Login

00

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Marmolada Panoramica

Es gibt noch viele weitere Details zu dieser Tour. Für den Zugriff benötigst du aber ein Nutzerkonto auf Ride.ch. Registriere dich als Silber- oder Gold-Abonnent, um auf alle Detailangaben inklusive Webkarte, GPX-Track oder PDF-Download zugreifen zu können.

Tabs horizontal

Beschreibung
Marmolada Panoramica
Beschreibung

Der Singletrail vom Col dei Rossi zum Rifugio Padon gilt als eine der schönsten Panorama-Routen in den Dolomiten. Der permanente Blick auf die Marmolada kombiniert mit dem Langkofel, der Sella und der Civetta ist schlichtweg umwerfend. Dabei geht als Mountainbiker fast vergessen, wieviel Spass auch der Trail macht.

Ausgangsort für die Tour ist Caprile etwas nördlich von Alleghe. Von hier gehts mit einem Bike-Taxi aus Alleghe oder dem eigenen Auto hoch zum Lago di Fedaia, wo bei der westlichen Staumauer umgesattelt wird. Im Kaltstart gehts in den ersten Singletrail, ein anspruchsvoller Pfad, der mit zunehmender Distanz flüssiger wird. Schliesslich gleitet man auf flowigen Trails – immer wieder gespickt mit anspruchsvollen Passagen – hinab nach Alba. Hier wird das Bike in die Gondelbahn hoch zum Col dei Rossi geschoben. Das Hochplateau bei der Bergstation ist ein Panorama-Spot, der seinesgleichen sucht. Der Gipfel zählt unbestritten zu den schönsten Punkten in den Dolomiten. Das wissen auch viele Wanderer, und auf dem Abschnitt zum Rifugio Viel dal Pan ist man in der Regel mit Heerscharen von Fussgängern unterwegs. Der Weg ist aber breit genug, um problemlos passieren zu können. Je weiter man nun diesem Höhenweg folgt, desto weniger Personen trifft man an. Es ist ein Trail der Superlative – schnell, flüssig, abwechslungsreich und vor allem mit einem umwerfenden Panorama auf die gegenüberliegende Marmolada. Der Höhenweg ist ein Auf-und-ab, alles gut fahrbar bis auf wenige, kurze Stellen. In diesem Stil gehts weiter bis zum Rifugio Padon, wo dann der Tourencharakter wechselt. Auf einem etwas ruppligen Pfad steuert man hinab zum Col de Mesdi, hält dann links und rollt schliesslich auf einer Schotterstrasse hinab zum Rifugio Migon. Nun ist  nochmals Singletrail-Spass angesagt, bis schliesslich ein steiler Schotterweg im Serpentinenmodus aber mit wunderbarem Blick auf die Civetta-Wand hinab nach Caprile führt.

Tipp: Um zurück zum Auto zu gelangen, nimmt man idealerweise den Linienbus (Dolomiti Bus Falcade – Marmolada). Der Bus verfügt über keinen Heckträger für Fahrräder, kann aber bei wohlwollendem Fahrer bis zu zwei Bikes unten im Gepäckraum mitführen.

Hinweis: Der Höhenweg ist auch sehr beliebt bei Wanderern, insbesondere im ersten Abschnitt zwischen der Bergstation Col dei Rossi und dem Rifugio Viel dal Pan. Auf diesem Weg können im August während der italienischen Ferienzeit mehrere Hundert Wanderer unterwegs sein. In dieser Zeit sollte die Route mit dem Bike gemieden werden weil die Fahrt dann nur noch wenig Spass macht.

Strecke: 
Lago di Fedaia – Rifugio Villetta Maria – Alba – Col dei Rossi – Rifugio Viel dal Pan – Porta Vescovo – Rifugio Padon – Forcella de le Crepe Rosse – Col de Mesdi – Rifugio Migon – Ronch – Col dai Pioge – Caprile
Details zur Route
Distanz: 
31 km
Höhendifferenz berghoch: 
445 m
Höhendifferenz bergab: 
2400 m
Tiefster Punkt: 
998 M.ü.M.
Höchster Punkt: 
2524 M.ü.M.
Startort: 
Caprile
Zielort: 
Caprile
Webcode: 
1802
E-MTB: 
gut tauglich für E-Mountainbikes
Routen-Klassifizierungen
Kondition: 
Fahrtechnik: 
Panorama: 
Gesamteindruck: 
Beste Jahreszeit: 
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Weitere Informationen
Shuttles: 
Alba - Col dei Rossi