Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Maurerscharte

Es gibt noch viele weitere Details zu dieser Tour. Für den Zugriff benötigst du aber ein Nutzerkonto auf Ride.ch. Registriere dich als Silber- oder Gold-Abonnent, um auf alle Detailangaben inklusive Webkarte, GPX-Track oder PDF-Download zugreifen zu können.

Tabs horizontal

Beschreibung
Maurerscharte (Sterzing)
Beschreibung

Die Maurerscharte ist ein Übergang in Ridnaun bei Sterzing und zeichnet sich durch den südlichen und nördlichen Bereich als perfekte Trail-Abfahrt für eine Tagestour oder als Durchquerung aus.

Die Tour startet in Sterzing und schlängelt sich entlang des Ridnauner Baches über Ridnaun bis zum Talschluss zum Landesmuseum Bergbau. Hier sollte ein kurzer Abstecher gemacht werden, denn die ganze Gegend ist geprägt durch die Massnahmen dieser Zeit. Beim Museum wird der 27a-Weg eingeschlagen und es geht die Schotterstrasse auf einer mittleren Steigung bis zur Prischeralm (2160 Meter über Meer). Ab dieser Alm muss das Rad schiebend oder tragend weiter auf dem 27er-Weg bis zur Maurerscharte befördert werden. Die Scharte auf einer Höhe von 2511 Meter über Meer lässt Blicke bis ins Pflerschertal auf den Tribulaun, sowie südlich zur Hohen Ferse in Ratschings zu. Bei gutem Wetter ist diese Aussicht extrem und erinnert eher an die Westalpen als an Südtirol.

Die Abfahrt selbst verläuft im oberen Bereich wieder auf den 27er-Weg, wobei dies bei einer Schwierigkeit von S2 durchgängig zu absolvieren ist. Bei der Prischeralm wird der Weg etwas härter und schlängelt sich teilweise auf S3-Niveau bis nach Schneeberg hinunter. Beim Trail-Ende nimmt man wieder den Talschlussweg, wobei hier kaum Höhenmeter vernichtet werden, und biegt dann beim Schneiderhof auf den 3er-Weg (Rundweg Mareit) ab, der einen bis Sterzing entlang des Ridnauner Baches führt. Ein ewig langes Trail-Abenteuer mit Märchenwald-Charakter lässt einen perfekten Tag in Südtirol ausklingen.

Tipp: Um die Tour abzukürzen, ist es möglich von Sterzing bis nach Maiern beziehungsweise bis zum Bergbaumuseum den Linienbus oder einen ortsansässigen Bike-Shuttle zu nehmen.

Strecke: 
Sterzing – Ridnauntal – Maiern – Landesmuseum Bergbau – Prischeralm – Maurerscharte – Prischeralm – Schneeberg – Schneiderhof – Sterzing
Details zur Route
Distanz: 
45 km
Höhendifferenz berghoch: 
1675 m
Höhendifferenz bergab: 
1675 m
Tiefster Punkt: 
940 M.ü.M.
Höchster Punkt: 
2499 M.ü.M.
Startort: 
Sterzing
Zielort: 
Sterzing
Webcode: 
2032
E-MTB: 
beschränkt tauglich für E-Mountainbikes
Autor: 

Martin Depauli

Routen-Klassifizierungen
Kondition: 
Fahrtechnik: 
Panorama: 
Gesamteindruck: 
Beste Jahreszeit: 
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Weitere Informationen
Shuttles: 
M2 Bike