Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Monte Estelletta

Es gibt noch viele weitere Details zu dieser Tour. Für den Zugriff benötigst du aber ein Nutzerkonto auf Ride.ch. Registriere dich als Silber- oder Gold-Abonnent, um auf alle Detailangaben inklusive Webkarte, GPX-Track oder PDF-Download zugreifen zu können.

Tabs horizontal

Beschreibung
Monte Estelletta
Beschreibung

Der Monte Estelletta ist eine Kammerhöhung in Valle Maira und bietet für Bio- und E-Mountainbiker ein Trail-Erlebnis Deluxe.

Die Tour beginnt in Acceglio und schlängelt sich die Hauptstrasse bis Richtung Viviere bis auf rund 1700 Meter über Meer hinein. Von hier geht es die Militärstrasse weiter bis zum Colle del Ciarbonet auf 2206 Meter über Meer hinauf. Nun heisst es für die Biobiker: «keine Gnade der Wade». Dagegen sieht es für E-Mountainbiker etwas entspannter aus. Gleich danach schreitet man über die Waldgrenze hinaus und geniesst herrliches Westalpen-Panorama, wobei man den Monte Estelletta schon im Blickfeld hat. Vom Pass zum Gipfel geht es teilweise schiebend, tretend weiter und nach weniger als 100 Höhenmeter ist auch dieser erreicht.

Runter geht es dann wieder auf S1- bis S2-Niveau bis zum Colle del Ciarbonet und weiter den kompletten Trail bis Richtung Sorgenti del Maira/ Saretto. Auf dieser Militärstrasse angekommen schlägt man stark rechts ein und nimmt noch die Trail-Abschneider mit etwas Gegenanstieg zurück bis nach Acceglio zum Startpunkt. Die gesamte Abfahrt ist mit einer Schwierigkeit von S2 stellenweise S3 zu deklarieren und bietet Enduro-, sowie Tourenfahrern herrliche Abwechslung im Bike-Paradies Valle Maira.

Strecke: 
Acceglio – Colle del Ciarbonet – Monte Estelletta – Colle del Ciarbonet – Sorgenti del Maira - Acceglio
Details zur Route
Distanz: 
22 km
Höhendifferenz berghoch: 
1085 m
Höhendifferenz bergab: 
1085 m
Tiefster Punkt: 
1218 M.ü.M.
Höchster Punkt: 
2289 M.ü.M.
Startort: 
Acceglio
Zielort: 
Acceglio
Webcode: 
2058
E-MTB: 
gut tauglich für E-Mountainbikes
Autor: 

Martin Depauli

Routen-Klassifizierungen
Kondition: 
Fahrtechnik: 
Panorama: 
Gesamteindruck: 
Beste Jahreszeit: 
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Weitere Informationen