Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Monte Jafferau

Es gibt noch viele weitere Details zu dieser Tour. Für den Zugriff benötigst du aber ein Nutzerkonto auf Ride.ch. Registriere dich als Silber- oder Gold-Abonnent, um auf alle Detailangaben inklusive Webkarte, GPX-Track oder PDF-Download zugreifen zu können.

Tabs horizontal

Beschreibung
Monte Jafferau
Beschreibung

Der Monte Jafferau ist ein stark erschlossener Berg im Valle di Susa und gibt herrliche Einblicke in die Westalpen, die abfahrtstechnisch mit top Trails veredelt werden.

Die Tour beginnt im Susertal (Valle di Susa) nähe vom Ort Oulx. Von hier geht es ein paar Meter entlang der Strasse in Richtung Plan Rival und von da gefühlt eine halbe Ewigkeit eine Militärstrasse auf den Bergkamm Rochers de l'Aigle. Die Strasse schlängelt sich spektakulär die komplette Südseite bis zum Passübergang hinauf und gibt gewaltige Einblicke in das Susertal und die umliegende Bergwelt, besonders eignet sich die Tour für den Einstieg in die Gegend bzw. als Explorer- und Kennenlern-Tour im Susertal. Im oberen Bereich besteht eine Tunnelquerung, wobei hier angemerkt werden muss, dass diese auf eine Gefahr zu durchqueren ist. Eine Umgehung der gesamten Strasse auf einem Pfad ist ebenso möglich. Auf dem Bergrücken angekommen geht es in mittleren Gefälle eine gewaltige Schotterpiste bis zum Monte Jafferau stetig nach oben. Auf dem Gipfel kann eine gewaltige Befestigungsanlage erkundet werden, die durch den Vallo Alpino erweitert wurde. Und der Ausblick könnte nicht besser sein – bei guter Fernsicht lassen sich unzählige Berggipfel erkennen.

Zur anstehenden Abfahrt ist zu sagen, dass es im oberen Bereich mit alpinen Westalpenflair losgeht, wobei die Schwierigkeit maximal auf S2 liegt. Weiter geht es den Bergrücken Richtung Süden konstant bis nach Grange Suppas. Der gesamte Trail ist ein wahrer Leckerbissen: Steilkurven, Anlieger, Flowpassagen, sowie Spitzkehren wechseln sich ab und lassen Biker-Herzen frohlocken. Zwischen Grange Suppas nimmt man den Trail Richtung Foens und kommt schliesslich in Costans wieder bei der Hauptstrasse an. Hier nimmt man den Radweg und schlängelt sich entlang des Baches zurück bis nach Oulx zum Startpunkt der Tour.

In Oulx selber kann die ortsansässige Gastronomie ausgenutzt werden, um einen klassischen Westalpentag gemütlich ausklingen zu lassen. Für E-Mountainbiker eignet sich die Tour besonders gut, da durch die langen Anstiege erheblich Zeit eingespart wird. Dazu sind keine Tragepassagen vorhanden.

Strecke: 
Oulx – Oulme – Monte Pramand – Fort Pramand – Monte Jafferau – Foens - Oulx
Details zur Route
Distanz: 
45 km
Höhendifferenz berghoch: 
1905 m
Höhendifferenz bergab: 
1905 m
Tiefster Punkt: 
1007 M.ü.M.
Höchster Punkt: 
2786 M.ü.M.
Startort: 
Oulx
Zielort: 
Oulx
Webcode: 
2039
E-MTB: 
gut tauglich für E-Mountainbikes
Autor: 

Martin Depauli

Routen-Klassifizierungen
Kondition: 
Fahrtechnik: 
Panorama: 
Gesamteindruck: 
Beste Jahreszeit: 
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Weitere Informationen