Mosnang-Schnebelhorn | Ride Magazin

Mosnang-Schnebelhorn

Die relativ kurze aber schöne Tour führt von Mühlrüti und Mosnang von der Nordseite aufs Schnebelhorn.


Beschreibung

Von Mosnang erreicht man über asphaltiere Landsträsschen über Friedlingen und Dreien den Ort Mühlrüti am Fusse der Hulftegg. Statt auf der Passstrasse gelangen wir von Norden her (via Bechtenwald) auf die Hulftegg, dem bekannten Übergang vom Tösstal ins Toggenburg. Von hier steigt man auf einer Forststrasse hoch zum Älpli und weiter bis auf den Roten. Nun führt ein verwurzelter Trail zur Hirzegg und, dem Bergrücken folgend, erreicht man über Alpwege und Singletrails das Schnebelhorn. Die letzten Meter bis zum Gipfel muss das Bike geschoben oder getragen werden. Das Schnebelhorn ist mit seinen 1291 Metern über Meer der höchste Punkt des Kantons Zürich. Vom Gipfel folgen wir dem steilen Wanderweg einige Meter südwärts bis links der Trail zur Meiersalp abzweigt. Auf diesem technisch anspruchsvollen Gratweg gelangt man über die Schlosshöchi zurück nach Mosnang.
Alternative: Aufstieg von Dreien statt über die Hulftegg direkt zur Hirzegg (steil)

 Für die Anzeige der detaillierten Tourenbeschreibung, der Topo-Karte, des Höhenprofils und für den Download des GPX-Tracks benötigst du ein Benutzerkonto auf Ride.ch mit einem Silber- oder einem Gold-Abonnement. Klicke hier, um ein Abo zu bestellen.
Distanz

27 km

Höhenmeter

865 m

Tiefenmeter

865 m

Tiefster Punkt

691 M.ü.M.

Höchster Punkt

1262 M.ü.M.

Startort

Mosnang

Zielort

Mosnang

Kondition

 

Fahrtechnik

 

Panorama

 

Gesamteindruck

 

Webcode

1194

E-MTB

beschränkt tauglich für E-Mountainbikes

Autor

Thomas Giger

Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Nahegelegene Bikeschulen:
Es wurden für diese Region leider keine Bikeschulen gefunden.
Nahegelegene Bikeshops:
Bike World, Hinwil, +41 58 712 09 41, www.bikeworld.ch
Nahegelegene Bikehotels:
Es wurden für diese Region leider keine Bikehotels gefunden.
Anmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können

Kommentare

Achtung, auf der Karte ist die Route in Gegenrichtung eingetragen.