Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Monti Loga

Es gibt noch viele weitere Details zu dieser Tour. Für den Zugriff benötigst du aber ein Nutzerkonto auf Ride.ch. Registriere dich als Silber- oder Gold-Abonnent, um auf alle Detailangaben inklusive Webkarte, GPX-Track oder PDF-Download zugreifen zu können.

Tabs horizontal

Beschreibung
15267278960d6e9dc9bfcf4ab3f6ca09_XL.jpg
Beschreibung

Das Bergdörfchen Laura am Eingang des Valle Mesolcina (Misox) ist bekannt für seine vielen Singletrail-Abfahrten nach Roveredo und nach Bellinzona. Einer dieser Trails führt über Monti Loga und besticht durch sein Panorama.

Direkt am Ortsrand von Roveredo gehts in den 1030-Höhenmeter-Aufstieg nach Laura. Dieser führt vollständig über ein Asphaltsträsschen und weist mit seinen elf Kilometern eine angenehme Steigung aus. Hier ist der Aufstieg geschafft, es geht in die Abfahrt. Anfänglich führt dieser auf einem Stück Schotterstrasse bis rechts der Pfad nach Loga abzweigt. Das ist ein spassiger Trail, weist ein paar Kehren aus, zum Teil ist er etwas ausgesetzt und führt schliesslich bis zum Weiler Loga. Hier ergibt sich ein aussergewöhnliches Panorama auf die Magadino-Ebene und den Lago Maggiore. Die Abfahrt nimmt indes seine Fortsetzung, es geht an der alten Telefonkabine vorbei, wo man auf einen schmalen Pfad aus Steinplatten einbiegt. Der Trail beginnt wieder spassig, wird aber bald schwieriger und knackiger. Enge Kehren, Steinwege, teils ausgesetzt, steinige Stufen – so wie man sich das aus dem Sopra Ceneri im Tessin immer wieder gewohnt ist. Man folgt dem Pfad bis zur Alphaltstrasse, folgt dieser ein paar Meter bergab bis links der nächste Trail-Abschnitt beginnt. Der Singletrail runter nach Arbedo ist ruppig, man passiert zwei mal das Strässchen, steuert dann über enge Kurven an einem Wasserreservoir vorbei und gelangt bis direkt zum Ortsrand von Arbedo. Entlang der beschilderten Veloroute gehts von hier entlang dem Moesa-Fluss zurück nach Roveredo.

Strecke: 
Roveredo – Laura – Monti Loga – Aragno – Arbedo – Roveredo
Details zur Route
Distanz: 
23 km
Höhendifferenz berghoch: 
1250 m
Höhendifferenz bergab: 
1250 m
Tiefster Punkt: 
243 M.ü.M.
Höchster Punkt: 
1383 M.ü.M.
Startort: 
Roveredo
Zielort: 
Roveredo
Webcode: 
1281
E-MTB: 
gut tauglich für E-Mountainbikes
Routen-Klassifizierungen
Kondition: 
Fahrtechnik: 
Panorama: 
Gesamteindruck: 
Beste Jahreszeit: 
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Weitere Informationen
Restaurants: 
Ristorante La Bola

Kommentare

Geschrieben von monika_74180398 am 10. Oktober 2019.

Sind heute diese Tour gefahren. Wunderschön, absolut empfehlenswert!
Sind in Bellinzona gestartet. Perfekt zum einfahren bis Roveredo. Erstaunlich trailig, alles am Fluss entlang. Der Aufstieg nach Laura ist toll. Am Anfang durch Kastanien-, später durch Buchenwälder. Kaum Verkehr auf der Teerstrasse. Das Resti Bola hat ab 1. Okt. geschlossen. Wir haben nichts anderes gefunden, aber zum Glück Essen im Rucksack. Direkt nach dem Resti Bola noch nicht rechts abbiegen. Diese 300m lohnen sich noch auf der Teerstrasse weiter zu fahren. Beim Einstieg in den Trail, bzw. die Schotterstrasse, haben wir uns vom rechts abzweigenden Trail verführen lassen. Der endet aber im Nirgendwo und wir mussten einige Meter auf die Schotterstrasse zurück kraxeln. Beim ersten Abzweiger eher links halten. Die Abfahrt ist genau wie in der Tour beschrieben. Anspruchsvoll aber das meiste Fahrbar. Der Weg ist recht gut signalisiert. Einfach dem Wanderweg folgen. Unbedingt machen! War super! Vor allem im Herbst. All die Trails waren voll mit Kastanien. Herrlich!