Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Navene-Trail

Es gibt noch viele weitere Details zu dieser Tour. Für den Zugriff benötigst du aber ein Nutzerkonto auf Ride.ch. Registriere dich als Silber- oder Gold-Abonnent, um auf alle Detailangaben inklusive Webkarte, GPX-Track oder PDF-Download zugreifen zu können.

Tabs horizontal

Beschreibung
Navene-Trail
Beschreibung

Der Navene-Trail ist ein Gardasee-Klassiker mit Start in Torbole, einer langen Auffahrt, super Panorama über dem See und einer schnellen, langen und flowigen Trail-Abfahrt.

Man startet gegenüber dem Bikeshop Carpentari die Tour, fährt am Kreisverkehr rechts, an der Wind's Bar vorbei. Nach 100 Meter biegt man links ab und kommt auf die Piazza Goethe. Beim Hotel Centrale zweigt die Strasse links ab und man fährt ab hier hoch Richtung Monte Alttissimo und Bussatte. Nun steigt die Teerstrasse in einigen Kehren hoch bis Bussatte, am Sportplatz Bussatte fahren wir links vorbei auf die Forststrasse, die zur Betonstrasse wird. Nun geht es steil hoch und man fährt bis zu einer T-Kreuzung. Hier biegt man links auf die Teerstrasse, ab die zum Altissimo führt. Von nun an geht es stetig hoch. Man kann die schöne Aussicht geniessen oder die vielen Spitzkehren zählen. Insgesamt geht ist der Anstieg 12.5 Kilometer lang und 1200 Höhenmeter. Kurz bevor man auf die Schotterstrasse abbiegt, kommen ein paar Häuser, an diesen fährt man vorbei und trifft nach ca 400 Meter geradeaus auf die Forststrasse. Auf den drei Tafeln steht Malga Zurea, Nago und Dosso dei Roveri. Es folgen noch ein paar kurze Anstiege bis es noch auf die Forststrasse hinunter geht.

Nach zwei Kehren ist in der dritten links der Beginn des Navene-Trails. Es geht ziemlich schnell gerade aus auf einem relativ breiten Weg. In der Nähe des Dosso die Roveri wird es nun etwas steinig und die Schlüsselstellen des Trails, ein paar steile verblockte Passagen folgen. Es geht immer weiter abwärts in dem typischen steinigen Gardasee-Gelände. Man kann es hier richtig fliegen lassen. So kommen wir im letzten Teil auf eine grob geplasterten Weg, der es mit seinen Absätzen in sich hat. Man bleibt entweder auf dem Weg oder zweigt auf einen kleinen Singletrail ab, der immer wieder die Forststrasse überquert bis wir unten an einer Schranke auf eine Teerstrasse treffen, die wir bis zur Hauptstrasse hinunterrollen. Der Navene-Trail ist über sechs Kilometer lang und man fährt 1100 Tiefenmeter hinunter. An der Hauptstrasse rollt man nach Torbole zurück. Leider gibt es keinen anderen Weg als die viel befahrene Strasse. Wer ausreichend Zeit hat, kann auch links nach Malcesine abbiegen und mit dem Schiff nach Torbole oder Riva fahren.

Hinweis: Der Navene-Trail ist durchgehend von der Schwierigkeit S2 mit einigen S3-Abschnitten.

Strecke: 
Torbole – Busatte – Sentiero Panoramico – Altissimo-Strasse – Dos de la Cronela – Malga Casina – Bassa Via del Garda – Dosso dei Roveri – Navene – Sp249 – Torbole
Details zur Route
Distanz: 
36 km
Höhendifferenz berghoch: 
1550 m
Höhendifferenz bergab: 
1550 m
Tiefster Punkt: 
65 M.ü.M.
Höchster Punkt: 
1324 M.ü.M.
Startort: 
Torbole
Zielort: 
Torbole
Webcode: 
2113
E-MTB: 
gut tauglich für E-Mountainbikes
Autor: 

Günter Scholz

Routen-Klassifizierungen
Kondition: 
Fahrtechnik: 
Panorama: 
Gesamteindruck: 
Beste Jahreszeit: 
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Weitere Informationen
Shuttles: 
Garda Bike Shuttle
Velolake
Shuttle Express