Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Rellerli

Es gibt noch viele weitere Details zu dieser Tour. Für den Zugriff benötigst du aber ein Nutzerkonto auf Ride.ch. Registriere dich als Silber- oder Gold-Abonnent, um auf alle Detailangaben inklusive Webkarte, GPX-Track oder PDF-Download zugreifen zu können.

Tabs horizontal

Beschreibung
Rellerli (© David Birri)
Beschreibung

Das Rellerli war unter Mountainbikern einst beliebt wegen der Bergbahn. Diese läuft nicht mehr, die Trails sind aber geblieben. Die klassische Route führt heute hoch durchs Grischbachtal und dann vom Rellerli auf direktem Weg hinab bis ins Ortszentrum von Saanen.

Vom Ortszentrum in Saanen steigt man auf gut ausgebauten Bergsträsschen hoch durchs Grischbachtal bis zum Mittelberg, dem Übergang ins Gebiet der Gastlosen bei Jaun. 600 Höhenmeter sind auf dieser Strasse zu überwinden, die nochmals knapp hundert Höhenmeter weiter fürht bis zur Hinteren Schneit. Nun wechselt das Terrain, ein wunderbarer, gut ausgebauter Singletrail führt hoch über dem Grischbachtal zum Chaltläger und von über den Hugeligrat bis zum Rellerligrat, der ehemaligen Bergstation der Gondelbahn. Der Rellerligrat mit dem erstklassigen Panorama ins romantische Saanenland ist der Ausgangsort der Abfahrt zurück nach Saanen. Im ersten Teil führt die Route über einen Singletrail, ab der Alp Gspan über breitere Strässchen bis hinab nach Unterbort. Entlang der Aufstiegsroute rollt man nun die letzten Meter zurück ins Ortzentrum von Saanen. Fazit: Die Tour ist eine gute Gelegenheit, weniger geübten Mountainbikern ein tolles Singletrail-Erlebnis zu vermitteln. Anspruchsvolle Trail-Biker kommen auf anderen Routen auf ihre Kosten.

Strecke: 
Saanen – Grischbachtal – Lauchnere – Mittelberg – Hinderi Schneit – Chaltläger – Rellerligrat – Rittmal – Gspan – Unterbort – Saanen
Details zur Route
Distanz: 
24 km
Höhendifferenz berghoch: 
915 m
Höhendifferenz bergab: 
915 m
Tiefster Punkt: 
1009 M.ü.M.
Höchster Punkt: 
1859 M.ü.M.
Startort: 
Saanen
Zielort: 
Saanen
Webcode: 
1888
E-MTB: 
gut tauglich für E-Mountainbikes
Routen-Klassifizierungen
Kondition: 
Fahrtechnik: 
Panorama: 
Gesamteindruck: 
Beste Jahreszeit: 
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Weitere Informationen