Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Monte Misone

Es gibt noch viele weitere Details zu dieser Tour. Für den Zugriff benötigst du aber ein Nutzerkonto auf Ride.ch. Registriere dich als Silber- oder Gold-Abonnent, um auf alle Detailangaben inklusive Webkarte, GPX-Track oder PDF-Download zugreifen zu können.

Tabs horizontal

Beschreibung
Monte Misone (Gardasee)
Beschreibung

Der Monte Misone beim Lago di Tenno bei Arco bietet eine fassettenreiche Auf- und Abfahrt, die jedoch durch einen gesamt Ab- und Anstieg von fast 1900 Höhen- und Tiefenmeter nicht unterschätzt werden sollte.

Los geht es in Gavazzo zwischen Riva und Arco. Von hier schlängelt man sich durch Weingärten auf Schotter bis zum Lago di Tenno. Der Lago di Tenno ist ein traumhafter Gebirgssee etwas abseits vom Trubel rund um den Gardasee. Weiter geht es entlang des Radweges noch einige Kilometer und Höhenmeter bis Richtung Fiave. Davor nimmt man die Strada forestale und schlängelt sich die durchgängig auf Schotter bis zur Malga di Fiave. Eine traumhafte Alm inmitten der Gebirgslandschaft und sagenhaften Panorama. Kurzzeitig geht es dann schon auf den ersten Trail-Abschneider. Auf Schwierigkeit S2 geht es kurzzeitig bergab bis zum Sattel, ehe man das Bike noch etwas 200 Höhenmeter bis zum Gipfel des Monte Misone schiebend oder tragend empor kämpft. Hat man den höchsten Punkt der Tour erreicht, folgt ein 360-Grad-Panorama Deluxe. Vom Gardasee bis hin zu den massiven Gestein Formationen rund um Trention sind sämtliche Einblicke möglich.

So facettenreich der Ausblick, so abwechslungsreich die Abfahrt. Anfangs auf S2 wechselt er kurzzeitig auf S1, ehe dann am Witchride die Trail-Party so richtig losgeht. Auf S2 und S3 kämpft man sich durch losen Schotter und Laubwald nach Bastiani. Hier geht es in ähnlicher Manier weiter, jedoch etwas leichter werdend bis nach Dos de la cros. Von Dos de la cros ist noch lange kein Ende in Sicht. Unterschiedliche Schwierigkeitsgrade führen in der Folge bis nach Tenno. Hier bäumt sich dann kurzzeitig das Trail-Monster noch einmal auf, ehe man dann die letzten Tiefenmeter quasi ausrollt. Fazit: Eine der wohl besten Touren rund um den Gardasee, die jedoch durch den sehr langen Aufstieg nicht unterschätzt werden darf.

Tipp: Shuttle bis nach Ballino beim Lago di Tenno nehmen und den Aufstieg etwas kürzen.

Strecke: 
Arco – Tenno – Lago di Tenno – Malga di Fiave – Monte Misone – Bastiani – Tenno – Arco
Details zur Route
Distanz: 
36 km
Höhendifferenz berghoch: 
1870 m
Höhendifferenz bergab: 
1870 m
Tiefster Punkt: 
118 M.ü.M.
Höchster Punkt: 
1756 M.ü.M.
Startort: 
Riva del Garda
Zielort: 
Riva del Garda
Webcode: 
2304
E-MTB: 
beschränkt tauglich für E-Mountainbikes
Autor: 

Martin Depauli

Routen-Klassifizierungen
Kondition: 
Fahrtechnik: 
Panorama: 
Gesamteindruck: 
Beste Jahreszeit: 
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Weitere Informationen
Shuttles: 
Garda Bike Shuttle
Velolake
Shuttle Express