Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Monte Pravello

Es gibt noch viele weitere Details zu dieser Tour. Für den Zugriff benötigst du aber ein Nutzerkonto auf Ride.ch. Registriere dich als Silber- oder Gold-Abonnent, um auf alle Detailangaben inklusive Webkarte, GPX-Track oder PDF-Download zugreifen zu können.

Tabs horizontal

Beschreibung
Singletrail Mendrisiotto
Beschreibung

Los gehts in Porto Ceresio auf der Strasse nach Besano und weiter bis nach Viggiù. Das war der wenig spektakuläre Teil der Tour, doch jetzt gehts los. Auf einem wunderbaren Strässchen kurbelt man hoch in Richtung Monte Pravello. Weit oben gibt es eine Abzweigung zum Rifugio Monte Pravello. Spannender ist die Route, wenn man ein kurzes Stück auf dem Strässchen weiterfährt und nach wenigen Metern rechts in einen Tunnel fährt. Man befindet sich hier in grossen Bunkeranlagen aus dem Ersten Weltkrieg. Entlang von Schützengräben fährt man weiter und erreicht schliesslich wieder die ursprüngliche Strasse. Jetzt steht die erste Abfahrt an: Ein super Singletrail führt zurück nach Viggiù. Anfänglich noch etwas technisch, dann aber immer flüssiger. Top! In Viggiù gehts ein zweites Mal in den Aufstieg, dieses Mal aber nach den Bunkeranlagen hoch bis zum Gipfel mit seiner phänomenalen Aussicht auf den Lago die Lugano. Der Gipfel ist der Start in die Singletrail-Abfahrt, die auf den ersten Metern nicht fahrbar ist. Nach ein paar Minuten wird der Weg aber immer flüssiger. Schliesslich führt ein super Flowtrail durch den dichten Wald. Weiter unten erreicht man den Sentiero del Fossili und folgt diesem bis an den Orstrand von Besano. Über Nebensträsschen rollt man schliesslich zurück nach Porto Ceresio.

Strecke: 
Porto Ceresio – Besano – Viggiù – Rifugio Monte Pravello – Viggiù – Rifugio Monte Pravello – Monte Pravello – Trincea – Sentiero del Fossili – Besano – Porto Ceresio
Details zur Route
Distanz: 
28 km
Höhendifferenz berghoch: 
1250 m
Höhendifferenz bergab: 
1250 m
Tiefster Punkt: 
284 M.ü.M.
Höchster Punkt: 
1003 M.ü.M.
Startort: 
Porto Ceresio
Zielort: 
Porto Ceresio
Webcode: 
1714
Routen-Klassifizierungen
Kondition: 
Fahrtechnik: 
Panorama: 
Gesamteindruck: 
Beste Jahreszeit: 
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Weitere Informationen
Restaurants: 
Rifugio Monte Pravello

Kommentare

Geschrieben von manuele.ghirlanda_14 am 2. Juni 2018.

Seit vielen Jahren sind wir grosse Fans der Ride-Touren. Wir haben verschiedene Ausflüge gemacht, besonders im Wallis, in Graubünden, im Ticino und in der Region Livigno, und waren schon immer die Höhepunkte der MTB-Saison. Wir haben in den letzten Wochen einige Touren in Italien gemacht und waren ziemlich enttäuscht (Monte Paglione und Monte Pravello). In beiden Fällen spiegelt die Beschreibung der Tour nicht die Realität wider, die GPS-Spur war sehr ungenau und die Trails waren in schlechtem Zustand oder sogar nicht erreichbar!

Geschrieben von Thomas Giger am 3. Juni 2018.

Ich bin diese Tour vor zwei Wochen gefahren, da war der GPS-Track noch genau und die Trails in (für Tessiner Verhältnisse) gutem Zustand. Auch der der Track zum Mont Paglione ist genau und viele der Trails von Locals gepflegt. Bekanntlich erreicht im Tessin in der Regel die Trail-Qualität aber halt nicht ganz das Niveau von Graubünden, Wallis oder Aosta.