Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Monte Pezza – Strada de le musse (Sentiero 1032)

Es gibt noch viele weitere Details zu dieser Tour. Für den Zugriff benötigst du aber ein Nutzerkonto auf Ride.ch. Registriere dich als Silber- oder Gold-Abonnent, um auf alle Detailangaben inklusive Webkarte, GPX-Track oder PDF-Download zugreifen zu können.

Tabs horizontal

Beschreibung
Monte Pezza (Sentiero 1032, Strada delle Musse)
Beschreibung

Die Bergkämme zwischen Col Visentin und La Cisa bieten unzählige Trail-Abfahrten, die besonders im Herbst und Frühjahr absoluten Fahrgenuss bieten. Eine besondere Abfahrt ist die vom Monte Pezza.

Los geht es in dem kleine Ort Revine in der Nähe des Ortes Longhere. Von hier geht es auf Asphalt eine Panoramatrasse bis zum Sattel Forcella Zoppei (1417 Meter über Meer) empor. Nur zwischenzeitlich wird diese durch ein kurzes, steiles Schotterstück unterbrochen. Ab dem Sattel schiebt man das Rad vom Monte Agnellezze weiter zum Monte Pezza (1468 Meter über Meer). Bereits an diesem Punkt der Tour wird einem klar, dass entlang des umwachsenen Kammes eine sagenhafte Aussicht geboten wird. Besonders bei trockener Luft und niedrigen Temperaturen ist der Blick aufs Meer garantiert.

Vom Monte Pezza beginnt dann die Abfahrt. Auf Schwierigkeit S1, stellenweise S2, geht es in ungebremster Manier eine halbe Ewigkeit bis zum Sattel Sella di Pian de le Femene (1125 Meter über Meer). Danach schlägt man den Sentiero 1032 Strada de le musse ein. Dieser verläuft auf Schwierigkeit S2 bis S3 in Form eines historischen Pfades bis zum Ausgangspunkt zurück. Spitzkehren, Rockgardens und einige andere Schlüsselstellen sind hier zu meistern, ehe man die Runde wieder schliesst.

Strecke: 
Revine – Forcella Zoppei – Monte Pezza – Sella di Pian de le Femene – Sentiero 1032 Strada de le musse – Revine
Details zur Route
Distanz: 
21 km
Höhendifferenz berghoch: 
1220 m
Höhendifferenz bergab: 
1220 m
Tiefster Punkt: 
278 M.ü.M.
Höchster Punkt: 
1454 M.ü.M.
Startort: 
Revine
Zielort: 
Revine
Webcode: 
2487
E-MTB: 
gut tauglich für E-Mountainbikes
Autor: 

Martin Depauli

Routen-Klassifizierungen
Kondition: 
Fahrtechnik: 
Panorama: 
Gesamteindruck: 
Beste Jahreszeit: 
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Weitere Informationen