker am 24. September 2022.

Was ich bei der Tour nicht verstehe ist, dass wenn man nach der Route von Ride fährt, zum Euschelspass hochfahren soll. Das kann man sich echt sparen und biegt besser gleich von Anfang an bei der Alphütte/Alpwirtschaft rechts ab. Nach ca. 200hm kommt man von der erwähnten Alphütte zum Euschelspass. Der Trail vom Pass runter ist ganz nice, aber leider nur kurz. Dann alles wieder hoch zum Wegweiser vom Pass. Zurück zur Alphütte auf dem gleichen Forstweg.. Ev. führt etwas links vom Forstweg ein Singletrail runter zur Alphütte ( gesehen zurück bei der Hütte das würde die ganze Sache dann etwas aufwerten ). Der Schwyberg hat's dann in sich! Heilige Mutter aller Steigungsprozente und übersäuerten Muskelgruppen! Fast nicht aus eigener Kraft zu fahren, wirklich sehr steil! Im oberen Drittel dann noch eine mühsame Schiebepassage durch einen Wald. ( auf Karte besser eine Alternative zum hochfahren suchen, sollte möglich sein ). Der Rest zum Schwyberg hoch gut fahrbar. Der Trail Runter ist zu Beginn etwas anspruchsvoll wird dann aber recht flowig und führt hauptsächlich über Wiesengelände hört dann aber bald mal auf. Der Rest zum Schwarzsee runter auf Forstweg. Also wer sich die Plackerei zum Schwyberg antun will, z.B. als sportliche Herausforderung, kann das machen, ist aber meines Erachtens nicht die Mühe wert! Insgesamt landschaftlich sehr schöne Tour. Technisch nicht anspruchsvoll. Verpflegungs- Einkehrmöglichkeiten gibt's, dank zahlreicher Alpwirtschaften genug.

Geschrieben von Turbomosli am 29. Mai 2022.

Aus meiner Sicht viel Schotter für wenig (Single-)trail. In untere Euschels steht neu ein allgemeines Fahrverbot.
Den 2. Aufstieg nach Schwyberg haben wir uns gespart, obwohl die Abfahrt vielversprechender aussieht. Kein Problem für Ebikes, jedenfalls den 1. Teil den wir gefahren sind.

Geschrieben von Paescu am 4. Juni 2021.

Schöne Tour mit der super Abfahrt Schwyberg.

Geschrieben von Sarin am 7. Juli 2021.

ist die Tour wirklich nicht für E-Bikes geeignet? Unsere Fahrtechnik ist ziemlich gut und wir scheuen Überwindungen von Zäunen nicht.
Wäre froh über eine rasche Antwort.

Geschrieben von zwahle.wale_47752 am 8. Mai 2019.

Auf los gehts los.